5 Bewegungen zum Schneiden dieser Hüften und Oberschenkel

Unterkörper ist ein großer Problempunkt für die meisten Frauen. In den Hüften und Schenkeln kommen Schokoladeneis und Käsekuchen zur Ruhe. Denn vor tausenden von Jahren brauchten wir Fettspeicher, um Dürren und lange Winter zu überstehen. Frauen mit niedrigerem Körperfett tendierten dazu, harte Bedingungen und Hungersnöte zu überleben, und gaben folglich ihre Gene an ihre Kinder weiter und so weiter und so fort seit Generationen. Natürlich, jetzt, wo wir an jeder Ecke essen, brauchen wir diese Reserve nicht mehr. Aber unsere Körper haben die Zeit nicht eingeholt.

Glücklicherweise können Sie durch die Reduzierung von supergroßen Portionen und Snacks überschüssiges Fett abbauen und mit den unten beschriebenen einfachen Übungen können Sie Ihre Unterkörpermuskulatur festigen für straffe, schlanke Beine. Machen Sie zwei Sätze von 10 bis 12 Wiederholungen auf jedem Bein, zwei oder drei Mal pro Woche (lassen Sie einen Ruhetag zwischen den Trainingseinheiten).

1. Einbeinige Kniebeuge Stehe mit deinen Füßen und den Armen an deinen Seiten, verlagere dein Gewicht auf deinen rechten Fuß. Legen Sie die Zehe Ihres linken Fußes neben Ihrem rechten Fuß für das Gleichgewicht.

Halten Sie Ihren Rücken gerade, beugen Sie sich an Ihren Hüften und Knien, und setzen Sie sich langsam auf Ihr rechtes Bein und heben Sie Ihre Arme gerade vor Ihnen, während Sie sich senken (halten Sie sich auf die Rückenlehne eines Stuhls, um das Gleichgewicht zu halten, wenn Sie es brauchen). Stoppen Sie, wenn Ihre Oberschenkel fast parallel zum Boden sind, und halten Sie für eine Sekunde. Drücken Sie dann mit dem rechten Fuß durch die Ferse und stehen Sie wieder auf.

2. Bent-Knee Crossover Steigen Sie auf allen Vieren und halten Sie Ihren Rücken flach und den Kopf nach unten.

Heben Sie Ihr linkes Knie mit einem 90 Grad Winkel nach oben und zurück, so dass das Die Sohle Ihres linken Fußes steht zur Decke. Dann kreuze es über die Wade deines rechten Beines. Halten Sie Ihr Gesäß immer fest. Zurück zur Ausgangsposition. Mach einen Satz und wiederhole ihn dann mit dem anderen Bein. (Sie können 1-Pfund-Knöchelgewichte hinzufügen, um diese Übung zu erschweren.)

Ziehen Sie Ihren Tush an, streichen Sie Ihren Bauch, schneiden Sie Ihre Oberschenkel zurecht! Neu auf DVD!

3. Stehen Abduktion Halten Sie sich mit der linken Hand an einer Wand, um das Gleichgewicht zu halten, und stehen Sie aufrecht mit leicht gebeugten Knien.

Halten Sie Ihr rechtes Bein gestreckt (Knie weich) und den rechten Fuß gebeugt, heben Sie das rechte Bein an Seite. Heben Sie so weit wie möglich, ohne den Oberkörper zu bewegen. Pause für eine Sekunde, dann zurück zur Ausgangsposition. Vervollständige ein Set und wiederhole es mit dem gegenüberliegenden Bein.

4. Double Leg Lift Legen Sie sich mit übereinander gestapelten Beinen auf die linke Seite. Steh auf deinen linken Ellenbogen. Lehne die Fingerspitzen deiner rechten Hand vor dir aus, um das Gleichgewicht zu halten.

Hebe dein rechtes Bein um etwa 12 Zoll an und hebe dann langsam dein linkes Bein, um es zu treffen. Halten Sie für 2 Sekunden, dann senken Sie jedes Bein separat. Wiederholen.

5. Ausfallschritt Stehen Sie mit Ihren Füßen zusammen, halten Sie Kurzhanteln an Ihren Seiten mit Handflächen nach Ihren Schenkeln. Machen Sie einen großen Schritt vorwärts mit Ihrem rechten Bein. Setze deinen rechten Fuß an und lege dann langsam dein linkes Knie in Richtung Boden. Ihr rechtes Knie sollte in einem 90-Grad-Winkel und Ihr Rücken gerade sein. Drücken Sie in Ihren rechten Fuß und drücken Sie sich zurück in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie mit Ihrem linken Bein.

Mehr von Prävention: 9 Bewegt für einen besseren Hintern

Lassen Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

| Beinübungen
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

7 Grobe Nebenwirkungen von Diät-Soda | Prävention

Im August dieses Jahres ist der 30. Geburtstag von Diet Coke, und zum Feiern werden wir dich ein wenig ausstechen Karamellfarbenes Wahrsagen: Das Getränk, das Sie wahrscheinlich beim Trinken gut finden - Keine Kalorien! Kein Zucker! - ist alles andere als gut für dich.