10 Wege, Ihre schlimmsten Essgewohnheiten aufzugeben | Prävention

Wie viele schlechte Angewohnheiten haben Sie?

In der nie endenden Suche in Jeans des letzten Jahres mit minimalen Beschwerden (und drücken Tränen), Sie haben wahrscheinlich ein ganzes Arsenal an gesunden Waffen entwickelt, wie sich regelmäßig selbst zu wiegen und mehr Karotten zu essen, als Sie zählen können. Aber die Chancen stehen gut, dass du ein paar Gewohnheiten hast, die dir - oder deinem Gewicht - keinen Gefallen tun.

Hier kannst du dich aus deinen 10 häufigsten schlechten Essgewohnheiten befreien und diese Jeans lockerer machen für das Leben.

1. Ihre Nacht ist nicht komplett ohne ein paar Gläser Wein

Während die gesundheitlichen Vorteile von Rotwein sind echt, es ist nicht wahrscheinlich, die erste Sache in deinem Kopf, wenn Sie sich ein Glas am Ende eines nussigen Tages gießen. Und bevor Sie es wissen, schleicht sich die Skala. "Es ist nicht so, dass ein wenig Wein schlecht ist, aber eine Menge davon kann zu zusätzlichen Kalorien führen", sagt Amy Goodson, MS, RD, Board-zertifiziert in Sport Diätetik und der Dallas Cowboys Sportdiätetiker. Nur eine 5-Unzen Portion Rotwein enthält 125 Kalorien. Eine einfache Lösung: Kaufen Sie kleinere Gläser, schlägt Goodson vor. "Je kleiner das Glas, desto weniger Wein trinken Sie." (Und anstatt Wein zum Entspannen zu verwenden, versuchen Sie diese zweiminütigen Stresslösungen.)

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit abmelden Zeit.

|

2. Sie verwenden künstliche Süßstoffe in allem

Wenn Sie denken, dass Süße nicht so lange zählt, wie sie kalorienfrei ist, sollten Sie es sich noch einmal überdenken. Ein kürzlich erschienener Artikel in der Zeitschrift Trends in der Endokrinologie und Metabolismus verbindet künstlich gesüßte Produkte mit Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes und metabolischem Syndrom - die gleichen Gesundheitsprobleme, die mit zuckerhaltigen Lebensmitteln verbunden sind. "Die einzige Möglichkeit, künstliche Süßstoffe wirklich aus dem Verkehr zu ziehen, ist, entweder weniger zu konsumieren oder Dinge weniger süß zu mögen", sagt Goodson. Versuchen Sie, jedes Mal, wenn Sie Kaffee, Haferflocken usw. aromatisieren, eine Packung weniger zu verwenden und ersetzen Sie nach und nach Honig oder Agavennektar.

3. Man salzt immer, bevor man es schmeckt.

Wenn man nach dem Salzstreuer greift, bevor man überhaupt einen Bissen nimmt, ist es Zeit, langsamer zu werden. Ein Teelöffel Salz enthält 2.300 mg Natrium, die Grenze, die gesunde Erwachsene für einen ganzen Tag einnehmen sollten (1.500 mg für Menschen mit hohem Blutdruck). Außerdem enthalten Konserven, Fast Food und Gewürze in der Regel auch hohe Salzkonzentrationen, so dass es lächerlich ist, die Grenze zu überschreiten. "Es ist so wichtig, Ihr Essen zu schmecken, bevor Sie ihm einen zusätzlichen Geschmack verleihen", sagt Keri Gans, MS, RD, CDN, New Yorker Ernährungsberater und Autor von The Small Change Diet . "Sie können überrascht sein, wie viel wenig überhaupt hinzugefügt werden muss, wenn überhaupt." Versuchen Sie Kräuter oder Zitronensaft - oder schulen Sie einfach Ihre Geschmacksknospen, indem Sie addiertes Salz kaltes Truthahn beenden, sagt Gans. (Probieren Sie diese 8 köstlichen salzarmen Rezepte aus, um loszulegen.)

4. Du trinkst nie Wasser

Seien wir ehrlich, in der Welt der Getränke ist das Wasser nicht sehr verlockend. Aber selbst leichte Dehydrierung kann Ihr Training härter machen, ganz zu schweigen von anderen ungesunden Themen wie Müdigkeit, trockene Haut und Verstopfung. Es ist leichter, acht oder mehr Gläser am Tag zu bekommen, wenn man bei jedem Essen und beim Sport etwas zu trinken hat, sagt Goodson. "Sie brauchen etwa die Hälfte Ihres Körpergewichts in Unzen Flüssigkeit", sagt sie. Zum Beispiel benötigt eine 140-Pfund-Person etwa 70 Unzen Flüssigkeit plus jede Menge, die während des Trainings ausgeschwitzt wird. (Halten Sie Ihr Wasser mit diesen 25 fantastischen, freche Wasserrezepten interessant.)

5. Du planst niemals deine Mahlzeiten

Der Versuch, eine gesunde Mahlzeit zu konfigurieren, wenn du hungrig bist und jetzt etwas wollen, ist nicht der beste Ansatz. Das Sprichwort "Wenn du versäumst zu planen, du versuchst zu versagen" ist so wahr, sagt Gans. "Plane deine Mahlzeiten für die Woche am Sonntag. Eine gut ausgestattete Küche zu führen, ist der erste Schritt zur Entwicklung gesunder Essgewohnheiten. "Gans empfiehlt, folgende Zutaten für schnelle Mahlzeiten bereitzuhalten: Vollkornprodukte, Bohnen, Tomatensoße (ohne Zuckerzusatz), gefrorenes Gemüse, Eier, Joghurt, ballaststoffreiche Müsli, Obst und Hähnchenbrust. (Probieren Sie diesen Koch einmal, essen Sie die ganze Woche Rezept-Lösung.)

6. Du isst immer, während du etwas anderes tust

Es ist leicht, den Überblick darüber zu verlieren, wie viel du gegessen hast, wenn du dich nicht auf das Essen vor dir konzentrierst. Anstatt zu snacken, während Sie in der Küche stehen oder fernsehen, bereiten Sie einen gesunden Snack zu und setzen Sie sich dann hin, sagt Goodson. "Wählen Sie ein Protein wie griechischen Joghurt und Beeren, ein paar Vollkorncracker mit etwas Erdnussbutter oder einen Streichkäse und ein paar Trauben. Dann nimm alles auf und geh mit NUR deinem Snack aus der Küche. "

Und was immer du machst, vermeide diese 15 schlimmsten Snacks zum Abnehmen.

7. Sie überspringen Mahlzeiten, wenn Sie wissen, dass Sie etwas nachsichtig essen

Verhungern Sie sich den ganzen Tag in Vorbereitung auf eine Party in der Nacht ist nicht ein guter Weg, um Kalorien zu sparen und mehr als wahrscheinlich Backfire. "Das Überspringen von Mahlzeiten ist ein sicherer Weg, zu viel zu essen, egal wie gut es gemeint ist", sagt Gans. "Der von Ihnen geplante Genuss wird jetzt viel mehr Kalorien, als Sie jemals gedacht hätten." Halten Sie sich stattdessen an Ihren normalen Ernährungsplan. Sie können sich immer noch hingeben, werden es aber wahrscheinlich nicht übertreiben, sagt Gans.

8. Du isst, ißt und ißt an Tagen, an denen du trainierst

Wenn Gewichtsverlust dein Ziel ist, wird jedes Ergebnis mit einer Mahlzeit von gleichem Kalorienwert gegengesteuert. "Sport verbrennt Kalorien und macht hungrig", sagt Goodson. "Um zu vermeiden, genug zu essen, um es wiedergutzumachen, bekämpfen Sie Ihren Workout-Hunger, indem Sie nährstoffreiche Lebensmittel essen, die Ihnen das Gefühl geben, satt zu sein, wie zB Ballaststoffe, Proteine ​​und gesundes Fett." wenige Kalorien. Eiweiß und gesundes Fett verlangsamen die Verdauung, damit sie schneller satt werden und länger satt bleiben. (Diese 20 perfekten Workout Snacks halten Sie schön und voll.)

9. Sie essen gut unter der Woche, aber nehmen Sie die Wochenenden ab

Gesund essen während der Woche gibt Ihnen keinen Freibrief für Wochenend-Kalorien-Splugges. "Leider ist das Abstellen der Wochenenden eine totale Sabotage für all Ihre guten Bemühungen während der Woche, besonders wenn Sie darauf gehofft haben, Gewicht zu verlieren", sagt Gans. Deine bessere Wette? "Bleiben Sie am Wochenende konsistent, wenn Sie weiterhin Ergebnisse sehen wollen." Statt wild zu essen, sollten Sie sich auf eine Portions-kontrollierte Belohnung wie ein kleines Gebäck von einer örtlichen Bäckerei freuen. Oder belohnen Sie Ihre harte Arbeit während des Arbeitstages mit einer Massage, einem neuen Lippenstift oder einer süßen Trainingsbekleidung.

10. Du bist ein Follower, kein Leader

Wenn du andere bei der Bestellung zum Mittagessen anleiten lässt, isst du möglicherweise viel mehr Kalorien als du dir vorgenommen hast. Anstatt immer mit dem Strom zu gehen, wenn Ihre Freunde und Kollegen Essen bestellen, lohnt es sich manchmal, "schwieriger" zu sein, sagt Gans. "Nur weil jeder die Peperoni-Pizza zum Mittagessen haben möchte, schlagen Sie vor, es mit Gemüse zu belegen, und fügen Sie einen großen gemischten grünen Salat zur Bestellung hinzu. Auf diese Weise können Sie eine Scheibe weniger essen, wie Sie auf dem Gemüse tanken. "Ihre Kollegen können sogar folgen.

Mehr von Verhinderung: sind Ihr Freunde, die Ihre Diät außer Gefecht setzen?

Siehe nächste Ernährungsberatung
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Sommerherausforderung: WOCHE 1 | Prävention

Möchten Sie rechtzeitig eine Größe für den Sommer einstellen? Willkommen in der ersten Woche der Get Healthy for Summer Challenge, dem ultimativen Shape-Up-Plan, um deinen Bauch zu glätten, deine Oberschenkel zu straffen und deinen Badeanzug fertig zu machen.