13 Fehler, die Sie mit Ihren Schmerzmitteln machen | Prävention

Will & Deni McIntyre / Getty Images

Sie haben Kopfschmerzen? Einige Knieschmerzen? Fühlen Sie sich etwas fiebrig? Nehmen Sie fünf, bevor Sie nach diesem rezeptfreien Schmerzmittel greifen und stellen Sie sicher, dass es der richtige Zug ist.

Etwa 35% der Amerikaner verwenden rezeptfreie Medikamente regelmäßig, und viele dieser Medikamente sind Analgetika. Aber die jüngsten Enthüllungen über die sehr realen Herz-, Leber-, Nieren-, Blutungs- und Schlaganfall-Risiken, die diese populären Medikamente aufweisen, haben Gesundheitsdienstleister dazu veranlasst, ihre Empfehlungen darüber neu zu formulieren, wie wir sie verwenden sollten. "Da Menschen diese Schmerzmittel ohne Rezept kaufen können, glauben sie fälschlicherweise, dass sie völlig sicher sind. Das ist einfach nicht wahr", sagt Bruce Lambert, PhD, Direktor des Instituts für öffentliche Gesundheit und Medizin an der Northwestern University in Evanston, IL . "Vor allem, wenn Sie andere gesundheitliche Probleme haben, müssen Sie sich die Zeit nehmen, sich über diese Risiken zu informieren, indem Sie entweder selbst darüber lesen oder Ihren Arzt oder Apotheker fragen." (Möchten Sie gesündere Gewohnheiten aufgreifen? Melden Sie sich an, um täglich gesunde Lebenstipps direkt in Ihren Posteingang zu bekommen!)

Also, wenn Sie nicht an OTC-Schmerzmittel als ernsthafte Medizin denken, kreieren Sie das als Fehler Nr. 1. Hier sind einige andere überraschende - und nicht so überraschende - Fehler, die Sie möglicherweise machen.

Sam Edwards / Getty Images Sie für jeden Schmerz und Schmerz nehmen

Zwei grundlegende Arten von Analgetika sind über den Ladentisch erhältlich: Acetaminophen (Tylenol) und nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs), die Ibuprofen (Advil, Motrin), Naproxen (Aleve) und Aspirin enthalten. Es wird angenommen, dass Paracetamol wirkt, indem es Schmerzrezeptoren im Gehirn blockiert. NSAIDs hingegen blockieren die Produktion von Prostaglandinen, die bei Schädigung der Zellen Schmerzen und Entzündungen auslösen. "Dies sind starke Medikamente. Wenn Ihre Schmerzen mild oder moderat sind, gibt es viele Alternativen, die Sie vielleicht nicht in Betracht ziehen, wie Ruhe oder heiße und kalte Therapien", sagt Martin Hoffman, MD, FACSM, Chef der physikalischen Medizin und Rehabilitation im VA Northern California Health Care System. Die Forschung zeigt auch, dass Yoga und Meditation Muskelverspannungen lösen und sogar die Reaktion des Gehirns auf Migräne, Arthritis und andere chronische Erkrankungen verändern können.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit abmelden Zeit.

|

Foto-Forscher / Getty ImagesFocusing nur auf, was "Typ" der Schmerzmittel für die "Art" der Beschwerden nehmen Sie haben

Es gibt viele reden über welche Analgetikum für welche Art von verwenden Beschwerden. Und es gibt etwas Wahres an dem, was du hörst. Zum Beispiel könnten NSAIDs aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften Schmerz von Verstauchungen und Stämmen besser lindern als Paracetamol. Im Allgemeinen können jedoch alle diese Medikamente eine ziemlich gute Arbeit bei der Linderung von Schmerzen und Fieber leisten. Der große Unterschied ist die Art, wie sie den Körper und die sehr unterschiedlichen Risiken beeinflussen, die sie darstellen. "Der Schlüssel zur richtigen Anwendung dieser Medikamente ist, sicherzustellen, dass das von Ihnen gewählte Medikament das richtige Medikament für Sie ist", sagt Jennifer L. Bacci, PharmD, MPH, DCACP, Assistenzprofessorin in der Abteilung für Pharmazie an der Universität von Washington, Seattle . (Verwenden Sie diese Tabelle, um zu helfen, die richtige zu wählen.) Zum Beispiel können NSAIDs möglicherweise Fieber wirksamer zähmen als Paracetamol, aber wenn Ihr Magen anfällig für Reizungen ist, ist es wahrscheinlich nicht eine Magen-Darm-Blutung für die leichte Kante, die ein NSAID Angebote.

Robert Brook / Getty ImagesDoppel-Tauchen

Sie haben eine jämmerliche Erkältung. Vielleicht sogar die Grippe. Also nehmen Sie ein Multisymptom-Produkt und ein Analgetikum, um Ihren Körper zu zähmen. Wie bei fast der Hälfte der Teilnehmer einer Studie aus dem Jahr 2011 haben Sie möglicherweise Ihre Dosis an Schmerzmittel verdoppelt und riskieren eine Überdosis. "Viele multisymptome Erkältungs- und Grippeprodukte enthalten bereits Schmerzmittel, daher ist es wichtig, Etiketten sorgfältig zu lesen", sagt Deborah Pasko, PharmD, MHA, Direktorin für Arzneimittelsicherheit und -qualität bei der American Society of Health-System Pharmacists. Eine gute Faustregel: Da jedes Medikament mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden ist, nehmen Sie nur das, was Sie brauchen, um Ihre aktuellen Symptome zu behandeln.

PixologicStudio / Science Photo Library / Getty ImagesAngenommen, dass nur "starke Benutzer" gefährdet sind

Experten wissen seit einigen Jahren, dass die Verwendung von NSAIDs das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall erhöhen kann. Erst vor kurzem hat die Food and Drug Administration jedoch gewarnt, dass das Risiko bereits in der ersten Woche, in der eine Person mit einem dieser Medikamente anfängt, ansteigen kann. Ein weiterer Schock: Du bist verwundbar, selbst wenn du keine Herzerkrankung oder Risikofaktoren dafür hast. Gleiches gilt für Paracetamol und Ihre Leber, die in diesem Land fast die Hälfte der Fälle von akutem Leberversagen verursacht. Ein Bericht, der 2013 veröffentlicht wurde, zeigte, dass die Einnahme von etwas mehr als der empfohlenen Dosis über mehrere Tage zu schweren Leberschäden und möglicherweise zum Tod führen kann. "Das Ziel bei jedem von diesen ist, die niedrigste wirksame Dosis für die kürzest mögliche Zeit zu nehmen", sagt Bacci.

101dalmations / Getty Images NSAIDS regelmäßig nehmen, wenn Sie versuchen,

zu entwickeln, schlägt Forschung vor, dass NSAIDs kann den Eisprung signifikant hemmen. Nach nur 10 Tagen gaben 75% der weiblichen Teilnehmer einer Studie aus dem Jahr 2015, die Naproxen eingenommen hatten, kein Ei mehr frei, verglichen mit 100% derjenigen, die ein Placebo einnahmen. Neunzig Prozent derjenigen, die das verschreibungspflichtige NSAID Diclofenac (oft zur Behandlung von Menstruationsbeschwerden) eingenommen hatten, hatten keinen Eisprung. "NSAIDs hemmen die Prostaglandinfreisetzung, die ein kritischer Teil der Eifreisetzung ist. Daher ist der Gedanke, dass NSAIDs die Freisetzung des Eies aus dem Eierstock stören können", sagt Serena H. Chen, MD, FACOG, Direktorin der Abteilung für Reproduktionsmedizin Endokrinologie am St. Barnabas Medical Center in Livingston, NJ. Die gute Nachricht ist, dass das Problem schnell zu beheben scheint, sobald die NSAIDs gestoppt sind.

Nico Piotto / Getty Images NSAIDs wenn Sie schwanger sind

NSAIDs kreuzen die Plazenta und infiltrieren das zirkulierende System des Fötus, was die Entwicklung von das Herz, die Nieren und andere Organe. Schwangeren Frauen sollte also nichts anhaben. "Tylenol ist eine gute Alternative", sagt Chen, "aber die sicherste Sache [wenn du eine Schmerzlinderung benötigst], solltest du deinen Arzt rufen, bevor du etwas nimmst, da sie dich, deine Situation und deine Schwangerschaft am besten kennt."

Sam Edwards / Getty ImagesRushing, um ein Fieber zu reduzieren

"Die einzige Tatsache, dass Sie eine Temperatur von 100,5 haben, ist kein Grund, Ibuprofen oder Paracetamol zu nehmen. Fieber ist die natürliche Reaktion Ihres Körpers auf eine Art von Krankheit, und das in und von selbst ist keine schlechte Sache ", sagt Pasko. Sobald Sie jedoch über 101 kommen, oder wenn Sie vorher stark schmerzhaft und elend werden, können diese Medikationen hilfreich sein. Und wenn Fieber auf 103 & ordm; oder höher, wenden Sie sich an einen Arzt. NSAIDs und andere Maßnahmen könnten obligatorisch sein, um einen Anfall zu vermeiden (besonders bei Kindern) und hohes Fieber könnte ein Anzeichen für eine ernsthafte Krankheit oder Infektion sein.

Hero Images / Getty ImagesDie Einnahme von Schmerzmitteln vor großen Trainingseinheiten

Für einige Umfang, nicht verschreibungspflichtige Schmerzmittel können Menschen helfen, aktiv zu bleiben, was ein Gesundheitsbonus ist. Sie sind auch eine große Hilfe für Patienten, die durch die Schmerzen arbeiten, die oft mit Physiotherapie einhergehen. Aber wenn du regelmäßig dosierst, kannst du den Trainingsumschlag drücken, pass auf. "Schmerz ist ein Sicherheitsmechanismus, der dir sagt, was in deinem Körper passiert", sagt Pasko. "Wir wollen nicht, dass Patienten prophylaktisch Medikamente einnehmen, damit sie mehr tun und sich möglicherweise verletzen oder bestehende Verletzungen verschlimmern können." (Wenn diese Schmerzen durch Laufen verursacht werden, versuchen Sie diese Lösungen.) Ausdauersportler, die NSAIDs einnehmen, sollten auch genügend Flüssigkeit trinken, da NSAIDs die Nieren schädigen können, wenn der Körper dehydriert.

Ian Hooton / Getty ImagesMismeasuring and overdosing

Obwohl die FDA, CDC und Arzneimittelhersteller Maßnahmen ergriffen haben, um das Risiko zu verringern, verschwenden Verbraucher immer noch Dosierungen und versehentliche Übermedikation. Dies gilt insbesondere für Paracetamol, das in flüssiger Form an Kinder verabreicht wird. "Flüssige Medikamente sollten nur in Millilitern gemessen werden, aber wir sehen immer noch, dass Eltern sie ihren Kindern mit Teelöffeln und Esslöffeln geben", sagt Pasko. Wenn ein Tropf- oder Messgerät nicht in einem Medikament enthalten ist, kann Ihnen Ihr Apotheker wahrscheinlich eins zur Verfügung stellen. Ein weiterer Fehltritt mit Kindern: Vielbeschäftigte Mütter und Väter könnten den Überblick verlieren, wer einem Kind ihre Medikamente gibt und wann. Um sicherzustellen, dass die Dosen nicht dupliziert werden, sollten Sie ein Medikamentenprotokoll auf dem Kühlschrank oder an der Tür Ihres Kindes aufhängen.

pixelfit / Getty Images NSAIDs zu lange nach einer Verletzung nehmen

Wenn Sie sich verstauchen oder etwas anstrengen, hat Ihr Körper eine sofortige - und oft übermäßige - entzündliche Reaktion. Eine frühzeitige Einnahme eines NSAID kann helfen, die Beschwerden und Schwellungen zu kontrollieren. Aber nur kurzfristig. "Das aktuelle Verständnis ist, dass, wenn Sie weiterhin NSAIDs nehmen, nach etwa 2 oder 3 Tagen wird tatsächlich die Heilung des Gewebes verlangsamen", sagt Hoffman. YvanDube / Getty ImagesDrawing NSAIDs mit Ihrem täglichen Aspirin

Wenn Ihr Arzt hat niedrig dosiertes Aspirin für Ihr Herz verschrieben und Sie nehmen auch regelmäßig NSAIDs für Schmerzen, Platz diese Dosierungen! Der Grund? Aspirin wird Patienten mit kardialem Risiko verabreicht, da es Blutplättchen im Blut weniger "klebrig" macht und die Bildung von Blutgerinnseln verhindert. Andere NSAIDs können diese Aktion jedoch blockieren. "Es ist keine große Sache, wenn Sie es ab und zu für ein akutes Problem wie Migräne tun", sagt Pasko. (Befolgen Sie diese Schritte für die beste Migräne Heilmittel.) "Aber wenn Sie beide Medikamente ziemlich regelmäßig nehmen, möchten Sie vielleicht die Aspirin am Morgen nehmen und dann warten Sie 2 bis 4 Stunden, um Ihre NSAID zu nehmen."

Jonathan Nourok / Getty Images Verwendung von Antiphlogistika zusammen mit Ihrem Antidepressivum

Eine Studie aus dem Jahr 2015 hat gezeigt, dass die Kombination von NSAIDs mit herkömmlichen Antidepressiva mit einem erhöhten Risiko für Hirnblutungen verbunden ist. Dies ist sehr besorgniserregend, da ein hoher Prozentsatz von Erwachsenen mit Depressionen auch unter chronischen Schmerzen leidet und häufig NSAIDs zur Behandlung anwendet. "Wenn Sie NSAR regelmäßig einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und sehen Sie nach, ob es andere Möglichkeiten für Ihre Schmerzen gibt. Wenn Sie zum Beispiel Migräne haben, kann es eine andere Art von Medikamenten geben, die Ihnen helfen können. Wenn Sie Muskelkrämpfe haben könnte in der Lage sein, einen Muskelentspanner zu versuchen ", sagt Pasko.

Leonard Lessin / Getty ImagesMixing NSAIDs mit blutverdünnenden Drogen

Es wurde in letzter Zeit viel über die Herz-und Schlaganfall-Risiken mit NSAIDs. "Aber die gastrointestinale Blutung ist immer noch die Gefahr Nr. 1, die mit diesen Medikamenten verbunden ist, und deshalb sehen wir, dass Menschen in die Notaufnahme kommen [mit NSAR-bedingten Komplikationen]", sagt Pasko. Oft nehmen Patienten täglich niedrig dosiertes Aspirin, Coumadin oder andere blutverdünnende Medikamente und erkennen nicht das Risiko, NSAIDs mit sich zu nehmen. "Wenn Sie bereits Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, welches OTC-Schmerzmittel die beste Wahl für Sie ist, und wägen Sie die Risiken und Vorteile ab, bevor Sie es einnehmen", sagt Pasko.

Schmerzlinderung Migränearthritis

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Was in der Lage ist, auf dem Boden zu sitzen, ohne Ihre Hände zu benutzen, sagt über Ihre Lebensspanne Prävention

Foto von Polka Dot Images / Getty Images Du hast zwei der grundlegendsten körperlichen Fähigkeiten gemeistert - dich hinsetzen und dann wieder aufstehen - wenn du waren immer noch in Windeln, und du denkst zweifellos, dass du sie seither behandelst.