7 Dinge, die Sie nicht über Asthma wissen | Prävention

Kitty / Shutterstock

Sie husten, keuchen und fühlen manchmal als könntest du nicht atmen. Asthma ist so häufig - 1 von 12 Menschen haben es -, dass selbst wenn Sie nicht leiden, Sie wahrscheinlich fühlen, dass Sie viel darüber wissen. Aber es gibt eine Menge über diese Bedingung, die viele Leute nicht verstehen. ( Die Power Nutrient Solution ist der allererste Plan, der die Ursache von nahezu jeder größeren Krankheit und Gesundheitszustand heute behandelt; Holen Sie sich Ihre Kopie jetzt!)

Hier sind sieben Fakten, die Sie überraschen könnten.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre Emailadresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Allergien und Asthma gehen oft Hand in Hand.

shutterstock_174533534-allergien-sebastian-kaulitzki. jpg

sebastian kaulitzki / shutterstock
Studien zeigen, dass Reaktionen auf häufige Allergene - wie Kakerlaken, Hausstaubmilben, Schimmelpilze, Haustiere und Pollen - zu entzündeten Atemwegen führen können, die krampfartig sind und Asthmasymptome hervorrufen. Wenn Sie an Asthma leiden und Ihre Medikamente nicht den Trick machen, könnten unentdeckte Allergien der Täter sein, sagt Albert Rizzo, MD, leitender medizinischer Berater der American Lung Association und Sektionschef, Lungen- / Intensivmedizin der Christiana Care Health System in Newark, DE. Sehen Sie einen Allergologen, um genau herauszufinden, was Sie belästigt, damit Sie versuchen können, sich frei zu halten.

MEHR: Warum trinken plötzlich alle Aloe-Saft?

Sie können Asthma als Erwachsener entwickeln.
Nur weil Du bist hinter deinem 18. Geburtstag, bedeutet nicht, dass du in Sicherheit bist. Während Symptome oft vor dem 5. Lebensjahr auftreten, können sie jederzeit auftreten. Asthma bei Erwachsenen wird am häufigsten durch eine allergische Reaktion auf eine oder mehrere Chemikalien verursacht, wie sie an Ihrem Arbeitsplatz auftreten können. (Etwa 15% der Asthma-Fälle scheinen arbeitsbedingt zu sein.) Hormone, Genetik und andere Aspekte Ihrer Umgebung könnten ebenfalls eine Rolle spielen, sagt Rizzo.

Sie können nur Symptome haben, wenn Sie Sport treiben.
Viele Menschen mit Asthma bemerken, dass ihre Symptome aufflammen, wenn sie einen Lauf oder eine Fahrradtour machen, aber Asthma-Symptome können nur auftreten, wenn Sie aktiv sind. Die Bronchien, die Luft in Ihre Lungen bringen, können sich verengen, wenn Sie sich anstrengen, was zu Krämpfen in den umgebenden Muskeln führt. Dieses Problem, das von Ärzten als Bronchospasmen (EIB) bezeichnet wird, tritt am ehesten auf, wenn man draußen bei kaltem Wetter trainiert, wenn man Luft einatmet, die kühler und trockener ist als die Luftwege. Suchen Sie bei Ihrem Arzt nach einer korrekten Diagnose; Sie könnte empfehlen, ein paar Züge der Medikation Albuterol zu nehmen, bevor Sie zum Zumba-Kurs gehen und Mund und Nase mit einem Schal abdecken, wenn Sie draußen trainieren, sagt Rizzo. (Hier finden Sie weitere Tipps, wie Sie sicher mit Asthma trainieren können.)

PMS kann sich mit Asthma anstecken .

gettyimages-185318891-pms-julnichols.jpg

Julia Nichols / getty images
Launenhaftigkeit , Blähungen und ... Asthmaanfälle? Viele Frauen mit Asthma (bis zu 40%) sagen, dass sich ihre Symptome unmittelbar vor ihrer Periode verschlimmern, so eine Studie aus der Zeitschrift Brust . Wissenschaftler untersuchen noch, warum, aber eine andere Studie, die in Frontiers in Immunology veröffentlicht wurde, deutet darauf hin, dass Östrogenverschiebungen eine zusätzliche Entzündung der Atemwege verursachen können.

MEHR: 7 Gründe, warum Sie immer müde sind

OTC-Schmerzmittel können Anfälle auslösen.
Ungefähr 10% der Menschen mit Asthma stellen fest, dass NSAIDs (nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente) wie Aspirin, Ibuprofen oder Naproxen dazu führen, dass sich ihr Asthma verschlimmert. "NSAIDs blockieren ein bestimmtes Enzym, das die Produktion von Leukotrienen-Molekülen fördert, die dazu führen können, dass sich die Atemwege der Bronchien verengen", sagt Rizzo. Leider gibt es keine Möglichkeit, NSAID-Empfindlichkeit vorherzusagen, aber wenn Sie herausfinden, dass Sie dieses Problem haben, können Sie sich für Acetaminophen (Tylenol) entscheiden, wenn das nächste Mal Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen auftreten.

Emotionaler Stress kann zu körperlichen Symptomen führen.
Sie fühlen sich panisch und kurzatmig: Ist es Angst, ein Asthmaanfall oder beides? Stress ist ein häufiger Auslöser für Asthma. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass Betroffene mehr Symptome melden, wenn sie unter Druck stehen. Stressbezogene Reaktionen wie Schreien oder Angst können laut der American Lung Association zu abnormalen Atemmustern führen, die die Muskeln um die Atemwege straffen und Asthmasymptome verursachen.

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Asthma zusammen mit saurem Reflux auftritt
Popping Tums oder Prilosec ein wenig zu oft? Eine satte 75% der Menschen mit Asthma haben auch GERD (gastroösophageale Reflux-Krankheit), die auftritt, wenn Säure aus dem Magen zurück in Ihre Speiseröhre regelmäßig fließt. Niemand weiß wirklich, warum diese beiden Zustände sich überlappen, aber einige Asthma-Medikamente könnten dafür verantwortlich sein. Unterdessen kann GERD Ihr Asthma strenger machen - aber bestimmte GERD-Behandlungen können auch Probleme für Asthma bedeuten. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie Sie beide Probleme am besten unter Kontrolle halten können.

AsthmaallergienGesundheitsdurchbrüche
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

7 Beste Energieriegel aus echtem Essen | Prävention

Mit freundlicher Genehmigung von No Cow Bar Denken Sie an die guten alten Zeiten, als Sie Wahl in Energie Bars war zwischen Clif und Powerbar? Ja, nun, diese Zeiten sind vorbei.