Ich bin allergisch gegen Milchprodukte - aber es ist keine Laktose-Intoleranz | Prävention

Getty Images

Sarah Mandel fühlte sich 22 Jahre lang jedes Mal krank, wenn sie Milchprodukte konsumierte. Sie erlebte Blähungen, Bauchkrämpfe, Darmprobleme und gelegentlich Übelkeit und Erbrechen.

"Ich habe diese Symptome so lange erlebt, wie ich mich erinnern kann, aber erst, als sie vor ungefähr einem Jahr unerträglich wurden, habe ich zwei genommen "und zwei zusammen und dann wurde mir klar, dass es Milch war, die sie verursachte", sagt sie.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

(Wollen Um gesündere Angewohnheiten zu bekommen, melden Sie sich KOSTENLOS an, um gesunde Lebenstipps, Gewichtsabnahme, Schlankheitsrezepte und mehr direkt in Ihren Posteingang zu bekommen!)

Sobald sie die Verbindung hergestellt hatte, nahm sie an, dass sie laktoseintolerant war Enzym benötigt, um Laktose, eine Art natürlicher Zucker in Milchprodukten zu brechen. Immerhin hatte sie jedes Mal die klassischen Symptome, wenn sie Kuhmilch trank, und in geringerem Maße auch Löffellikör oder Eiscreme. Mandel gab alle Milchprodukte auf und wechselte zu Mandelmilch; Ihr Unwohlsein verdampfte, aber sie hasste den Geschmack der pflanzlichen Alternative.

MEHR: Das Eine fehlt in Ihrem Darm Gesundheit Routine

Kurze Zeit später stellte die Mutter ihres Freundes sie einem neuen Typ vor von Kuhmilch, vermutete sie, könnte ihre Probleme lösen. Es wurde a2 Milch von der a2 Milk Company genannt.

"Ich zögerte, es zuerst zu versuchen, aber entschied, dass es einen Versuch wert war", sagt Mandel, der in einer Saftbar in Kalifornien arbeitet.

MEHR: Ich habe eine Milchsensitivität - Probiotika helfen mir dabei, meine Symptome zu zähmen

a2milk.jpg

Mit freundlicher Genehmigung von A2Milk

Die meisten Kuhmilch enthält zwei Arten von Kaseinproteinen: A1 und A2. Vor kurzem haben kleine Studien vorgeschlagen, dass einige Leute, die denken, dass sie Laktoseintoleranz sind, tatsächlich nicht sind. Sie sind einfach nicht in der Lage, das A1-Protein zu verdauen, und als Ergebnis erfahren sie Symptome, die Laktoseintoleranz nachahmen. Diese Leute können A2 ohne Nebenwirkungen tolerieren, wahrscheinlich wegen eines kleinen Unterschieds in der Aminosäuremischung der Proteine. Unternehmen wie The a2 Milk Company haben darauf reagiert, indem sie A1-freie Milch von Kühen verkauften, die natürlich eine A2-haltige Sorte produzieren, was alle Kühe taten, bevor eine genetische Mutation dazu führte, dass sie Milch mit dem A1- und A2-Protein produzierten. A2 Milch wird von bestimmten Rassen gewonnen, die nur noch Milch produzieren, die ausschließlich dieses Protein enthält.

"Ich verwende jetzt nur A2-Milch. Es schmeckt gut und meine unangenehmen Symptome sind weg ", sagt Mandel.

MEHR: 7 Dinge, die passieren, wenn du aufhörst, Milch zu essen

Aber gibt es tatsächlich etwas zu dem Phänomen oder ist es einfach Geist über Materie ? Es ist zu früh, um es zu sagen, sagt Mary Wirtz, RDN, LD, eine Wellness-Ernährungsberaterin im Mayo Clinic Healthy Living Programm in Rochester, Minnesota.

Hier ist ein köstliches Eis Rezept, das Sie direkt in Ihrem Mixer machen können:

Es gibt nicht viele überwältigende wissenschaftliche Beweise, um dies zu unterstützen, es könnte also ein Placebo-Effekt sein oder es könnte real sein. Wir wissen es noch nicht, es gibt mehr Forschung ", sagt Wirtz.

MEHR: 7 Wege, um Ihre Pasta cremig ohne Käse oder Sahne zu machen

Trotzdem schadet es nicht, auf A2 zu wechseln wenn die Symptome nachzulassen scheinen, ist es im Vergleich zu anderen Molkereialternativen wie Soja- oder Mandelmilch, die wenig Protein oder Kalzium enthalten und Zusatzstoffe und Zucker enthalten, eine ernährungsphysiologisch gute Wahl.

"A2 Milch ist angereichert mit den Vitaminen A und D, also aus ernährungsphysiologischer Sicht ist es genauso gesund für dich wie normale Milch ", sagt Wirtz.

Willst du es versuchen? Verwenden Sie den Produktfinder der a2 Milk Company, um einen Händler in Ihrer Nähe zu finden. Und wenn Sie noch nicht bereit sind, den Wechsel zu machen, sollten Sie sich diese besten neuen Nicht-Milch-Milchen ansehen.

DairyDrinksfood Einkaufstipps
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Alternative Behandlungen für Typ-2-Diabetes | Prävention

Typ-2-Diabetes beeinflusst nicht nur die Blutzucker- und Insulinsekretion - er kann auch zu einer Vielzahl anderer Probleme einschließlich Nieren führen Schäden, Blutgefäße Verdickung, Nervenschäden und Schmerzen.