Ernsthaft, ich kann kein Gewicht verlieren. Hilfe! | Prävention

Leserfrage: Ich bin 52 und sehr aktiv, aber ich habe in den letzten hartnäckige 7 Pfund zugenommen paar Jahre, die ich einfach nicht los werde. Ich trainiere fast jeden Tag. Was ist los? Ich bin am Ende meines Wissens und brauche Hilfe!

Ashleys Antwort : Ich höre deine Frustration! Und ich höre es von vielen Frauen in deinem Alter. Du machst so viel richtig, also lass uns sehen, was das Gleichgewicht stören könnte. Wenn es um scheinbar unerklärliche Gewichtsveränderungen auf jeder Lebenslage geht, müssen wir zunächst einige Fragen stellen:

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

1. Sind hormonelle Veränderungen passiert? Sind Sie perimenospausal oder menopausal?

2. Haben sich Ihre Schlafgewohnheiten in letzter Zeit geändert? Hast du weniger oder schlimmeren Schlaf oder wachst in der Nacht auf?

3. Sind Sie mit viel schneller und schneller als zuvor? 4. Haben Sie kürzlich eine Periode von

hohem Stress - besonders erregtem oder traurigem emotionalem Stress - erlebt? 5. Bemerken Sie

Verdauungsveränderungen ? Sind Sie öfter aufgebläht oder haben Sie keinen regelmäßigen Stuhlgang? 6. Haben Sie kürzlich

Ernährungsumstellungen vorgenommen, insbesondere um zu versuchen, diese unerwünschten Pfunde zu verlieren? 7. Haben Sie irgendwelche diätetischen

Ergänzungen oder Medikamente zu Ihrer täglichen Routine hinzugefügt? Sie sollten Ihre Antworten mit Ihrem Arzt teilen, oder Sie können mich direkt für eine Beratung kontaktieren. In der Zwischenzeit sollten Sie hier einige Ratschläge geben, um Sie in die richtige Richtung zu lenken:

Gehen Sie mindestens 7 Stunden ins Bett

  • , idealerweise ungefähr zur gleichen Zeit jede Nacht. (Und "Nacht", bedeutet übrigens, vor Mitternacht!) Halten Sie ein Essen Journal
  • täglich, und mit meinem Ernährungsplan, zielen auf eine Portion jeder der wichtigsten Lebensmittelgruppen - Kohlenhydrate, Proteine, Fette, und nicht-stärkehaltiges Gemüse - bei jedem Essen Anlass. Einige Nahrungsmittel fallen in mehr als eine Gruppe (wie Bohnen, die Kohlenhydrate und Proteine ​​sind), so dass eine Portion als eine für beide Gruppen zählen wird. Da du Bauchgewicht nennst, ist es besonders wichtig, deine Kohlenhydratzufuhr pro Verzehr auf 1 zu halten. Iss in der ersten Stunde des Aufwachens,
  • und ziele dann ungefähr alle drei Stunden auf einen Essensanlass. Sie können kleiner sein - einige Gemüse mit Hummus oder ein grüner Saft mit einer Handvoll Nüssen - oder größer, wie Lachs, eine halbe Süßkartoffel und sautiertes Gemüse. Schau dir deine Flüssigkeiten an.
  • Sie sind großartig Weg zu hochwertigen Nährstoffen, vor allem organische nicht-stärkehaltige Gemüsesäfte und Suppen, aber sie können auch über Kohlenhydrate, Natrium und andere Nährstoffe, die im Weg der Gewichtsabnahme im Weg stehen. Also, wenn Sie Flüssigkeiten mit irgendwelchen Kalorien trinken, achten Sie darauf, sie zu Ihrem gesamten Essen Anlass zu zählen. Und vermeide Getränke mit künstlichen Süßstoffen. Studien zeigen, dass Sie, indem Sie Ihr Gehirn dazu bringen, Süße ohne Kalorien zu bekommen, überkompensieren könnten, indem Sie mehr essen. Das sollte Ihnen den Anfang machen! Denken Sie daran, dass es mehrere Wochen dauern kann, bis Sie Fortschritte sehen. Geben Sie also nicht auf, wenn Sie keine sofortige Veränderung bemerken.

Kauen Sie über ein Lebensmittel-Dilemma? Senden Sie es an

[email protected] Ashley Koff

ist ein eingetragener Ernährungsberater, Qualitarian, Ernährungsexperte und Co-Autor von Mom Energy: Ein einfacher Plan, vollständig aufgeladen zu leben (Hay House; 2011) sowie Rezepte für IBS (Fair Winds Press; 2007). Ernährungstipp

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Knollensellerie | Prävention

Dieses hässliche Entenküken aus der Sellerie-Pflanze ist wegen seiner schmackhaften Wurzel (die Stängel und Blätter werden normalerweise geworfen) angebaut. Knollensellerie oder Sellerie, in der Saison jetzt, schmeckt wie eine Kreuzung zwischen Sellerie und Petersilie.