Ich habe 10 Minuten Yoga jeden Tag für einen Monat getan, und das ist passiert Prävention

Kasandra Brabaw

Seit fast 6 Monaten sprach ich nur noch Yoga. "Mein Rücken tut weh, wenn ich aufwache", würde ich sagen. Oder "Gott, meine Haltung ist schrecklich!" Auf diese Ausrufe folgte zwangsläufig "Ich werde Yoga versuchen - vielleicht hilft das."

Aber ich tat es nicht. Klar, ich rede jeden Tag über Yoga. Ich nahm sogar die Gelegenheit wahr, eine Yoga-Matte und ein paar Yoga-DVDs von einer Mitarbeiterin zu packen, die gerade ihr Büro aufräumte, aber ich tat es eigentlich nicht. (Aufmerksamkeits-Zeit-herausgefordert Leute: Vorbeugung neue Get Fit in 10: Schlank und stark für das Leben serviert 10-Minuten-Workouts und 10-Minuten-Mahlzeiten für ernsthafte, unleugbare Ergebnisse. Versuchen Sie es heute kostenlos!) Nachdem ich um 18 Uhr von der Arbeit abgehauen war, die anderthalb Stunden lange Fahrt mit der U-Bahn nach Hause gemacht hatte, Abendessen gemacht, zu Abend gegessen, geschirrt und mich am nächsten Tag für die Arbeit fertig gemacht hatte schau auf meine Yogamatte, sammle Staub in der Ecke und falle ins Bett, um stattdessen Netflix zu sehen. Irgendwann wurde ich müde, das gleiche immer wieder zu sagen (und ich bin mir sicher, dass meine Freunde es satt haben). . Um mich rechenschaftspflichtig zu machen, sagte ich meinem Herausgeber, ich würde freiwillig einen ganzen Monat Yoga machen, jeden Tag mindestens 10 Minuten, und darüber schreiben. Ich fand einige Online-Yoga-Kurse zu streamen und fleißig gefolgt. Hier ist, was ich gelernt habe.

Kasandra Brabaw Es war nicht der schwierigste Teil, mich in eine Brezel zu biegen.

Ich war so bereit, dass meine Muskeln mich anschreien und mein Körper schreien konnte: "Ich kann mich einfach nicht beugen dieser Weg!" Um ehrlich zu sein, manchmal. Aber es war ein Schock für mich, dass der schwierigste Teil nicht versuchte, auf einem Bein zu stehen, während ich meinen Knöchel in der einen Hand hielt und mit der anderen auf die Wand zeigte (eine Pose, die ich schließlich erreichen konnte) des Monats!). Es atmete. (Diese 3 "Wow" Yoga-Posen sind nicht so schwer wie sie aussehen; hier ist, wie man sie meistert.)

Beim Yoga geht es genauso darum, sich deines Atems bewusst zu sein, da er deinen Körper in verschiedene Formen bringt. Wenn Sie tief in und aus Ihrer Nase atmen, können Sie tiefer in eine Dehnung hineinschmelzen, Stress reduzieren, den Blutdruck senken und die Stimmung heben, schreibt die Yogalehrerin Kristin McGee in ihrem Blog. Aber es war überraschend schwer, meine Ein- und Ausatmungen an meine Bewegungen anzupassen. Am Ende des Monats habe ich es immer noch nicht gemeistert.

Stockbyte / Getty ImagesIch habe Zeit für Yoga.

Meine größte Beschwerde, dass ich einfach zu beschäftigt war, um regelmäßig Yoga zu machen, ging direkt aus Fenster, als alles, was ich zu begehen hatte, 10 Minuten war. Als es ein einstündiges Yoga-Video war, das ich jeden Tag machen wollte, waren diese Entschuldigungen gültig, aber 10 Minuten auf meiner Yogamatte waren nichts. Selbst an Tagen, an denen ich keine Zeit hatte, mich bis 10:00 oder 11:00 Uhr niederzulassen, konnte ich mich immer noch vor dem Schlafengehen ausstrecken. Das ist eine gute Lektion, die über die Zeit des Yoga hinausgeht, da etwas, das wichtig ist, nicht wirklich unmöglich ist.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Poike / Getty Images Manchmal steht dein Körper im Weg - und das ist in Ordnung.

Ich bin kurz, ich bin fett, und ich konnte einen Monat Yoga fast ohne Probleme absolvieren. Werfen Sie einfach Ihre Vorstellung von einem perfekten "Yoga-Körper" in den Mülleimer - jeder kann Yoga machen, auch wenn er einige Posen modifizieren muss. Das heißt, es gab einige Posen, die einfach unmöglich schienen, wenn du kein großes, dünnes 20-Etwas wärst. Als ich sah, wie einer dieser großen, mageren 20-Jährigen am Tag 15 eine Routine durchführte, erwartete ich nicht, dass der "grundlegende" Yoga-Fluss so hart sein würde. "Ich konnte meine Schenkel nicht erreichen", schrieb ich in meinen Notizen für diesen Tag. "Musst du einen bestimmten Körperanteil haben, um das zu erreichen?" Die Antwort? Ja, wahrscheinlich. Während einige von Pose mit Pose kommt Praxis, Yoga-Lehrerin Rosanna Gordon schrieb auf ihrem Blog, dass Ihre Körperform und Knochenstruktur einen großen Unterschied machen können, wie gut Sie bestimmte Posen tun können. Manchmal wirst du keine Pose vervollkommnen können, und das ist völlig in Ordnung - ändere es einfach so, dass es am besten für deinen Körper funktioniert. (Diese 11 Möglichkeiten, Yoga in jeder Größe zu erleichtern, können helfen.)

rakoptonLPN / Getty ImagesSie können es buchstäblich überall tun.Es war Tag neun, 11:00 Uhr nachts, als ich in plötzlicher Erkenntnis von meinem Bett auftauchte: "Ich habe kein Yoga gemacht!" Anstatt aus meinem warmen, bequemen Bett herauszukommen, Yogahosen anzuziehen und meine Matte für gut 10 Minuten Dehnübungen auszurollen, tippte ich in Google "Yoga, das man machen kann ..." und das erste, was in der Suchleiste war "Yoga können Sie im Bett tun." Ich bin nicht der einzige faule Yogi da draußen! Nicht so überraschend, Yoga im Bett war die entspannendste Routine, die ich bisher gemacht hatte - und meine Muskeln zu dehnen, bevor ich mich einschaltete, half mir in dieser Nacht besser zu schlafen. Ich machte den ganzen Monat über drei Mal Bettyoga.

Aber mein Bett war nicht der einzige unkonventionelle Ort, an dem ich mich aufhielt. Jeden Freitagabend gehe ich mit drei meiner guten Freunde in die Bar. Ich rede, ich trinke (ein bisschen), ich spiele Billard (schlecht), und dann falle ich irgendwann gegen 1 Uhr morgens ins Bett. Das lässt keine Zeit für 10 Minuten Yoga. Also anstatt zu warten, bis ich nach Hause kam, wie ich es jeden Abend tat, schloss ich gegen Ende des Arbeitstages meine Bürotür und fand ein einfaches Yoga-Video in meinem Schreibtischstuhl. Obwohl die Routinen nichts zu intensiv waren (du wirst keinen nach unten gerichteten Hund von einem Stuhl machen, seien wir ehrlich), gaben sie mir mehr als ich erwartet hatte und halfen mir den Rücken zu lockern Tag. (Du kannst diese 5 nächsten Dehnungen machen, während du dich hinsetzt.)

Kasandra BrabawEs ist nicht nötig, dein Bankkonto zu leeren.

Abgesehen davon, dass ich keine Zeit hatte, war meine größte Sorge, dieses Yoga-Experiment zu beginnen viel Geld für Kleidung und Ausrüstung ausgeben. Yoga Blöcke? Ich hatte sie nicht. Yoga-Hose? Zählen meine Leggings? Es stellte sich heraus, dass ich dieses Zeug nicht brauchte. An den meisten Abenden habe ich einfach meine Routine gemacht, in was auch immer ich zu Bett-Raum-Themenhosen, dehnbaren Shorts, Trainingshosen, sogar meiner Unterwäsche tragen würde. Und es gab nur einmal ein Video, das mich bat, meine Yoga-Blöcke zu greifen. Meine Lösung? Zwei große Bücher über Stringtheorie und Schwarze Löcher - danke, Physik.

PeopleImages / Getty Images Auch wenn du denkst, du bist entspannt, bist du nicht wirklich entspannt.

Wenn die Firma, für die ich arbeite, ein Wellness ausbreitet Mittwochs-Programm, das eine kostenlose Stunde lang Yoga-Kurs beinhaltete, war ich einer der ersten, die sich anmeldeten. Es war die einzige Zeit im Monat, an der ich 1) mehr als 10 Minuten Yoga an einem Tag und 2) Yoga mit einem tatsächlichen Lehrer im Raum machte. Gegen Ende des Kurses, als wir uns in Leichenpose verlieren sollten, kam der Lehrer zu mir und sagte mir, ich solle meinen Kopf in die Hände legen. "Entspann dich", sagte sie. Und dann sagte sie es noch einmal. Und wieder. Ich spürte, wie sich meine Muskeln jedes Mal lockerten, wenn sie mich bat, mich zu entspannen, aber dann sagte sie es erneut und ich merkte, dass ich immer noch unglaublich angespannt war. Obwohl die Leichenpose wie die einfachste Pose im Yoga erscheint (du liegst einfach auf dem Boden, richtig ?!), war es wirklich sehr schwer, meine Muskeln ruhen zu lassen. Nach dem dritten "OK, du kannst dich entspannen", als sich meine Muskeln schließlich lockerten, fühlte ich etwas, das ich seit langer Zeit nicht mehr gespürt habe - völlig und völlig ruhig. (Diese 5 sanften Yoga-Posen können deine engen Schultern entspannen.)

Mikolette / Getty ImagesEchte Live-Anleitung ist es wert.

Das andere, was ich von diesem Lehrer gelernt habe? Ich hätte wahrscheinlich nicht mit Videos anfangen sollen. Offensichtlich wäre es fast unmöglich gewesen, jeden Tag eine Yogaklasse zu besuchen, aber wenn ich eine besuchte, zeigte sich mir, dass es nicht die beste Einführung war, die Grundlagen des Yoga aus einer Reihe von Videos zu bekommen. Der Lehrer kam mehrere Male zu mir, um kleine Änderungen an meiner Form vorzunehmen, und ich merkte, dass ich die ganze Zeit ein paar Posen falsch gemacht hatte. Wenn du Yoga per Video machst, musst du ständig nachsehen, was der Instruktor als nächstes tut, während ein Instruktor durch den Raum gehen und spezifische Anweisungen geben kann, wie "hebe dein linkes Bein an dein Schienbein", wenn sie jemanden sieht sieht verwirrt aus. (Das heißt, hier sind 6 Mal, sollten Sie Ihren Yoga-Lehrer tatsächlich ignorieren.)

Kasandra BrabawDie Vorteile sind endlos.

Wenn Sie ein Mädchen meiner Größe sind und 10 Minuten Bewegung - sogar eine sanfte Übung wie Yoga - hinzufügen, scheint es, als ob Sie nach einer Sache streben: Gewichtsverlust. Aber das Ziel dieses Experiments hatte absolut nichts mit meinem Gewicht zu tun. Ich habe keine Ahnung, wie viel ich am Anfang des Monats gewogen habe und keine Ahnung, wie viel ich am Ende wiege - und es ist mir egal. Was ich von dieser Erfahrung wollte, war, ein wenig aufrechter zu stehen und ohne einen pochenden Schmerz in meinem oberen Rücken aufzuwachen. Meine Recherchen sagten mir jedoch, dass ich meine Sicht zu niedrig angesetzt habe. Es gibt viele Studien da draußen, die behaupten, dass Yoga für viel mehr als ein wenig Rückenschmerzen, wie Stimmung, Atmung, Flexibilität, Energie und sogar sexuelle Funktion vorteilhaft ist. (Glaub mir nicht, sieh dir deinen Körper beim Yoga an.)

Obwohl ich nur 10 Minuten am Tag Yoga machte, bemerkte ich immer noch einige ziemlich großartige Vorteile. Am Ende des Monats konnte ich in Baumpose stehen, ohne mich wie der schiefe Turm von Pisa zu fühlen. Ich konnte in die Wohnung im dritten Stock gehen, ohne die nächsten paar Minuten zu keuchen. Ich konnte sehen, dass meine Körperhaltung nachließ und ich gerade aufstehen musste (diese 7 Übungen heben sofort deine Schultern auf). Oh, und diese Rückenschmerzen? Es ist nicht komplett weg, aber es schmerzt sicherlich weniger und es gibt Tage, an denen mein Rücken überhaupt nicht schmerzt.

Yoga gesunde Gewohnheiten

Empfehlungen
  • Fitness: Zielen Sie Ihr tiefstes Ab Fett ohne einen einzigen Crunch | Prävention

    Zielen Sie Ihr tiefstes Ab Fett ohne einen einzigen Crunch | Prävention

    Jonathan Pozniak Hasse knirscht? Sag nichts mehr! Die Wahrheit ist, sie tun wenig, Bauchfett trotzdem zu verbannen. Für die schnellste Abflachung müssen Sie Ihre tiefsten Bauchmuskeln anvisieren - den M. transversus abdominis, auch bekannt als TVA.
  • Fitness: Warum brauchen Sie einen Workout Buddy | Prävention

    Warum brauchen Sie einen Workout Buddy | Prävention

    Experten sagen gerne, dass das Training mit einem Buddy eine der schnellsten Möglichkeiten sein kann.
  • Fitness: Macht Übung mehr essen? | Prävention

    Macht Übung mehr essen? | Prävention

    Wenn die meisten Leute ein Workout beenden, wollen sie eine Belohnung: ein Sandwich, vielleicht, oder etwas Schokolade. Sicher, Menschen sind eine zielgerichtete Spezies, aber wenn Sie nur eine Tonne Kalorien verbrannt haben, macht es Sinn, dass Sie ein bisschen peckish-Recht sind? Nicht ganz.
  • Fitness: 6 Winter Workout Schuhe Wir sind besessen von | Prävention

    6 Winter Workout Schuhe Wir sind besessen von | Prävention

    Regen, Schnee und Eis sind keine Gründe mehr, um Ihr Training zuhause zu bewegen. Die neuesten wasserdichten Wintertricks halten die Füße warm und halten die Straße fest. Hier sind unsere Top-6-Picks für Komfort und Stil.
  • Fitness: Rond de Jambe | Prävention

    Rond de Jambe | Prävention

    Rond de Jambe, was bedeutet "Kreis des Beines" in Französisch, ist eine traditionelle Ballett Bewegung, die Ihre Hüftbeuger, Quads ( Oberschenkel) und Gesäß (Po).
  • Fitness: Zur Verteidigung des Stinkenden | Prävention

    Zur Verteidigung des Stinkenden | Prävention

    Viele Trainingsbekleidung, die als "antibakteriell" oder "anti-geruch" beworben wird, enthält mikroskopisch kleine Silberpartikel - natürliche Bakterien - Killer, die Geruchsbildung verhindern können. und Mehltau verursachende Bakterien ruinieren Ihre teure Trainingsausrüstung (und Ihren Stolz).
  • Fitness: 3 Multitasking Moves, die Ihre Bauchmuskeln und Arme transformieren | Prävention

    3 Multitasking Moves, die Ihre Bauchmuskeln und Arme transformieren | Prävention

    Foto von Bildquelle / Getty Images Wenn es darum geht, Problemstellen zu tonen, können einige Körperteile so störrisch sein wie dieser Reißverschluss deine alte Skinny Jeans. Und für viele von uns gehören dazu auch die Oberarme und Bauchmuskeln.
  • Fitness: Stretch für engen Hals | Prävention

    Stretch für engen Hals | Prävention

    Sam Edwards / Getty Images Ein Nackenschmerz , ob durch nonstop Bildschirm Zeit, Ihre Schlafposition oder schlechte Haltung verursacht, kann eine der lästigsten lästig sein. (Versuchen Sie diese 7 besten Kissen, um Ihre hartnäckigen Nackenschmerzen zu lindern.
  • Fitness: Der neue Weg zum Gehen

    Der neue Weg zum Gehen

    Liebe deine Spaziergänge, aber keine Ergebnisse? Oder vielleicht bist du endlich bereit, die Krümel von der Couchkartoffel abzuschütteln und deine überflüssigen Pfunde zu vergießen - für immer.

Tipp Der Redaktion

Das Geheimnis eines besseren Glases Wein Prävention

Entkorken Sie heute Abend eine Flasche Rotwein zum Abendessen? Hier ist ein Tipp: Denken Sie nicht einmal an über die Lagerung im Kühlschrank. Kühlere Temperaturen können Wein bitterer schmecken lassen, nach neuen Forschungen von der Washington State University.