6 Dinge, die passierten, als ich zwei Wochen lang Dessert gab | Prävention

sheelah brennan / Unsplash

Ah, Nachtisch! Wir haben eine Liebe / Hass-Beziehung, aber in letzter Zeit war es ein bisschen zu viel Liebe, was sich in Liebesgriffe niederschlägt. In einem Versuch, die Dinge in den Griff zu bekommen (die Wortspiele bleiben in Bewegung), beschloss ich, mit dem Dessert Schluss zu machen. Nicht für immer, nur für 2 Wochen. Ich dachte mir, das würde meine süße Welle zum Schweigen bringen, meine Taille entlüften und meine Geschmacksknospen neu kalibrieren, so dass ich nach dem Essen nie wieder an Schokolade denken würde. (Wiederhole nach uns: Keine Diät mehr. Immer. Lerne stattdessen, sauber zu essen - ohne jegliche Entbehrung! - und sieh zu, wie die Pfunde fallen, mit Dein Metabolismus-Makeover .) Ich lag in allen Punkten falsch - Hier ist, was während meiner 2 Wochen ohne Nachspeise passiert ist:

tammy venezia / shutterstock1. Ich entwickelte eine Butterscotch-Scone-Angewohnheit.

Ich gab Nachtisch, aber niemand sagte etwas über Frühstücksgebäck. Diese wurden mein Go-to. Irgendwie gesünder als ein Dessert nach dem Abendessen - und komm, waify Französisch Frauen gönnen Croissants - mit einem Carby süßen Leckerbissen in der AM schien nicht wie eine große Sache. Ich esse gerade ein Gebäck anstelle von, sagen wir, ein Ei Frühstück Sandwich, aber ich hätte es besser wissen müssen. Für den Anfang sind weißes Mehl und weißer Zucker totale Blutzucker Spikers, verursacht verrückte Energieabstürze und bösartige Gelüste (schuldig!). Und obwohl ich keine frittierten Donuts mit 500 Kalorien pro Pop, Bananen-Walnuss-Muffin oder Mandelcroissant runterschleuderte, ist das nicht gerade leicht. Aber die größte Wahrheit von allen ist, dass Kalorien die Zeit nicht erzählen können, und ein Butterscotch scone für Frühstück zu essen ist im Wesentlichen ein Morgennachtisch. (Wenn Sie Lust auf Nachtisch haben, versuchen Sie eines dieser gesunden Desserts, die eigentlich ein besseres Frühstück machen.)

m. unal ozmen / shutterstock2. Ich fing an, mich auf das Essen zu fixieren.

Ich bin die Art von Person, die, wenn du sagst: "Denk nicht an Leerstellen", an alles, woran ich denke. Nicht nur das Aufgeben des Nachtischs brachte meine innere Stimme zum Vorschein, sondern ließ die Lautstärke von niedrig bis laut ansteigen, aber die Häufigkeit meiner Essensgedanken nahm zu. Die Schokoladensplitter in meinem Gefrierschrank schrien ESSEN MICH! mit solcher Gewalt, dass ich sie bei meinem Nachbarn verstecken musste. In der Tat habe ich alle Nachtisch-ähnliche Nahrung von meinem Kühlschrank und von Schränken wegen ihres ununterbrochenen Yammering sauber gemacht. Das hat sie vorübergehend geschlossen. (Was auch immer du tust, vermeide diese 7 Nahrungsmittel, die dich wirklich hungriger machen.)

Halte dieses Feld leer Gib deine Email-Adresse an

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

|

neha aurangabadkar / shutterstock3. Ich habe an einem Tag eine ganze Portion hausgemachter Müsliriegel gegessen.

Ich weiß. Ich bin nicht stolz. Aber nachdem ich mein Haus von all den offensichtlichen Süßigkeiten befreit hatte und die Süsser in meinem Kopf immer noch nicht die Klappe hielten (außer Sichtweite, geistesabwesend arbeitete nur für eine heiße Minute), ging ich alle MacGyver und Müsliriegel auf von Grund auf neu. Ich habe sie sorgfältig in perfekte Portionen geschnitten, mit der Absicht, nur einen Tag zu essen, um meinen Naschkatzen gesund zu befriedigen, aber das nächste, was ich wusste, war die ganze Pfanne. Doh!

Guten Appetit / shutterstock4. Ich überkompensierte zu den Mahlzeiten (und bezahlte den Preis).

Einer der größten Essfehler, die Frauen machen, ist, sich nach dem Training zu belohnen, weil sie nur 3,5 Meilen auf dem Laufband laufen, haben sie diesen Burger und Pommes oder so "verdient" Pint von Ben & Jerry's. Ich habe mich selbst dieser Denkweise schuldig gemacht, aber ich glaube das Sprichwort: Sie können eine schlechte Diät nicht austrainieren. Aber irgendwie bin ich wieder in das Kaninchenloch gefallen. Mein Gedanke: Wenn ich mir nach dem Essen kein süßes Quadrat Schokolade gönne oder mit einem Keks herumstoße, verdiene ich mehr Abendessen. Als ich mit meinen Kindern auswärts essen ging, nachdem ich mein eigenes Essen verschlungen hatte, putzte ich ihre Pommes frites. Und zu Hause hatte ich keine Probleme, für Sekunden zurückzugehen ... sogar Drittel. Ich habe es verdient, oder? Ich verdiente mir auch Bauchschmerzen und Energie, die mit dem Schwein rausgingen. Ughhhh!

Präventionsprämie: Dieser Smoothie kann Ihre Gelenkschmerzen lindern

urfin / shutterstock5. Ich habe an Gewicht zugenommen.

Ich besitze keine Waage, aber wenn man oben [1 + 2 + 3 + 4] addiert, lautet die Antwort: Gewichtszunahme.

ti van banh / unsplash6. Ich habe gelernt, dass Mäßigung der Schlüssel ist.

Sie haben das Axiom schon einmal gehört: Alles in Maßen. Ich bin sicherlich keiner, der mein Essen beschriftet (Übersetzung: Du wirst nicht hören, wie ich Paleo, glutenfrei oder vegan wie Essensabzeichen herumwerfe), aber das Gleichgewicht funktioniert für mich. Nicht, dass ich mich mit gesundem Essen beschränke (wenn es um Obst und Gemüse geht, habe es!), Aber Mäßigung hält mich zu einem Cupcake anstatt zu vier und lässt mich das Abendessen genießen, ohne darüber nachzudenken, was ich danach nicht essen darf . Moderation hält mich ehrlich. Mit anderen Worten, ich gebe das Dessert nie wieder auf. (Diese 6 gesunden Gewohnheiten könnten dazu führen, dass Sie an Gewicht zunehmen - wie viele haben Sie?)

DessertNutritionSugar
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

7 Nutritionist-anerkannte Tricks, um mehr Wasser jeden Tag zu trinken Prävention

Momoko Takeda / Getty Images Kein Geheimnis hier, Wasser ist Art von eine große Sache. Und doch, für etwas so essentielles, gibt es so viel Zeug, das der adäquaten Flüssigkeitszufuhr im Wege steht.