Tagesimpuls: Du bist wo du isst | Prävention

Was ist dein Essstil? [WebMD]

Deine Rasse, dein Alter und dein Wohnort können eine große Rolle bei der Entscheidung spielen, was du isst, findet eine neue Umfrage von mehr als 21.000 Erwachsenen im Alter von 45 und älter. Die meisten amerikanischen Diäten fallen in eine von fünf Muster:

dieses Feld halten leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse

Sie jederzeit abmelden

|
  • Southern. Fried, verarbeitetem Fleisch und Zucker gesüßte Getränke
  • Traditionelle: chinesische und mexikanische Küche, Pasta, Pizza, Suppe und andere gemischte Gerichte
  • Gesund: Meistens Obst, Gemüse und Getreide
  • Süßigkeiten: Große Mengen an süßen Snacks und Desserts
  • Alkohol: Proteine, Alkohol und Salate

Die Forscher fanden heraus, dass jeder der fünf Diättypen stark von Alter, Rasse, Region, Geschlecht, Bildung und Einkommen beeinflusst wird. Zum Beispiel neigten mittlere Erwachsene zwischen 45 und 54 Jahren dazu, einer traditionellen Diät zu folgen. Ältere Erwachsene, Frauen und solche mit einer College-Ausbildung waren eher eine gesunde Ernährung folgen.

New Gebärmutterhalskrebs-Screening-Richtlinien [CNN]

Die US Preventive Services Task Force wird neue Leitlinien für Gebärmutterhalskrebs Freigabe Screenings, die Frauen empfehlen, die Anzahl der Tests zu reduzieren, die sie im Laufe ihres Lebens erhalten. Zu den Empfehlungen: Alle Frauen sollten im Alter von 21 statt mit der früheren Empfehlung, drei Jahre nach der sexuellen Aktivität zu screenen, mit dem Screening beginnen; und Screening wird nicht für Frauen 65 oder älter empfohlen, die drei oder mehr normale Pap-Tests in Folge und keine abnormen Pap-Testergebnisse in den letzten 10 Jahren gehabt haben.

Wo sind unsere Manieren gegangen? [NPR]

Höre auf die Gespräche um dich herum. Merken Sie etwas fehlt? Laut einem neuen Artikel NPR scheinen die traditionellen magischen Worte "bitte" und "Danke", die viele Menschen als Kinder lernen, zu verschwinden, zusammen mit anderen höflichen Sätzen wie "Gern geschehen". An seiner Stelle, Sätze wie "habe es" anstelle von "Danke", "Ich bin gut" statt "Nein, danke", und "sicher" statt "Gern geschehen." Experten sagen, die mehr Gelegenheits-Ersatz trage nicht das gleiche Gefühl oder vermittele die gleiche Überzeugung wie wenn wir aufrichtig unsere Dankbarkeit oder unseren Dank ausdrücken. Und die Zahlen bestätigen es: Eine Umfrage aus dem Jahr 2011 ergab, dass 76 Prozent der Menschen glauben, dass die Amerikaner unhöflicher und weniger zivil werden.

Machen E-Books es schwerer zu lernen? [Zeit]

E- Bücher scheinen in vielerlei Hinsicht bessere Alternativen zu Lehrbüchern zu sein: Sie können leicht aktualisiert werden, viele Formate erlauben es den Lesern, mehr mit dem Material zu interagieren, und sie sind viel leichter zu transportieren. Aber wenn es darum geht, sich an das zu erinnern, was Sie gerade gelesen haben, empfehlen einige Studien, in die alte Schule zu gehen. Woher? Scheinbar irrelevant Faktoren, wie zu erinnern, ob Sie etwas am oberen oder unteren Rand der Seite zu lesen, können Zementmaterial im Kopf helfen.

Mehr Frauen, die Kinder vor der Ehe [Portland Tribune]

Die Zahl der unverheirateten Frauen, die sich dafür entscheiden, Kinder zu bekommen, haben ein Allzeithoch erreicht, findet ein aktueller Bericht der gemeinnützigen Child Trends. Und die Veränderung ist nicht nur bei jüngeren Frauen: 1970 waren nur 7 Prozent der Frauen, die nichteheliche Geburten hatten, älter als 30 Jahre, aber im Jahr 2009 war diese Zahl auf 17 Prozent angestiegen. Was steckt hinter dem Trend? Soziologen sagen, es kann nicht so viel mit der Mutterschaft zu tun hat, als mit der Einstellung der Frauen gegenüber Männern und Ehe zu ändern.

Die Wahrheit über Depression [The Guardian]

Es ist eine Krankheit, die jeden treffen kann, nicht nur Menschen mit dunklen, geheimnisvollen Vergangenheiten oder chaotischen Leben. Und die Zahl der Menschen mit Depressionen steigt - die Weltgesundheitsorganisation warnt davor, dass psychische Erkrankungen bis zum Ende dieses Jahrzehnts an zweiter Stelle hinter HIV / AIDS stehen werden. Aber wie üblich ist es immer noch schlecht verstanden. Der Grund, sagen einige, liegt darin, dass die meisten Menschen einmal in ihrem Leben ein bisschen niedrig waren und deshalb nicht sehen können, worum es bei all dem Getue geht. Aber am Montagmorgen fühlt es sich mehr als nur blau an. Deshalb hat ein Schriftsteller sechs Menschen gebeten, offen über ihre Depression zu sprechen und wie sie ihr Leben verändert hat. Schau dir ihre Geschichten an.

Ein Workout-Trend, den Sie nicht gehört haben [FabFitFun]

Manchmal können Sie und Ihr Mann in die Furche kommen, dasselbe alte, alte zu tun. Ein neues Workout zielt darauf ab, Sie mit einer Trommel zu erschüttern. Taiko, japanische Trommelleistung, verbindet Elemente aus Kampfkunst und Musikperformance zu einem flüssigen Tanz. Fünf bis 20 Spieler versammeln sich, um Taiko mit Stöcken und stationären Trommeln unterschiedlicher Größe zu spielen. Jemand gibt das Tempo vor, und bei den energiegeladenen Auftritten springt jeder Spieler rhythmisch von Trommel zu Trommel. Die Vorteile: Ein Kerntraining, ein Stressabbau und verbesserte Teamfähigkeit - das heißt, dass Sie mit Ihrem Partner arbeiten müssen, um den gleichen Beat zu erreichen.

Deshalb passt Ihr BH nie! [Daily Mail]

Eingeklemmtes Fleisch, unansehnliche Beulen, Rückenschmerzen - der falsche BH kann Elend sein. Und laut einem neuen Bericht von der University of Portsmouth tragen acht von zehn von uns schlecht sitzende BHs. Warum? Weil die traditionelle Methode, die Größe der Oberweite zu messen, veraltet ist (aus den 1930er Jahren) und einfach nicht funktioniert, sagen die Forscher. Um das zu beweisen, schickte die Daily Mail eine Frau in sechs verschiedene Geschäfte und stellte fest, dass sie in fast jedem Geschäft eine andere BH-Größe benötigte. Entdecken Sie die fünf Tipps für einen BH, der zu jedem Geschäft passt - ohne sich verrückt zu machen.

Everyday EatingNews
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

6 Fehler, die du mit deinem gerösteten Gemüse machst | Prävention

olha afanasieva / Shutterstock Regel # 1 der Gemüsekochkunst? Egal was es ist, es schmeckt immer leckerer geröstet. Naja, die meiste Zeit. Geröstetes Gemüse soll außen süß und knusprig sein und innen weich und cremig sein.