5 Frauen teilen genau mit, wie sie ihre Ärsche komplett umgestaltet haben | Prävention

Peathegee Inc / Getty Images

Nein, du bist nicht Wenn man es sich vorstellt, ist #SquatGoals definitiv eine ausgewachsene Sache. Wenn Sie bereits wissen, dass diese Beutetransformationsfotos Ihren Feed übernehmen, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt (wie wir es getan haben), wie diese Frauen ihren herrlichen Gesäßmuskel geformt haben. Sind wir nicht alle nur mit dem Hintern fest, den wir haben? Keineswegs, wie diese Frauen beweisen, die sich eine Beute auf die nicht-kosmetische Art und Weise zugelegt haben.

(Verlieren Sie bis zu 6 mal mehr Gewicht mit Prophylaxe 's neuem bahnbrechendem Laufplan! Versuchen Sie Gehen Sie Ihren Weg zu einer besseren Gesundheit 21 Tage lang frei.)

Foto mit freundlicher Genehmigung von Isabella Mabey

Isabella Mabey war eine sporadische Trainerin - sie ging durch zufällige Wellen von Herz-Kreislauf-Training und endete immer gelangweilt mit dem Mangel an Ergebnisse. Sie konnte sich schließlich an eine Trainingsroutine halten, als sie anfing, Gewichte zu heben.

"Compound-Lifts sind wirklich wichtig", sagt sie. "Ich mache schwergewichtige Kniebeugen und Kreuzheben, die ich dann mit leichteren Hilfsbewegungen wie Gesäßbrücken, Ausfallschritte, Kelchkniebeugen und Kettlebell-Schwüngen ergänzt." Es sind die leichteren Zusatzbewegungen, die ihre Gesäßmuskeln wirklich isolieren und anvisieren, sagt Isabella.

Sie verbringt zwei Arbeitstage an Beinen und Beute und an einem anderen Tag nur an Hilfsarbeiten. "Am Beintag mache ich zwei Hauptaufzüge in fünf Sätzen mit jeweils fünf Wiederholungen", sagt sie. "Für Zubehörlifts mache ich normalerweise drei bis vier Sätze mit 10 bis 15 Wiederholungen, wobei jedes Set nach und nach Gewicht hinzufügt."

Obwohl Kniebeugen im Körpergewicht ein guter Anfang sind, betont Isabella, dass das zunehmende Gewicht ihrer Bewegungen wesentlich ist zu ihrem Fortschritt. Ihr Körper würde sich einfach an ein bestimmtes Gewicht gewöhnen und aufhören, sich zu verändern, sagt sie. Deshalb ist es ihr wichtig, weiter nach vorne zu gehen, um mehr Ergebnisse zu sehen. "Lifting ist nicht etwas, vor dem man Angst haben muss und kann wirklich Ihren Körperbau verbessern, besonders Ihren Gesäßmuskel." "

Foto mit freundlicher Genehmigung von Jane Campbell

" Meine Übungen für Gesäßmuskeln sind definitiv Kniebeugen und Hüftenstöße " sagt Jane Campbell. "Man kann so viel mit Kniebeugen machen, wie Gewichte wechseln, die Ruhezeit zwischen den Sätzen verkürzen, Kniebeugen impulsivieren und Kniebeugen pausieren. Sie alle sind fantastisch für den Gesäßmuskel. Hüftstriche sind auch mein Ansatzpunkt. Sie können eine Langhantel verwenden mit Gewichten oder einer Hantel, um es zu vermischen. "

Gewichte sind jedoch nicht der einzige Trick, um bootlicious Ergebnisse zu bekommen. "Widerstandsbänder haben mein Training komplett verändert und ich trage sie sehr oft beim Hocken und bei Isolationsübungen", sagt Jane. "Sie konzentrieren sich viel mehr auf die Gesäßmuskulatur während einer Übung, damit sie wachsen kann."

MEHR : 7 Gründe, warum sich Ihr Hintern nicht verändert Egal, wie viel Sie trainieren

Lassen Sie dieses Feld leer E-Mail-Adresse

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Foto mit freundlicher Genehmigung von Lucia López

Der Spielwechsler für Lucia López kam, als sie aufhörte, während ihrer Bein- und Gesäßübungen Gewichte zu heben . Ihre Gehversuche umfassen Kreuzheben, Ausfallschritte, Beinpressen und natürlich Kniebeugen. Ein anderes Geheimnis für ihren Erfolg war, zu essen, als gäbe es kein Morgen (im Rahmen des Verstandes natürlich), um ihren Körper zu tanken, sagt sie. Mit diesen kombinierten Methoden sagt Lucia, dass sie innerhalb von nur zwei Monaten Ergebnisse zu sehen bekam.

MEHR : 'Ich habe jeden Tag einen Tag lang Squat Breaks bei der Arbeit gemacht, und hier ist was passiert'

Foto mit freundlicher Genehmigung von Sarah Yudkin

Sarah Yudkin sagt, dass es die Beinübungen von Kayla Itsines 'BBG-Programm waren, die ihr geholfen haben, etwas zu heben. "Sprungkniebeugen, gewichtete Gehversuche, Kreuzheben, Banksprünge - Sie nennen es, ich konnte Ergebnisse sehen", sagt sie. "Diese Fotos sind ungefähr 14 Monate auseinander, 12 von denen ich BBG gemacht habe. Seitdem habe ich mich in Richtung Gewichtheben bewegt und benutze das Squat Rack zwei- bis dreimal pro Woche!" (Haben Sie 10 Minuten? Dann haben Sie Zeit, um das Gewicht für immer mit zu verlierenVorbeugung neue 10-Minuten-Workouts und 10-Minuten-Mahlzeiten. Holen Sie Fit in 10: Schlank und stark für das Leben jetzt!)

Foto mit freundlicher Genehmigung von Teagan Williams-Chen

Als sie beschloss, sich auf ihre Gesäßmuskeln zu konzentrieren, änderte Teagan Williams-Chen ihr gesamtes Training Routine, um Sitzungen nur ihrem Hintern zu widmen, was sie für viele ihrer Fortschritte gutgeschrieben hat. "Meine absolute Lieblingsübung für den Gesäßmuskel ist ein Hüftstress", sagt Teagan. "Es ist eine der wenigen Bewegungen, die ausschließlich auf Ihren Gesäßmuskel abzielt und weil es eine so schwergewichtige Übung ist, können Sie wirklich Muskeln aufbauen. Ich habe so viele Fortschritte innerhalb von ein paar Wochen nach Beginn der Hüfte-Stöße gesehen. Ich versuche zu gehen So schwer ich kann, um sicher zu gehen, dass ich mich selbst dränge! Andere Übungen, die Teil meines Gesäß-Tages sind Langhantel-Kniebeugen, die ich auch versuche, so schwer wie möglich zu gehen, Hantel-Ausfallschritte und Kabel-Kickbacks. "

Sie erhöhte auch ihre Nahrungsaufnahme. Obwohl sie keine Kalorien zählt, sagt sie, dass sie rund fünf Mahlzeiten am Tag isst, viele Kohlenhydrate und Protein-basierte Lebensmittel wie Huhn, Reis, Hafer, Brokkoli, Eier und Hülsenfrüchte.

Der Artikel 5 Frauen teilen genau Wie sie ihre Butts vollständig transformierten, erschien ursprünglich auf der Gesundheit der Frau.

Butt Exercisesleg Übungen Workout Tipps
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Die Zukunft gesunder Lebensmittel | Prävention

Griechische Wissenschaftler untersuchen Möglichkeiten, um mehr Lebensmittel - auch Obst - mit immunstärkenden Probiotika zu gesunden Lebensmitteln zu machen: In einer aktuellen Studie Apfelscheiben unterstützten lebende Kulturen für bis zu 129 Tage.