Glücklichere Hennen am Horizont | Prävention

Leigh Ann Adams, Potter's Farm

Wenn Sie die Eier Sie kannte zum frühstücken kamen von gefolterten Hennen, würdest du sie immer noch wollen? Wahrscheinlich nicht - aber zu bestimmen, ob sie menschlich sind, ist nicht gerade einfach. Aber wenn der Kongress neue Gesetze verabschiedet, kann es viel einfacher sein, herauszufinden, ob Ihre Eier von glücklichen Hühnern stammen (und viel wahrscheinlicher).

Die überwiegende Mehrheit der Eier in den USA stammt von Hühnern, die unter trostlosen Bedingungen leben. Nach den derzeitigen Vorschriften leben die meisten Legehennen legal in Käfigen, die so klein sind, dass sie nicht einmal ihre Flügel ausbreiten können, verpackt in die Größe eines Stücks Papier pro Huhn. Die neue Rechnung vor dem Kongress-H.R. 3798, oder The Egg Products Inspection Act Amendments of 2012 - zielt darauf ab, den Hühnern mehr Lebensraum zu geben und andere harte Praktiken zu verbieten (zB Hennen durch Verhungern zu häuten).

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Die Rechnung wird von einigen unwahrscheinlichen Partnern unterstützt: Die Humane Society der Vereinigten Staaten hat sich mit United Egg Producers zusammengetan, der Organisation, die die Interessen der produzierenden Unternehmen vertritt 95 Prozent der Eier des Landes. Die Tierschutzgruppe mag die Gesetzgebung, weil sie die elenden Lebensbedingungen von Legehennen erleichtert. Die Eierindustrie gefällt der Gesetzesvorlage, weil sie die Rationalisierungsvorgänge vereinfachen würde, im Gegensatz zur Arbeit mit dem aktuellen Patchwork verschiedener Landesgesetze. "Eierproduzenten sollten gleiche Wettbewerbsbedingungen haben - in allen 50 Staaten keine unterschiedlichen, kostspieligen Regeln", sagt Gene Gregory, Präsident und CEO von United Egg Producers. "Das ist der Punkt, an den wir gehen, wenn wir diese föderale Gesetzgebung nicht bestehen."

Egal, wer es unterstützt, die Rechnung klingt wie eine Win-Win-Situation: humanere Bedingungen für die Hennen und leichter zu befolgende Vorschriften für Eierproduzenten.

Wenn das Gesetz übergeht, wäre es das erste Bundesgesetz, das das emotionale Wohlbefinden von Nutztieren berücksichtigt. Die vorgeschlagene Gesetzgebung würde:

  • Erfordern, dass herkömmliche Batteriekäfige durch neue angereicherte Käfige ersetzt werden, die den gegenwärtigen Platz verdoppeln
  • Erfordern, dass alle Legehennen mit Sitzstangen, Nistkästen und Kratzbereichen versehen werden
  • Die Etikettierung aller Eierkartons erfordert die Angabe der Methode zur Herstellung der Eier: "Eier aus Käfighaltung", "Eier aus Hennen in ausgestalteten Käfigen", "Eier aus Käfighaltung" und "Eier aus Freilandhaltung"
  • Übermäßigen Ammoniakgehalt in Hühnerställen verbieten
  • Verbot des landesweiten Transports und Verkaufs von Eiern und Eiprodukten, die diese lebenserfüllenden Praktiken nicht erfüllen

Um es klar zu sagen, die meisten Hennen, die unter diesen vorgeschlagenen Bedingungen operieren, würden dies nicht tun produziert die nahrhaftesten Eier. Studien haben gezeigt, dass Hennen, die auf Weiden aufgezogen wurden, wo sie viel grünes Gras fressen können und Futter für Käfer ernährungsphysiologisch überlegene Eier zu ihren Käfiggegenstücken produzieren. Aber die Gesetzgebung könnte dazu beitragen, die Rate von lebensmittelbedingten Krankheiten zu reduzieren, da Eier von Käfig-Hühnern nachweislich bis zu 21 Mal häufiger Salmonellen beherbergen, laut einer Studie aus Belgien aus dem Jahr 2008.

Was können Sie tun? Stellen Sie sicher, dass Ihre Eier von glücklichen Cluckern stammen? Finden Sie einfache Wege, um Ihre Vertreter zu drängen, die humanere Eiergesetzgebung bei The Humane Society der Vereinigten Staaten zu unterstützen, und suchen Sie nach nachhaltigen Bauern, die in Local Harvest größere Lebensbedingungen vorfinden.

Everyday EatingNewsOrganische Lebensmittel
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Einfach geht es | Prävention

In den drei Wochen vor dem Marathon müssen Sie das tun, was Tapering genannt wird. So lange Spaziergänge ein wesentlicher Bestandteil des Marathon-Trainings sind, ist auch diese Erholungsphase. Ihr Körper muss sich ausruhen und sich von dem progressiven Training, das Sie gemacht haben, erholen.