Wie man mehr Faser in deine Diät schleicht

so lecker wie Ballaststoffe sind Schätzungen zufolge die meisten Erwachsenen weit davon entfernt, die empfohlenen 25 Gramm zu essen. Was ist die große Sache? Indem Sie täglich nicht genug Ballaststoffe aus Getreide, Obst oder Gemüse zu sich nehmen, verändern Sie das Verdauungssystem Ihres Körpers.

Ballaststoffe sind der Teil einer Pflanze, den Körper nicht verdauen können. Es gibt zwei Arten, löslich und unlöslich, und beide finden sich in pflanzlichen Lebensmitteln, allerdings in unterschiedlichen Mengen:

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|
  • Unlösliche Faser wirkt wie der Besen des Körpers: Er fängt Wasser auf, um Dinge zu bewegen und uns regelmäßig zu halten. Unlösliche Ballaststoffe sind auch ein gutes natürliches Abführmittel, da sie dem Stuhl Volumen verleihen und sie weicher machen.
  • Lösliche Ballaststoffe sind mehr wie ein Schwamm und helfen, LDL (oder schlechtes) Cholesterin aufzunehmen. Lebensmittel, die reich an Ballaststoffen sind, sind auch der Schlüssel zur Erhaltung eines gesunden Gewichts.

Faser kann dazu beitragen, die Kalorien in bestimmten Lebensmitteln zu senken und bestimmte Fasern können auch dazu beitragen, verlangsamen, wie schnell Nahrung verdaut wird, so dass Sie voller, länger fühlen können.

Der einfachste Weg, um die Menge an Ballaststoffen zu erhöhen, ist, die Hälfte der raffinierten Körner, die Sie gerade essen, mit ballaststoffreichen Vollkornprodukten, wie ballaststoffreichen Frühstückszerealien und Vollkornbrot, zu wechseln unter den größten Beitragszahlern zu unseren Diäten, gefolgt von Gemüse, Hülsenfrüchten und Früchten. (Führen Sie diese Änderung im Verlauf einiger Wochen schrittweise durch, um Blähungen oder Krämpfe zu minimieren, die bei der Umstellung auftreten könnten.) Lebensmittel mit 5 Gramm Ballaststoffen oder mehr pro Portion gelten als hervorragende Quellen, während solche mit 3 Gramm pro Portion gelten als gute Quellen betrachtet.

Eine weitere kleine Änderung: essen Sie mindestens 2 Tassen Obst und 2 & frac12; Tassen Gemüse täglich. Das hört sich nach viel an, aber wenn Sie das unter jeder Ihrer drei Mahlzeiten plus Snacks verteilen, scheint es machbarer. Und wenn das Produkt, das Sie auswählen, eine essbare Haut hat, wie Kartoffeln oder Äpfel, essen Sie das auch - die Haut ist dort, wo der größte Teil der Faser liegt (achten Sie darauf, organische Produkte zu wählen, wenn Sie die Haut essen).

Versuchen Sie schließlich, Hülsenfrüchte zu finden, die Sie mögen, und versuchen Sie dann, kleine Mengen zu Ihrer Lieblingssuppe, Salat, Pasta oder Rührfisch hinzuzufügen.

Mehr von Prävention: Überraschende Möglichkeiten, Obst und Gemüse Peelings zu verwenden

Nutrition AdviceHeart Gesundheit
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

5 Tipps zur Vermeidung von Krebs von einem Doc, der sein Leben gewidmet ist, um die Krankheit zu verhindern | Prävention

Betsie Van De Meer / Getty Images Menschen, die haben gelitten und geschlagen Krebs sind bereit, alles zu tun, was sie können, um die Krankheit von der Rückkehr zu verhindern. Und das ist wahrscheinlich eine Einstellung, die jeder annehmen sollte, ob sie Krebs hatten oder nicht.