Ist Ihr Wasser zum Trinken geeignet? | Prävention

Etwa 40 Prozent der Amerikaner verwenden eine Art von Filter, um ihr Trinkwasser zu reinigen. Sollten Sie? Oder könnten Sie genauso gesund bleiben - und vielleicht ein bisschen glücklicher -, wenn Sie das Geld für eine Lavendelpackung in Ihrem Lieblings-Day Spa ausgeben?

Antwort: Das kommt darauf an, wo Sie wohnen. "Die Wasserqualität variiert enorm von einer Wasserversorgung zur nächsten", erklärt Erik Olson, Leiter des Trinkwasserprogramms des Natural Resources Defense Council.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden

|

Wenn Sie zum Beispiel in Chicago wohnen, können Sie wahrscheinlich Ihr Geld sparen. Laut einem Bericht, der im vergangenen Juni veröffentlicht wurde, als der gemeinnützige NRDC im Jahr 2001 die Wasserversorgung in 19 amerikanischen Städten testete, war Chicago der einzige, der eine "ausgezeichnete" Bewertung erhielt. Die meisten wurden als "gut" oder "mittelmäßig" eingestuft.

Wenn Sie in Boston, Phoenix oder San Francisco leben, müssen Sie sich möglicherweise zu Hause behandeln lassen. Die Wassersysteme dieser Städte wurden als "schlecht" eingestuft, weil sie Schadstoffe wie Bakterien, potentiell krebserregende Chemikalien und Blei enthielten.

Sieht sauber aus, aber ist das?

Um festzustellen, ob Sie filtern oder reinigen müssen Wasser, das du trinkst, zuerst herauszufinden, was, wenn überhaupt, ungesunde Verunreinigungen lauern, Olson rät. Um dies zu tun:

Holen Sie sich den Bericht. Das Bundesgesetz über die sichere Trinkwasserversorgung schreibt den Wasserunternehmen vor, jährliche Berichte über Schadstoffkonzentrationen zu erstellen. Dein sollte mit deiner Wasserrechnung kommen. Wenn dies nicht der Fall ist, rufen Sie das Wasserversorgungsunternehmen an und fragen Sie nach einer Kopie. Sie können die Berichte auch in der örtlichen Bibliothek oder, wenn Ihr Wasserunternehmen groß genug ist, auf der Website der Umweltschutzbehörde finden.

Lesen Sie das Ganze. In seiner Untersuchung fand der NRDC, dass mehrere Wassergesellschaften begraben schlechte Nachrichten in ihren Berichten. Auf dem Deckblatt von Washington DC hieß es beispielsweise: "Dein Trinkwasser ist sicher." Aber die folgenden Seiten enthüllten, dass das Wasser der Stadt besorgniserregende Mengen an Blei und potentiell schädlichen Chemikalien enthielt.

Überprüfen Sie die Zahlen. Zusätzlich zu den Schadstoffkonzentrationen in Ihrem Wasser sollten Sie in Ihrem Bericht die Umweltschutzbehörde angeben. " MCL "oder" maximaler [zulässiger] Schadstoffgehalt "für jeden. Wenn ein Schadstoffgehalt den MCL überschreitet, fordert das EPA von Ihrem Wasserversorgungsunternehmen, Maßnahmen zur Behebung des Problems zu ergreifen.

Aber beruhigen Sie sich nicht, denn Ihr Wasser ist sicher. Sie sollten auch auf Verunreinigungen achten, die nahe an den MCL kommen, sagt Olson. Da Unternehmen nur periodisch prüfen müssen, kann eine Verunreinigung, die sich dem MCL während des Tests nähert, diese zu anderen Zeiten überschreiten.

Wenn Sie schwanger sind oder ein Kind zu Hause haben, achten Sie auf Nitrat, eine Verunreinigung aus Dünger und Fäkalien und Chlorierungsnebenprodukte, die Trihalomethane genannt werden, sagt Olson. Dies kann das Risiko von Fehlgeburten, Geburtsfehlern und anderen Gesundheitsproblemen erhöhen.

[pagebreak]

Rufen Sie das Unternehmen an. Die meisten Wasserunternehmen testen auf mehr Kontaminanten, als die EPA erfordert. Rufen Sie Ihren an und fragen Sie, ob er hohe Werte für Tests gefunden hat, die er freiwillig testet, da diese möglicherweise nicht in Ihrem Jahresbericht erscheinen, sagt Olson. Fragen Sie, ob sie Schritte unternommen haben, um die Verunreinigungen zu filtern oder zu reinigen.

Haben Sie Kinder? Test für Blei. Wenn Ihre Kinder 6 oder jünger sind, testen Sie auf Blei, auch wenn Ihr jährlicher Bericht geringe Mengen dieses giftigen Metalls in Ihrer Wasserversorgung zeigt, sagt Olson. Heutzutage kommt Bleikontamination häufig im Haus vor, erklärt er.

Die meisten Städte haben alte Bleiwasserleitungen durch eiserne Leitungen ersetzt. Aber ältere Gebäude können mit Bleirohren oder Kupferrohren, die mit verbleitem Lot verschweißt sind, verrohrt werden. Sogar neue "bleifreie" Wasserhähne können aus Messing hergestellt werden, das genug Blei enthält, um Probleme zu verursachen, wie zB niedrigere IQs.

Finden Sie die richtige Behandlung

Wenn Sie etwas in Ihrem Wasser finden, welche Behandlung System sollten Sie verwenden? Das hängt wiederum davon ab, was da drin ist, ob Sie jeden Tropfen reinigen wollen, der in Ihr Haus kommt, und wie viel Sie ausgeben möchten. Es gibt verschiedene Arten von Behandlungsgeräten, von einem Kohlefilter bis hin zu einem komplexen Ionenaustauschsystem und Brennern, deren Preis zwischen 20 und 2500 Dollar liegt. Leider gibt es kein einziges System, das alle Verunreinigungen entfernt, erklärt Joseph Harrison, technischer Direktor von der Water Quality Association (WQA), einer Industriegruppe. Sie könnten also mehr als eine Art von Gerät benötigen.

Komplikationen (nur ein wenig): Die meisten Arten kommen in einer Vielzahl von Modellen. Es gibt Kannen, Geräte, die an Wasserhähne angeschraubt werden, und Unter-dem-Spüle-Einheiten, die an der Kaltwasserleitung angebracht sind und behandeltes Wasser zu einem dritten Wasserhahn führen, der auf der Wannenplatte installiert ist.

Es gibt auch einen teureren Punkt -Eintritts- oder Ganzhaussysteme (installiert, wo das Wasser in Ihr Haus eindringt), die Ihr gesamtes Wasser zum Trinken, Geschirrspülen, Baden, Duschen und Waschen behandeln. Warum wählen Sie eine von diesen? Duschen sind ein besonderes Problem, weil man Trihalomethane inhalieren kann, die mit Gesundheitsproblemen wie Krebs und Fehlgeburten in Verbindung gebracht wurden, sagt Olson.

Unten ist eine Anleitung, die verschiedene Arten von Wasseraufbereitungssystemen vergleicht. Achten Sie beim Einkauf auf ein Modell, das von einem unabhängigen Labor wie NSF International, WQA oder Underwriters Laboratories zertifiziert wurde, und überprüfen Sie die Spezifikationen des Herstellers, um Verunreinigungen zu entfernen.

[pagebreak]

It Kam aus dem Wasserhahn

Blei, was den IQ der Kinder senken und Entwicklungsverzögerungen verursachen kann; bei Erwachsenen kann es zu Blutdruckanstieg und Nierenproblemen führen

Mögliche Karzinogene, einschließlich Arsen, Asbest, Radium, Benzol, Trichlorethylen, Radon, Pestizid Atrazin und Perchlorat, einer Chemikalie, die für die Bildung von Schilddrüsentumoren bekannt ist, und, Feten und Kleinkinder, verzögernde Entwicklung

Keime, einschließlich Zysten wie Giardia und Cryptosporidium ; Fäkalkeime wie fäkale coliforme; und Viren. Dies ist ein besonderes Risiko für Säuglinge und alle mit einem geschwächten Immunsystem, einschließlich derjenigen mit HIV, Transplantatempfängern, Chemotherapie-Patienten und die gebrechlichen älteren

Nebenprodukte der Chlorierung, wie Trihalomethane und Halogenessigsäuren, die kann Krebs, Fortpflanzungsstörungen und Geburtsfehler verursachen

Nitrat (aus Düngemitteln und tierischen und menschlichen Abfällen), die die Sauerstoffversorgung des Blutes beeinträchtigen können und besonders gefährlich für Säuglinge sind; es kann auch mit Fehlgeburten und Geburtsfehlern verbunden sein

Schwermetalle, wie Quecksilber und Cadmium, die Nieren- und neurologische Schäden verursachen können

Behandeln Sie Ihr Wasserrecht
SYSTEM WAS ES ENTFERNT VERFÜGBAR ALS COST
Aktivkohlefilter Atrazin, Benzol, Quecksilber, Trichlorethylen, Trihalomethane und Radon
Hinweis: Diese Filter können neben Kohlenstoff noch andere Stoffe enthalten. B. Blei.
Krüge *, Wasserhahn, Untertisch, und ganzes Haus Ab ca. $ 20 für Wasserhahnmontage bis $ 1.800 für ganze Haus
Vollkohlefilter Asbest, Atrazin, Benzol, Blei, Quecksilber, Trichlorethylen, Trihalomethane, Giardia und Cryptosporidium Krüge *, Wasserhahn-montiert und Unterlauf Von etwa $ 30 für Wasserhahn montiert $ 400 für Untersinken
Umkehrosmoseanlagen Arsen, Asbest, Atrazin, Blei, Quecksilber, Nitrat, Radium, Cryptosporidium und Fluorid
Anmerkung: Diese Systeme enthalten normalerweise Kohlenstofffilter, die auch Benzol, Radon, Trichlorethylen und Trihalogenmethane entfernen.
Wasserhahn montiert und untersetzt $ 200 bis $ 1.000
Destillatoren Arsen, Asbest, Blei, Quecksilber, Nitrat, Trichlorethylen, Trihalomethane, Radium, coliforme Bakterien, Cryptosporidium, und Fluorid
Anmerkung: Dazu gehören in der Regel Aktivkohlefilter, die auch Atrazin, Benzol und Radon entfernen.
Wasserhahn-Montage und Untertisch $ 100 bis $ 500
Ionenaustausch-Systeme (auch bekannt als Wasserenthärter) Calcium und Magnesium (Mineralien, die die Lebensdauer von Hausinstallationen verkürzen und das Ausspülen von Seifenresten erschweren)
Hinweis: Einige Ionenaustauschsysteme entfernen auch Eisen, Mangan, Aluminium, Blei und Radium. Anionenaustauschsysteme, eine Variation von Ionenaustauschsystemen, können Arsen, Nitrat, Quecksilber, Sulfat und Perchlorat entfernen, zusätzlich zu den Verunreinigungen Ionenaustauschsysteme entfernen.
Ganzes Haus $ 800 bis $ 2500
* Pitcher reichen von etwa 20 bis 45 Dollar.
Shop Smart
Empfehlungen
  • Essen: 11 Freaky Food Impostors | Prävention

    11 Freaky Food Impostors | Prävention

    Denken Sie wissen, was in Ihrem Essen ist? Wenn die letzten Monate ein Hinweis sind, haben Sie vielleicht keine Ahnung. Im Dezember stellte die Umweltschutzgruppe Oceana fest, dass 39% der in New York City gekauften Meeresfrüchte tatsächlich eine andere Art waren, als die Etiketten behaupteten.
  • Essen: 4 Spargelkochen

    4 Spargelkochen

    Con Poulos Suchen Sie nach Spargel im April und Mai, seinen Hauptmonaten. Je nachdem, wo Sie leben, kann lokaler Spargel bereits im März oder bis Ende Juni beginnen. Nun, hier ist, wie Sie es vorbereiten: 1. Grill für einen rauchigen Geschmack.
  • Essen: 5-Zutaten Paleo Mahlzeiten | Prävention

    5-Zutaten Paleo Mahlzeiten | Prävention

    Ken Goodman Inzwischen haben Sie schon von der Paleo-Diät gehört - Sie wissen schon, auf Milchprodukte, Soja, Hülsenfrüchte, raffinierte Süßstoffe und (keuchend) verzichten !) alle Körner.
  • Essen: Der heiße neue Kohlenhydrattrend | Prävention

    Der heiße neue Kohlenhydrattrend | Prävention

    Sieht aus wie der Minimalismus von Mode zu Essen gesprungen ist. Trend-Prognosen zufolge ist Reis der nächste Kohlenhydrat-Superstar. Mehr und mehr verdrängt das kleine aber mächtige Getreide Weizen in einer Vielzahl verpackter Lebensmittel.
  • Essen: 3 Möglichkeiten, eine vegetarische Platte weniger langweilig zu machen | Prävention

    3 Möglichkeiten, eine vegetarische Platte weniger langweilig zu machen | Prävention

    Crudités sind die langweiligen, oft ignorierten Platten Gastgeber legen auf den Ferientisch, weil sie das Gefühl haben, dass sie sollten (und dann am Ende werfen).
  • Essen: 8 Häufige Fehler, die deine Burger ruinieren | Prävention

    8 Häufige Fehler, die deine Burger ruinieren | Prävention

    Badmanproduction / Getty Images Bist du bereit für die Burger-Saison? Weil es hier ist. Sicher, du kannst zu jeder Jahreszeit eine saftige Rindfleischpastete zwischen zwei Hügeln Brot bekommen. Aber hausgemachte Burger sind die besten, und es ist fast warm genug, um Ihren Grill an zu bekommen.
  • Essen: 3 Party Snacks, die Sie am Morgen nicht bedauern | Prävention

    3 Party Snacks, die Sie am Morgen nicht bedauern | Prävention

    Foto von Emily Kate Roemer Es ist in Ordnung, die Hähnchenflügel zu ersetzen, die Ihr Urlaubsparty waren, denn jetzt können Sie diese kreativen, unwiderstehlichen, sauberen Snacks, von denen niemand weiß, dass sie gesund sind, verzehren.
  • Essen: Gehirnnahrung | Prävention

    Gehirnnahrung | Prävention

    Es gibt noch einen Grund, die diätetische Katastrophe zu vermeiden, die Transfette genannt werden, die bereits mit Herzkrankheit, Diabetes und Krebs verbunden sind. Wie aus einer Studie von 2003 hervorgeht, könnten diese künstlichen Fette das Risiko, an Alzheimer zu erkranken, erhöhen.
  • Essen: Mächtige Cholesterin Kämpfer | Prävention

    Mächtige Cholesterin Kämpfer | Prävention

    Wissenschaftler entdecken, dass ein hoher Cholesterinspiegel nicht nur die Nahrungsmittel beeinträchtigt, auf die Sie verzichten (wie z Fette).

Tipp Der Redaktion

Ihr grünes Getränk: mehr Gefahr als Gesundheit? | Prävention

Fast ein Drittel der als "Greens" oder "Vollwertkost" vermarkteten Pulverpräparate wird ihren diätetischen Ansprüchen nicht gerecht - und kann es sogar sein B. mit Blei, Arsen oder schädlichen Bakterien kontaminiert, findet einen Bericht von ConsumerLab.com.