Best Brain Boosts nach 55 | Prävention

Klar, Sie haben hin und wieder einen Namen leer, und manchmal können Sie sich nicht mehr erinnern, wo Sie Ihre Schlüssel abgelegt haben. Aber das bedeutet nicht, dass dein Stahlfallen-Geist dazu verdammt ist, sich in ein Sieb zu verwandeln, wenn du älter wirst. "Sie können Ihr Gehirn aufbauen, genau wie ein Muskel", sagt Stephen Kritchevsky, PhD, Direktor des Sticht Centre on Aging am Baptist Medical Center der Wake Forest University in Winston-Salem, NC. Forscher haben noch keinen Weg gefunden, die Alzheimer-Krankheit zu verhindern, aber sie haben viele Abwehrmechanismen gegen die psychischen Fehltritte entdeckt, die wir alle erleben. Nur ein paar einfache Optimierungen, wie das Bestellen des Fischspezials in einem Restaurant oder das Aufräumen Ihres Hauses, können zu großen Ergebnissen führen und Gedächtnisverlust verhindern.

[Seitenleiste] Lesen Sie weiter für neue Strategien, die Ihr Gehirn flink halten können Speicher scharf, und Ihre Schlüssel immer dort, wo Sie sie gelassen haben.

Lassen Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Testen Sie Ihr Gehör

Wenn ja Einer der 31 Millionen Amerikaner mit Hörproblemen, Ihr Gedächtnis kann auch leiden. Forschungen der Brandeis University zeigen, dass Menschen mit Hörverlust manchmal so viel Mühe darauf verwenden, zu verstehen, was gesagt wird, dass sie sich danach nicht daran erinnern können. Lassen Sie Ihr Gehör nach dem 50. Lebensjahr alle 3 Jahre testen.

Verhindern Sie weiteren Hörverlust durch Herunterdrehen der Lautstärke. Wenn Sie einen MP3-Player haben, stellen Sie sicher, dass Sie ihn nicht höher als 80% des Maximums setzen, sagt Brian Fligor, ScD, Direktor für diagnostische Audiologie am Children's Hospital Boston.

Halten Sie Ihren BMI unter 25

In Speichertests , Menschen mit einem gesunden BMI von 20 erinnert an durchschnittlich 9 von 16 Wörtern, während diejenigen mit einem BMI von 30 - die Schwelle für Fettleibigkeit - nur 7 erinnerte, fand eine Studie in Neurologie . Dieser Unterschied klingt klein, aber Forscher sagen, dass es genug sein kann, um eine spürbare Wirkung zu haben.

Essen Salat jeden Tag

In einer Studie von Rush University, Menschen, die etwa drei Portionen Gemüse täglich gegessen hatten eine 40% langsamere Rate von kognitiven Verfall über 6 Jahre als diejenigen, die Veggies gemieden haben, die Produktliebhaber das geistige Gleichnis von jemandem 5 Jahre jünger verlassen. Grünes Blattgemüse schien die stärkste Wirkung zu haben, vielleicht wegen ihres hohen Vitamin-E-Gehaltes, sagen Forscher.

Fügen Sie Vitamin-E-reiche Spinat, Mandeln oder Sonnenblumenkerne für einen schlaueren Salat hinzu. [Pagebreak]

Bezahlen (besser) Achtung

Wenn Sie älter werden, werden Sie weniger effizient darin, verschiedene Arten von sensorischen Informationen zu durchforsten - so sehr, dass eine störende Umgebung die Erinnerungen in Ihrem Gehirn stören kann. Aber eine neue Studie schlug eine Lösung vor: Die Teilnehmer wurden gebeten, bestimmte Buchstaben unter einem Durcheinander von ihnen auszuwählen, während überflüssige Geräusche ignoriert wurden. Diejenigen, die zuerst in lauten Räumen einen Aufklärungskurs absolviert hatten, hatten deutlich höhere Werte.

Schalten Sie Fernseher oder Radio ein und konzentrieren Sie sich mit einem Wortspiel oder Sudoku-Rätsel oder gehen Sie auf prävention.de/brainfitness, um Spaß zu finden - Boosting-Spiele.

Fisch bestellen

Eine norwegische Studie hat ergeben, dass ältere Menschen, die mindestens einmal pro Woche Fisch essen, bei mentalen Tests deutlich besser abschneiden als solche, die Meeresfrüchte auslassen. Ob die Omega-3-Fettsäuren oder eine andere Fischkomponente tatsächlich den hirnfreundlichsten Geruch haben, ist noch nicht entschieden, sagt Studienautor A. David Smith, PhD, Professor für Pharmakologie an der Universität Oxford.

Essen Sie zwei Fischgerichte wöchentlich. Wenn Sie kein Meeresfrüchteliebhaber sind, experimentieren Sie mit milden (und quecksilberarmen) Sorten wie Tilapia, Jakobsmuscheln oder Shrimps.

Überprüfen Sie Ihren Blutzucker

Frauen mit chronisch erhöhtem Blutzucker haben ein höheres Risiko für milde kognitive Beeinträchtigung oder Demenz - auch wenn sie nicht diabetisch sind, legen Studien nahe. Ein dauerhaft hoher Blutzuckerspiegel kann zu Schädigungen des Gehirns oder der Blutgefäße führen, sagt Elizabeth Barrett-Connor, MD, Professorin an der School of Medicine der University of California, San Diego.

Lassen Sie Ihren Blutzucker einmal jährlich überprüfen: Laut der American Diabetic Association sollte Ihr Fastenwert unter 100 mg / dl liegen.

Nehmen Sie einen 30-minütigen Spaziergang

Muskeln müssen Glukose als Brennstoff verbrennen, was den Blutzucker stabilisiert Ebenen. Essen Sie vier bis sechs kleine Mahlzeiten am Tag; Dies hält auch Ihren Blutzucker auf einem gleichmäßigen Kiel.

Machen Sie wie ein Pfadfinder

Leute, die gewissenhaft-selbst-diszipliniert und zuverlässig sind-zeigen weniger kognitiven Verfall und weniger Symptome der Alzheimerkrankheit, Forschung hat gefunden. Gute Nachrichten: Sie können Gewissenhaftigkeit kultivieren, sagt Robert S. Wilson, PhD, Hauptautor der Studie und Professor für Neurologie und Verhaltenswissenschaften am Rush University Medical Center.

20 Minuten pro Tag aufräumen das Haus, um dieses Merkmal zu pflegen, schlägt vor Brent Roberts, PhD, Psychologie-Professor an der Universität von Illinois in Urbana-Champaign.

Alzheimer
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Trockene Haut und Winterjucken | Rodale Draht

Zu ​​oft sind die Wintermonate gleichbedeutend mit trockener, juckender Haut. Aber es muss nicht sein.