15 Brustkrebs-Überlebende teilen, was sie über Krebs am meisten überrascht hat Prävention

Getty Images

Sofern Sie selbst kein Brustkrebs-Überlebender sind, gibt es einige Dinge über die Krankheit, die Sie einfach nicht wissen oder verstehen können. Doch die meisten von uns kennen und lieben jemanden, der gegen Brustkrebs ankämpft, und je mehr Sie darüber wissen, desto besser können Sie sie unterstützen. Also haben wir die Überlebenden gefragt, was sie am meisten über ihre Diagnose, Behandlung und Genesung überrascht hat und sie haben uns alles über das Gute, das Schlechte und den Braless erzählt.

Christine Frapech

"Nach meiner Brustkrebsdiagnose habe ich endete damit, dass beide Brüste entfernt und die Implantate eingesetzt werden mussten. Meine größte und beste Überraschung war, dass ich nie wieder einen BH tragen musste. Ich muss zugeben, dass ich es ein wenig reibe, wenn sich meine Freundinnen über Bügel und schlecht sitzende BHs beschweren. " - Mary S., Lodi, CA

Christine Frapech

"Krebsdiagnose ist nicht einfach, und Ärzte werden nicht immer davon ausgehen, dass es das ist. Deshalb ist es so wichtig, eine zweite Meinung zu bekommen! Krebs der Stufe 0 ist immer noch Krebs. Sei proaktiv in deinen Prüfungen und in deiner Gesundheit, warte nicht darauf, etwas überprüft zu bekommen. Grüne Flüssigkeit soll nicht aus deiner Brustwarze austreten, wie ich es auf die harte Tour gelernt habe. " - Megan H., Ridgecrest, CA

MEHR: 11 Frauen teilen die überraschenden Wege, die sie entdeckt haben Sie hatten Krebs

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre Emailadresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden .

|

Christine Frapech

"So schwer es für mich war zu hören, dass ich Brustkrebs hatte, es war auch sehr schwer für meinen Arzt, es zu sagen. Es verwüstet Ärzte, jungen Leuten zu erzählen (weil lasst uns nicht vergessen, dass Brustkrebs nicht nur eine Frauenkrankheit ist), dass es Krebs ist, weil sie, wie Sie, verzweifelt gehofft hatten, dass es das nicht ist. " - Megan H.

Christine Frapech

"Vor Brustkrebs hatte ich keine Ahnung, wie viele verschiedene Arten von Chemo es gibt. Es ist nicht so, wie man in den Filmen sieht, wo sie kotzen, abnehmen, und alle ihre Haare fallen aus.Tatsächlich verursachen einige Arten von Chemo keine Übelkeit.So viele Menschen, einschließlich mir, nahmen während der Chemotherapiezu - hauptsächlich, weil die einzigen Geschmacksknospen, die übrig sind, Süßigkeiten sind, und sie verabreichen Steroide, die stimulieren Ich hasste, wie sehr ich mich nach Junk Food sehnte, wenn das genau das Gegenteil meiner normalen Essgewohnheiten und Geschmacksrichtungen ist. " - Garian V., Boulder, CO

Lernen Sie, wie man eine Selbstuntersuchung macht:

Christine Frapech

"Als ich zum ersten Mal diagnostiziert wurde, war ich überrascht, mit wie vielen Leuten ich Erfahrungen hatte eine Freundin, eine Schwester, eine Mutter oder ein Kollege, die an Krebs erkrankt sind. Leider wollten sie mir immer Dinge sagen wie: "Sie hatte Stufe 1 und starb!" oder "Sie hatte nur noch sechs Monate zu leben, aber sie hängt noch ein Jahr später dort drin!" Jeder Krebs, wie jeder Mensch, ist anders und Krebs zu haben, verglichen mit dem von jemand anderem, und zu hören, wie jemand eine 99-prozentige Überlebenschance hatte und es nicht geschafft hat, ist nicht das, was wir gerade hören wollen Ein 10-jähriger Überlebender nach einer terminalen Diagnose, der für Sie erhebend und inspirierend ist, bedrückt normalerweise nur jemanden, dem gesagt wurde, dass er sechs Monate zu leben hat. " - Jen E., Suffolk, VA

MEHR: Das Viralfoto dieser Frau zeigt ein Brustkrebssymptom, das leicht übersehen werden kann

Christine Frapech

"Es war ein bisschen schockierend für mich, wie viele Die Leute dachten, es wäre in Ordnung, meinen Glatzkopf zu berühren oder meinen Kopf zu sehen, wenn ich einen Hut trüge. Ich wusste, dass es eine Sache ist, mit der schwangeren Frauen oft zu tun haben, Ich weiß, dass es sich auf Krebspatienten ausdehnt, und es überrascht mich immer noch, dass Leute denken, es ist in Ordnung, jemanden ohne ihre Erlaubnis zu berühren, aus irgendeinem Grund! " -Garian V.

Christine Frapech

"Ich wurde vor kurzem mit einem hochgradigen Duktalkarzinom in situ (DCIS) [eine Art von Brustkrebs] diagnostiziert. Meine Operation ist in ein paar Wochen. Die Operation erschreckt mich nicht so sehr wie die Strahlung danach und die Mögliche Schäden an Herz und Lunge Herzschäden durch Strahlung treten erst nach 15 bis 20 Jahren auf, dann ist es wirklich zu spät, um etwas zu tun Ich bin des Krebses müde Ich habe in den letzten zwei Jahren beides verloren Eltern und eine Handvoll Freunde an der Krankheit. Sogar meine Katze ist an Krebs gestorben. Es ist alles sehr deprimierend und ich will einfach nur durchkommen und weitermachen! " - Nicholle C., Edmonton, Alberta, Kanada

(Verwandeln Sie Ihre Gesundheit mit 365 Tagen Schlankheitsgeheimnissen, Wellness-Tipps und Motivation - erhalten Sie Ihren 2018 Prävention Kalender und Gesundheitsplaner heute !)

Christine Frapech

"Als ich die Brustkrebsdiagnose bekam, habe ich in kurzer Zeit so viel wie möglich über das, was ich für Operationen und Rekonstruktionen wollte, gelernt Je mehr ich erfuhr, desto besser würde ich sein, aber ich habe schnell gelernt, dass Forschungsergebnisse einfach Statistiken sind, keine individuelle Garantie. Zum Beispiel sagen sie, dass nur 3 bis 5 Prozent der Rekonstruktionen mit einer Infektion enden mit einer Infektion, nachdem meine Implantate eingesetzt wurden, wurde diese "kleine" Chance für mich zu 100 Prozent. " - Kelly F., Arvada, CO

Christine Frapech

"Beim zweiten Mal, als ich an Brustkrebs erkrankt war, war die Behandlung leichter, da ich weder Chemo noch Bestrahlung benötigte, aber ich musste beides haben Meine Brüste wurden entfernt, was schließlich sehr hart wurde. Es war nicht nur körperlich schmerzhaft, sondern ich war überrascht zu sehen, dass ich über ihren Verlust so traurig war. Dadurch fühlte ich mich weniger in einer Art Frau. " - Rose J., Apple Valley, MN

MEHR: Diese tapferen Krebs-Überlebenden wollten ohne Brüste leben Post-Doppel-Mastektomie

Christine Frapech

"Für mich war Brustkrebs wirklich ein Ich schätze das Leben, ich lebe in vollen Zügen und schwitze nicht die kleinen Dinge. Ich verstehe jetzt, was wirklich wichtig ist. " - Rose J.

Christine Frapech

"Ich war erstaunt, wie viele Menschen Ideen über Behandlungen, Diäten, Ergänzungsmittel oder andere Dinge hatten, die ich machen sollte. Irgendwelche Vorschläge, was ich essen, trinken, oder es sollte während einer Krebserkrankung verboten sein. Es ist schwer genug, durch eine Chemotherapie zu kommen, ohne das Gefühl zu haben, dass jeder eine Meinung darüber hat, wie du hindurchkommst. " - Mary S.

MEHR: Die Anzeichen von Eierstockkrebs JEDE Frau sollte wissen über

Christine Frapech

"Die Unterstützung von Freunden und Angehörigen, online oder persönlich, war so hilfreich für mich während meiner Behandlung.Ich habe gelernt, dass "Ich bete für dich" oder "Ich sende positiven Schwingungen auf Ihre Art und Weise" sind nicht nur Dinge, die Menschen sagen.Ich hatte keine Ahnung, vor, wie kraftvolle Gebete und positives Denken wirklich können sei. " -Kelly F.

MEHR: Ein Krebsüberlebender teilt, wie man jemanden, der krank ist, nicht tröstet

Christine Frapech

" Kurz nach der Diagnose von Brustkrebs erinnere ich mich an eine Frau Sie erzählte mir, dass sie 17 Jahre alt war, und ich hielt mich bei meinen Behandlungen an diesen Gedanken, und das gab mir so viel Trost, dass ich es gerne mit anderen Leuten teile, die dasselbe machen, weil ich weiß, wie viel es mir bedeutet hat . " - Darlene M., Valencia, CA

Christine Frapech

"Ich hatte nie viel zu fluchen, aber ich fing an, viel zu fluchen, nachdem ich diagnostiziert wurde. Ich brauchte einen Weg, um alles auszudrücken, was ich fühlte Ich hatte keine Ahnung, dass ich mit meinen Flüchen so kreativ sein könnte! " - Mary S.

Christine Frapech

"Ich weiß nicht, ob das eine Überraschung für mich war, aber es schien andere Leute zu überraschen. Sie wollten immer meine ganze Geschichte wissen, und manchmal ich Ich wollte nur nicht über Brustkrebs sprechen. Ich hätte gerne die Gelegenheit gehabt, über meinen Job oder meinen neuen Neffen zu sprechen oder über die Form, die ich in meiner Dusche gefunden habe ... über alles andere als Krebs. " - Mary S.

Der Artikel 15 Brustkrebs-Überlebende teilen, was sie am meisten überraschte Über Krebs zu haben, erschien ursprünglich auf der Gesundheit von Frauen.

Brustkrebs Krebs
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

9 Kinderkrankheiten Home Remedies | Prävention

Nur eines der vielen Wunder des Lebens, die Zähne eines Kindes beginnen tatsächlich Entwicklung von Monaten vor der Geburt. In der Tat erscheinen Zahnknospen in der 7. Schwangerschaftswoche.