Es ist nie zu spät | Prävention

Wenn Sie alternde Eltern oder Freunde haben, die körperlich aktiv sein können, aber nicht sind, dann ist es Zeit, sie zu einem Spaziergang zu bringen

Laut einer Studie, die im Journal der American Geriatrics Society veröffentlicht wurde, riskieren ältere Menschen, die nicht trainieren, zukünftige Probleme beim Gehen oder Treppensteigen. Die Studie zeigte jedoch, dass auch Männer und Frauen in ihren 70ern ihre Mobilität verbessern konnten, indem sie ein Bewegungsprogramm von 1,5 bis 2 Stunden pro Woche begannen.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie dürfen jederzeit abmelden.

| Die Gesundheits-, Alterungs- und Körperaufbaustudie (Health ABC Study) folgte im Laufe von sieben Jahren 3.075 Männern und Frauen im Alter von 70 bis 79 Jahren. Durch jährliche Untersuchungen und Telefoninterviews fanden Forscher heraus, dass die Mobilität bei älteren Menschen aufrechterhalten wurde, die Sport übten und einen aktiven Lebensstil hatten.

"Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Aktivierung im Alter immer noch positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat es ist nie zu spät, um aktiv zu werden ", sagte Marjolein Visser, PhD, Hauptautorin der Studie.

" Gesundheitsdienstleister sollten sich dieser positiven Auswirkungen körperlicher Aktivität bewusst sein und dies ihren Patienten mitteilen, "Sie sagt.Tipps for Success
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

7 Wege, weniger Essen zu verschwenden | Prävention

Wenn Sie das nächste Mal Lebensmittel nach Hause bringen, sparen Sie sich Zeit und lassen Sie die Hälfte in den Müll fallen. Klingt verrückt, richtig? - aber nach einem neuen Bericht des Natural Resources Defense Council (NRDC) machen die Amerikaner genau das.