20-Minuten-Intervalltraining: Gehen und Kernstärke

Gelangweilt mit deiner Laufroutine? Bringen Sie den Spaß und die Fettverbrennung mit diesem Kraft-Trainings-Intervall-Training auf Hochtouren, das von Lee Scott, einem Walking Coach und Besitzer von Wow Power Walking in Toronto, entwickelt wurde. Walking ist die Grundlage des Workouts - du wirst gehen, um dich aufzuwärmen, abzukühlen und dich von den harten Anstrengungen der Intervalle zu erholen.

Workout:

Wärmen Sie sich auf, indem Sie 5 Minuten in gemäßigtem Tempo laufen. Übe jedes Intervall 30 Sekunden lang aus. Zwischen den einzelnen Bewegungen 30 Sekunden lang gehen. Schließe diese sechs Züge vier mal für ein 20-minütiges Training ab.
Halte dieses Feld leer Gib deine Email-Adresse an

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

|

Führe jede Ausdauer aus Kraft Intervall Übung für 60 Sekunden. Erhole dich zwischen jedem Zug, indem du 60 Sekunden gehst. Schließe diesen Sechszug-Kreis 2 Mal für insgesamt 2 ab.

1. PUSH-UP

Start in Plankenposition, Fußballen und Handflächen auf dem Boden, Hände etwas mehr als schulterbreit auseinander. Beuge die Ellbogen weit aus und bringe den Körper zum Boden. Richten Sie die Ellbogen aus, um den Körper nach oben zu drücken.

Machen Sie es einfacher:

Legen Sie die Hände auf eine Bank oder Wand und machen Sie Liegestütze mit Oberkörper höher als Unterkörper. Härter machen:

1 Bein heben wie du Push-ups machst. Mach 3 Liegestütze mit angehobenem rechten Bein, dann 3 mit angehobenem linken Bein. Wechsle abwechselnd die Seiten. MEHR:

5 Bewegungen, die deinen Hintern ernsthaft heben 2. STANDING BIRD DOG

Stehen auf dem rechten Bein mit dem linken Knie in Richtung Brust und Arme an den Seiten gebogen, Ellenbogen gebogen. Strecken Sie das linke Bein zurück und strecken Sie die Arme aus. Torso und linkes Bein sollten etwa 45 Grad von der Vertikalen entfernt sein. Halten Sie für 1 Sekunde, dann zurück zur Ausgangsposition. Gehe für 1 Intervall nach links und wechsle dann für das nächste Intervall.

Mach es einfacher:

Verlängere nur das Bein und halte die Hände an den Hüften. Mach es härter:

Verlängere Bein und Rumpf parallel zu der Boden. 3. BURPEE

Stehen Sie mit ausgestreckten Armen, die Füße zusammen. Hocken Sie sich flach und bringen Sie die Hände zu den Füßen. Springen Sie schnell mit beiden Füßen zur Plankenposition zurück. Springe weiter zu einer niedrigen Hocke. Steh auf und strecke die Arme über den Kopf.

Mach es einfacher:

Gehe ein Bein auf die Plankenposition und dann nach vorne, um zu hocken. Mach es härter:

Füge jedes Mal ein Liegestütz hinzu Du bist in Plankenposition. MEHR:

7 Geheimnisse für getonte Oberarme 4. CURB SQUAT MIT SEITENBEIN PRESSE

STAND mit dem rechten Fuß oben auf dem Bordstein und dem linken Fuß neben dem Bordstein, auf dem unteren Boden. In den rechten Fuß drücken und das rechte Bein strecken. Strecken Sie das linke Bein nach außen, das linke Knie und die Zehen nach vorne aus. In die Ausgangsposition senken; das ist 1 rep. Machen Sie für 1 Intervall auf der gleichen Seite und wechseln Sie die Beine für das nächste Intervall.

Machen Sie es einfacher:

Machen Sie auf ebenem Boden. Überspringen Sie die Kniebeuge und heben Sie das Bein zur Seite. Machen Sie es härter:

Treten Sie zwischen den Wiederholungen das Bein nicht an - behalten Sie das Gewicht für die Dauer des Intervalls. 5. SIDE PLANK

BALANCE an der rechten und der äußeren Kante des rechten Fußes, so dass der Körper in einer geraden Linie vom Kopf bis zu den Fersen steht, mit Schultern, Hüften und Beinen vom Boden. Erweitere den linken Arm nach oben. Halten Sie für die Dauer des Intervalls. Alternative Seiten für jedes Intervall

Leichter machen:

Unterarm oder Knie auf dem Boden ruhen Härter machen:

Heben Sie das obere Bein 6 Zoll vom unteren Bein, so dass das obere Bein in der Luft schwebt . MEHR:

14 Walking-Workouts, die Energie steigern flache BauchübungenAusgehenswalking

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Winter Dinner Survival Guide | Prävention

Von Lara Rondinelli, zur Verfügung gestellt von Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden. | Jeder ist sich der Gefahren bewusst, die mit dem Überessen während der Winterferien verbunden sind.