Der wissenschaftlich unterstützte Weg, fettarmeres Essen schmackhafter zu machen Prävention

Du bist wahrscheinlich in die Falle gegangen, etwas zu kochen gesündere Version eines Lieblingsvergnügens, nur um enttäuscht zu sein, wenn der erste Biss nach Pappe schmeckt. Aber es ist möglich, Ihren Verstand und Geschmacksknospen eine Fälschung zu geben, berichtet eine neue Studie der Universität von Colorado.

Forscher dienten Testmahlzeiten von Hackbraten mit Soße, Brokkoli und Blumenkohl in Buttersoße und Penne mit cremiger weißer Soße zu 148 Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 65 Jahren. Im Laufe einiger Tage aßen die Teilnehmer eine Vollfett-, Fett- und Fettreduzierung mit zusätzlicher Gewürzversion der Mahlzeit und bewerteten ihren Genuss und jedes der Mahlzeiten Komponenten. Die Ergebnisse: Die Teilnehmer genossen die fettreduzierte Mahlzeit mit Zusatzgewürzen genauso wie die Vollfettversion.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Das sind gute Nachrichten, wenn Sie versuchen, den Genuss Ihrer getrimmten Diät zu verbessern - aber wenn die Leute die einzelnen Gerichte in der Mahlzeit bewerteten, fühlten sie die aufgepeppte Version nicht so sehr wie die Vollfett-Version Fahrpreis. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass das Genießen von herzhaften Speisen weniger auf den Geschmack und mehr auf die Art und Weise, wie sich das Essen in Ihrem Mund anfühlt, zurückzuführen ist, die Gewürze nicht ganz nachahmen können, sagt Studienautor John C. Peters, PhD. "Wir alle wissen, dass fettarmes oder fettfreies Eis nicht dasselbe ist wie das echte Ding", sagt Peters. "Aber Kräuter und Gewürze können besonders gut für alltägliche Dinge wie mageres Fleisch und Gemüse verwendet werden."

Sie brauchen keinen Schrank, der mit den exotischsten Gewürzen gefüllt ist, um den Genussfaktor der meisten Nahrungsmittel zu verbessern. Peters schlagen vor, diese gewöhnlichen Gewürze griffbereit zu haben: Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum, Petersilie, Koriander, Zimt und Cayennepfeffer.

Für ein Gericht wie magerer Hackbraten, fügen Sie wohlschmeckende Kräuter-Oregano, Petersilie und Knoblauch hinzu Beispiel - für ein reichhaltigeres Mundgefühl, empfiehlt Rocco DiSpirito, Starkoch und Autor von The Pound A Day Diet . Er empfiehlt auch Muskat in Kartoffelbrei für zusätzliche Tiefe ohne Belastung auf Butter hinzuzufügen, und Senfpulver kann einen reichen, fetten Geschmack bieten, wenn Sie gesündere Makkaroni und Käse machen.

Dieser Artikel lief ursprünglich auf Men's Health.

MEHR: Ist dein Schlaf mit deiner Taille verblüfft?

ErnährungstippsNachrichten zum AbnehmenDas tägliche Essen
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Lebensmittelhändler: Das Freundliche Fett Video | Prävention

Wenn Sie eine Herzerkrankung haben oder Herzkrankheiten vorbeugen möchten, können Sie sich in diesem 1-minütigen Video einen guten Ernährungsratgeber ansehen.