Waschen Sie Ihr Huhn nicht | Prävention

Das stimmt - Sie sollten Ihr Huhn nicht waschen. Laut USDA tötet das Ausspülen von rohem Geflügel keine Bakterien ab, sondern verteilt es stattdessen auf Spüle, Hände und Küche.

Jetzt fegt ein neuer Anti-Huhn-Wasch-Kreuzzug das Internet, teilweise dank Jennifer Quinlan, PhD, eine Lebensmittelsicherheitsforscherin und Dozentin an der Drexel University. Ihre neue Videokampagne "Do not Wash Your Chicken!" Zerstörte alles, was wir über Geflügelvorbereitung wussten.

Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Vorbeugung Mandy Oaklander: Als ich deine Nachricht "Wasche dein Huhn nicht" gesehen habe, muss ich sagen, dass ich begeistert war. Es macht einen Schritt, und Sie müssen es jetzt fast nicht berühren.

Dr. Jennifer Quinlan: Ich weiß! Einer meiner vegetarischen Kollegen scherzte, dass sie wieder Hühnchen essen würde, nur damit sie es nicht waschen kann.

MO: Wann ist es also aufgefallen, dass Leute ihre Vögel baden?

JQ: Das USDA Empfehlung ist nicht, rohe Hähnchen zu waschen, aber in unseren Fokusgruppen haben wir immer wieder gehört, dass Menschen ihr Huhn waschen. Tatsächlich sagten 80-90% aller Verbraucher, ob Minderheit oder nicht, uns, dass sie ihr Hühnchen gewaschen haben.

MO: Halten die Leute es für ekelhaft, dass Sie sagen, dass Sie kein Hühnchen waschen sollen?

JQ: Es ist wirklich gemischt, ich werde dich nicht verarschen. Manche Leute sind froh, es nicht zu tun, da sie einen Schritt überspringen können. Andere sagen: "Ich habe es immer getan, ich werde es immer tun." Wenn du stark fühlst, dass du etwas loswirst, das du schmecken wirst, wirst du dem "Don" nicht so wahrscheinlich folgen 't wash "Rat.

MO: Werden Menschen durch das Waschen von Hühnern krank?

JQ: Leider kennen wir nur selten eine direkte Ursache und Wirkung bei Lebensmittelvergiftungen. Was wir wissen ist, dass rohes Geflügel ziemlich häufig mit Salmonellen und Campylobacter kontaminiert ist, und diese beiden Erreger sind die Hauptursachen für Lebensmittelvergiftungen. Es wird vermutet, dass Kreuzkontaminationen wahrscheinlich eine Rolle bei Krankheiten dieser Bakterien spielen.

MO: Ich nehme an, du solltest dein Schneidbrett noch waschen - wie solltest du es reinigen?

JQ: Versuche ein Schneidbrett zu bezeichnen immer für rohes Fleisch und Geflügel verwenden. Das Beste ist, das Schneidebrett in den Geschirrspüler zu legen und einen heißen Zyklus zu fahren. Alternativ können heißes Wasser und Seife verwendet werden. Schwämme tragen viele Bakterien, also sagen wir den Leuten, dass sie es in der Mikrowelle oder in der Spülmaschine regelmäßig werfen sollten.

MO: Ich habe keine Spülmaschine oder Mikrowelle. Wie schlau bin ich?

JQ: Wow. Beeindruckend. Das ist interessant. Wir sehen das bei einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen sehr. Sie wollen Papierhandtücher, Einwegartikel mit heißem Seifenwasser anstelle von Schwämmen verwenden.

MO: Was sollten Sie sonst nicht waschen?

JQ: Es ist nicht nötig, Schweinefleisch zu waschen. Es gibt wirklich keine Notwendigkeit, rohes Fleisch, Geflügel oder sogar Fisch zu waschen. Ich habe diese Frage sogar von meinen Kollegen und Dozenten bekommen. Waschen ist kein effektiver Weg, um Bakterien loszuwerden, das ist das Endergebnis.

Schweinefleisch ist ein anderer mit vielen Krankheitserregern. Wir haben uns nicht damit befasst, aber unsere Umfrage ergab, dass fast so viele Leute Schweinefleisch wie Waschgeflügel waschen.

Ich kenne nicht viele Leute, die rotes Fleisch waschen. Die Leute haben nicht die Neigung zu fühlen, dass sie es waschen müssen, aber aus irgendeinem Grund tun sie das mit Geflügel.

MO: Die Leute lieben es, schleimige Fische zu waschen!

JQ: Mein Gefühl ist, dass wenn es stinkt und schleimig, es ist sowieso zu alt. Wenn du das Gefühl hast, etwas von deinem Fisch zu waschen, ist es vielleicht zu alt zum Essen!

MO: Welche anderen seltsamen Trends hast du gefunden?

JQ: Wir haben einen interessanten Trend mit Afroamerikanern beim Kochen gesehen ihr Truthahn über Nacht. An und für sich ist das nicht unsicher, je nachdem, wie Sie damit umgehen. Wir sehen, dass asiatische Geschäfte oft keine Eier im Einzelhandel kühlen, selbst wenn sie in großen Kühlboxen landen. Wenn wir mit asiatischen Verbrauchern sprechen, sehen sie nicht die Notwendigkeit, Eier zu kühlen. Sie tun es weniger als andere Populationen.

Ein anderes Gebiet, auf das wir mehr Aufmerksamkeit richten müssen, ist das Risiko der Lebensmittelsicherheit für ältere Menschen. Sie und ich werden vielleicht gerade an Salmonellen erkranken, aber die Älteren sind diejenigen, die wahrscheinlich ins Krankenhaus eingeliefert werden oder an einer Salmonelleninfektion sterben, einfach weil ältere Menschen anfälliger für die schweren Auswirkungen von durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten sind. Es gibt eine Empfehlung, dass jemand über 65 kein Mittagessen essen sollte, ohne es erneut zu erhitzen. Das erzählst du Leuten, die 65 und älter sind, und sie werden dich auslachen. Das ist einfach keine Nachricht, die wir wirklich bekommen haben.

Glücklicherweise sind die Bakterien auf dem Mittagessen, die Krankheiten verursachen, nicht so verbreitet, deshalb essen die Leute immer noch viel Lunch und sind in Ordnung. Aber wenn es zu Ausbrüchen kommt, haben die Älteren die größten Konsequenzen.

MO: Gibt es andere USDA-Empfehlungen, die nicht allgemein bekannt sind oder die wir offensichtlich ignorieren?

JQ: Thermometergebrauch. Vor ein oder zwei Jahrzehnten hat das USDA mehrere Kampagnen entwickelt - eine davon hieß Thermy, dieses cartoonartige Thermometer. Thermometer behandeln die gleichen Arten von Fleisch- und Geflügelproblemen. Wir wissen, dass es bei diesen Dingen Krankheitserreger gibt - Sie müssen sicherstellen, dass Sie sie auf die richtige Temperatur bringen. Immer mehr Menschen haben Thermometer als vor 15-20 Jahren. Manche Leute benutzen sie tatsächlich.

MO: Also, wie benutzt du ein Fieberthermometer?

JQ: Du willst es in den dicksten Teil des Steaks oder der Wurst oder des Huhns stecken. Du willst nicht nur die Spitze rein, du willst ein oder zwei Zoll, und du musst sie für ein oder zwei Minuten dort festhalten.

MO: Da alles, was wir über das Waschen von Lebensmitteln wissen, falsch ist, sind wir aus dem Schneider in Bezug auf das Waschen unserer Gemüse?

JQ: Gemüsewaschen ist mehr für chemische oder Pestizidrückstände als Bakterien. Es könnte etwas Schmutz auf ihnen sein, sie werden transportiert und berührt. So wird Gemüsewaschen empfohlen. Wir sagen den Leuten, dass sie ihr Gemüse waschen sollen, aber dann sagen wir ihnen, sie sollen ihr Huhn nicht waschen. Das kann ein Teil der Verwirrung sein.

Mehr von Prävention: Machen Sie Ihre Küche krank?

Everyday EatingNews
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

5 Gefrorene Leckereien, die in Ihrem Gefrierschrank sein sollten | Prävention

Matt Rainey Der Sommer ist weit davon entfernt Push-up-Pops und Klondike-Bars. Dank einer wachsenden Auswahl an sauberen Tiefkühlsnacks - alles ohne Zusatzstoffe, einige mit Gemüse angereichert - können Sie nun eisige Leckereien ohne Schuldgefühle genießen.