Yoga für eine bessere Knochendichte

Osteoporose-Knochenmasse so niedrig, dass Sie ein hohes Risiko von Brüchen und Frakturen-betrifft 8 Millionen Frauen in den Vereinigten Staaten. Obwohl die Krankheit am häufigsten nach der Menopause diagnostiziert wird, können Frauen schon in den 30ern anfangen, an Knochendichte zu erkranken, sagt Lori Rubenstein, eine leitende Ausbilderin des Yoga Therapie Rx Programms an der Loyola Marymount Universität Bereiche, die am ehesten leiden - die Hüfte, die Wirbelsäule und die Handgelenke - können helfen, die Knochendichte zu erhalten, sagt sie. Posen, die sich auf die Wirbelsäule konzentrieren, können auch helfen, die Körperhaltung zu verbessern und den gebeugten Rücken zu verhindern, der bei älteren Osteoporosepatienten typisch ist. Frauen, die kleine Bilder oder Familiengeschichten von Osteoporose haben, sind anfälliger für die Krankheit - wenn Ihre Mutter oder Großmutter diagnostiziert wurde, sollten Sie diese Posen von Rubenstein Ihrem Repertoire hinzufügen.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein Adresse

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Stuhlhaltung

Diese Haltung stärkt die Muskeln um die Hüfte, eine der häufigsten Stellen für Osteoporose. Es verbessert auch Ihr Gleichgewicht, was dazu beitragen wird, die Wahrscheinlichkeit eines Knochenfalls zu verringern, wenn Sie älter werden und Ihre Knochen schwächer sind.
1. Fangen Sie an, mit den Füßen hüftbreit auseinander zu stehen.

2. Atme aus, während du deine Knie beugst und deine Hüften zurücklegst, als ob du auf einem Stuhl sitzen und deine Arme über die Arme fegen willst.
3. Halten Sie Ihre Füße flach auf dem Boden, wobei Ihre Knie über Ihren Knöcheln liegen.
4. Drehen Sie Ihre Handflächen so, dass sich Ihre Arme gerade und die Schultern von Ihren Ohren absenken.
5. Während du diese Pose hältst, erreiche dein Steißbein zum Boden und die Krone deines Kopfes zur Decke. Halte so viele Atemzüge wie es sich anfühlt.
6. Atme ein, als du wieder aufrecht stehst. Wiederhole sechs Mal.
Lang und schlank mit sexy

Flachbauchyoga! Cobrapose

Osteoporosepatienten leiden oft an Brustwirbelsäulenkompressionsfrakturen, die auftreten, wenn der vordere Teil der Wirbel nach unten drückt die Haltung einer Person, um nach vorne gebeugt zu sein. Diese Pose stärkt die oberen Rückenmuskeln und die Wirbelsäule, wodurch eine korrekte Haltung gewährleistet wird und eine Kompressionsfraktur verhindert werden kann. Cobra ist auch eine perfekte Pose, um die Computer-Ahnung zu bekämpfen.
1. Beginnen Sie mit dem Gesicht nach unten, wobei Ihre Beine etwas weiter auseinander liegen als Ihre Hüften.

2. Legen Sie Ihre Handflächen auf die Matte neben Ihren Schultern, die Finger zeigen nach vorne.
3. Umarme deine Ellbogen dicht vor deinem Brustkorb, während du deine Schulterblätter über deinen Rücken zu deiner Taille ziehst. Du solltest eine Öffnung in deiner Brust spüren.
4. Atme ein und benutze deine Rückenmuskeln (nicht deine Arme), um deinen Kopf und deine Brust vom Boden zu heben. Atme ruhig und tief ein.
5. Für eine zusätzliche Herausforderung, heben Sie Ihre Hände von der Matte und halten Sie sich mit Ihrer Rückenstärke allein.
6. Halten Sie den Hals lang und im Einklang mit Ihrer Wirbelsäule und schauen Sie den Boden ein paar Meter vor sich.
7. Atmen Sie aus, wenn Sie in die Ausgangsposition zurückkehren. Halte einen Atemzug lang; wiederhole 10 mal.
Repariere es mit Yoga

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

5 Schmerzlindernde Yoga-Posen | Prävention

Hero Images / Getty Images Wenn Sie eine Alternative zu den zu behandelnden Pillen suchen Gelenkschmerzen und andere häufige (und unangenehme) Schmerzen, Erleichterung kann ein Yoga-Kurs entfernt sein.