3 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie Celebrex einnehmen Prävention

Dr. P. Marazzi / Wissenschaftsquelle

Die Schmerzpille Celecoxib (Celebrex ), zusammen mit zwei ähnlichen Drogen, in den späten 1990er und frühen 2000er Jahren den US-Markt erobert und schnell Milliarden von Dollar Gewinn gemacht. Aber schwere Nebenwirkungen führten Mitte der 2000er Jahre zum Rückzug der beiden anderen (Rofecoxib und Valdecoxib). Die FDA hat den Celecoxib-Hersteller Pfizer aufgefordert, eine Studie zu finanzieren, die das Medikament mit den verschreibungspflichtigen nichtsteroidalen Antirheumatika Ibuprofen (Advil) und Naproxen (Aleve) bei Arthritis-Patienten vergleicht. Die Ergebnisse wurden im November 2016 im New England Journal of Medicine veröffentlicht. So ist Celebrex sicher?

Wie es funktioniert
Celebrex ist ein COX-2-selektiver Inhibitor, dh es stoppt das Enzym COX-2, das Entzündungen und Schmerzen auf zellulärer Ebene beeinflusst. Was ein "selektives" Medikament von nichtselektiven NSAIDs unterscheidet, ist, dass es ein ähnliches Enzym, COX-1, nicht blockiert, das die Nieren- und Magenfunktionen aufrechterhält. COP-1, so glaubten Forscher, gab den traditionellen NSAR ihren Ruf für gastrointestinale Nebenwirkungen.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Die Bedenken
Jedes NSAID kann den COX-2-Spiegel in den Nieren beeinflussen, was zu Salz- und Wasserretention führen kann und die Gesundheit des Herzens verschlechtert. Im Jahr 2015 fügte die FDA den verschreibungspflichtigen NSAIDs ein Warnhinweis hinzu, in dem die Risiken von Herzinfarkt, Schlaganfall und Magenproblemen bei der Einnahme dieser Medikamente hervorgehoben wurden. Die Agentur forderte sogar mehr Informationen über diese Risiken auf den Etiketten von OTC-Formeln. Die Ergebnisse der neuen Studie legen nahe, dass Celecoxib die gleichen Herzrisiken wie Ibuprofen und Naproxen hat, aber weniger GI Nebenwirkungen verursacht. "Die Droge, um die wir uns Sorgen machten, erwies sich in den meisten Fällen als die niedrigste Rate an Nebenwirkungen", sagt Hauptautor Steven E. Nissen, Vorsitzender der Abteilung für kardiovaskuläre Medizin an der Cleveland Clinic.

Bevor Sie es nehmen
Beurteilen Sie Ihren Schmerz. Over-the-counter-NSAID-Dosen sind niedriger als die verschreibungspflichtigen Dosen mit Risiken in der Forschung verbunden sind. Wenn Sie ein Rezept benötigen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihr Herz, Magen und Nierengesundheit; Celecoxib ist möglicherweise sicherer als Rx-Versionen einiger OTC-Medikamente.

MEHR: 13 Fehler, die Sie mit Ihren Schmerzmitteln machen

Was sonst?
Naproxen
Die Rx-Dosis sieht nicht mehr aus so sorglos, sagt Nissen, aber die Studie untersuchte OTC-Versionen nicht. Experten hatten Naproxen als das sicherste OTC-Schmerzmittel angesehen, da es am längsten im Körper verbleibt, so dass seine anhaltenden Anti-Blot-Eigenschaften Herzrisiken vorbeugen können. Befolgen Sie die Packungsinstruktionen, um hochdosierte Gefahren zu vermeiden.

Gewichtsverlust
Bevor Schmerzen verschrieben werden, empfehlen die meisten Lebensstiländerungen, die Schmerzen reduzieren können, wie Cardio- und Kraftübungen und Gewichtsverlust für Menschen, die Pfunde zu verlieren haben. Die Beseitigung von Übergewicht begrenzt die Gelenkbelastung: Nur 10 Pfund Körpergewicht bedeuten 30 bis 60 Pfund mehr Kraft an den Knien.

Kollagen
Neuere Untersuchungen haben ergeben, dass eine bestimmte Art von Kollagen UC-II, ein Protein, genannt wird das kommt aus Huhn Sternum Knorpel, erleichtert Schmerzen bei Osteoarthritis Patienten besser als Glucosamin. Teilnehmer der kleinen Studie nahmen 10 mg UC-II pro Tag.

PremiumMedicationsPain Relief
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Treffen Sie die 4.000 Chemikalien in Ihrer Lebensmittelverpackung | Prävention

Ihre Ernährung kann so gesund und organisch sein wie möglich, aber wenn Sie etwas essen, das aus einer Kiste, einem Mülleimer oder sogar Ihrem eigenen Kühlschrank stammt, kann es mit einer von 4.000 Chemikalien kontaminiert sein.