8 Anti-Aging Yoga Posen | Prävention

Mit Yoga umdrehen

Viele Frauen versuchen Yoga zur Stressreduktion, bleiben aber dabei, weil sie fühlen und fühlen jünger aussehen, sagt Larry Payne, PhD, ein Yoga-Direktor an der Loyola Marymount University und Koautor von Yoga Rx . Im Gegensatz zu traditionellen Übungen, Yoga mischt Bewegungen, die Zirkulation, Balance, Flexibilität und Stärke mit meditativen Techniken wie tiefe Atmung verbessern. "Meine Schüler nennen Yoga ein natürliches Facelifting", sagt er. "Es reinigt, entspannt und stellt wieder her."

Führe diese Yoga-Posen in der aufgelisteten Reihenfolge dreimal pro Woche durch, um maximalen Nutzen zu erzielen.

Requisiten: Du brauchst mehrere Kissen, eine Wand und eine rutschfeste Oberfläche.

Atmung: Benutze deinen Atem, um dich in jeder Yoga-Pose in eine entspannte Geschwindigkeit zu bringen. Atme tief durch deine Nase und stelle dir vor, dass du ein breites elastisches Band um deine Taille hast. Wenn Sie einatmen, erweitern Sie das Band in alle Richtungen - vorne, seitlich und hinten. Während du ausatmest, ziehe das Band wieder rein.

Bewegende Meditation

Was es bewirkt: Wärmt deine Gelenke und Muskeln

A. Stelle dich mit den Füßen, Zehen und Knien vor leicht verbogen. Entspanne deine Arme an deinen Seiten, die Handflächen hinein. Hebe deine Brust und rolle deine Schultern nach hinten und unten. Schauen Sie geradeaus und atmen Sie 1 Minute lang tief durch.

B. Atmen Sie ein und heben Sie die Arme zur Seite (Handflächen nach oben), bis sie über dem Kopf sind. Atmen Sie aus und beugen Sie sich von den Hüften nach vorne. Halten Sie Ihre Arme gestreckt, wenn Sie Ihre Hände berühren, um die Schienbeine, Füße oder den Boden zu berühren (wie abgebildet). Halte 15 Sekunden lang gedrückt. Atme ein und erhebe dich und bring deine Arme über den Kopf; Atmen Sie aus und senken Sie die Arme zu den Seiten. Wiederhole B dreimal.

Halte dieses Feld leer Gib deine E-Mail-Adresse ein

Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

|

Warrior II

Was es macht: Stärkt und streckt Beine, Gesäßmuskeln, Bauchmuskeln und Arme

Stellen Sie sich mit ausgestreckten Füßen auf, der rechte Fuß zeigt zur Seite und der linke Fuß ist leicht eingedreht. Halten Sie Ihren Oberkörper nach vorne gerichtet. Atme aus und beuge dein rechtes Knie. Atme ein und hebe deine Arme zur Seite. Drehen Sie Ihren Kopf nach rechts und halten Sie ihn für 15 bis 30 Sekunden.

Krieger II und seitlicher Winkel

Was er tut: Stärkt und streckt Beine, Gesäßmuskeln, Bauchmuskeln und Arme

Von Krieger II Position atme aus und lege deinen rechten Unterarm auf deinen rechten Oberschenkel und hebe deinen linken Arm über Kopf. In den Himmel schauen und 15 bis 30 Sekunden halten. Atme ein und kehre zurück zu Warrior II. Atme aus und begradige dein rechtes Bein.

Wiederhole Krieger II und Seitenwinkel auf der linken Seite.

Baum

Was er tut: Verbessert die Balance; kräftigt Füße, Beine, Gesäßmuskeln und Bauchmuskeln.

Stehe mit den Füßen zusammen, die Zehen nach vorne. Setzen Sie die Sohle Ihres rechten Fußes auf die Innenseite Ihres linken Oberschenkels, Ihre Wade (nicht auf das Kniegelenk) oder die Innenseite Ihres Knöchels, wobei die Zehen Ihres rechten Fußes leicht den Boden berühren. Platziere deine Hände in Gebetsposition vor deiner Brust und schaue geradeaus. Halten Sie 15 Sekunden lang gedrückt.

Atmen Sie ein und strecken Sie die Arme über den Kopf, halten Sie Ihre Hände zusammen (oder halten Sie die Hände vor der Brust). Halten Sie für 15 bis 30 Sekunden. Atmen Sie aus und senken Sie Ihre Arme und Beine. Wiederholen, balancieren am rechten Bein.

Sphinx und Kinderhaltung

Was es bewirkt: Verbessert die Körperhaltung; stärkt und streckt Rücken, Brust und Arme

A. Für Sphinx: Liegt mit dem Gesicht nach unten auf einer Matte, mit den Beinen zusammen, Ellenbogen an den Seiten und Unterarmen und die Hände nach vorne zeigend. Atme ein und drücke deine Handflächen und Unterarme nach unten, während du deine Brust und deinen Kopf anhebst, ziehe deine Ohren von deinen Schultern weg und halte deine Ellbogen unter deinen Schultern (wie gezeigt). Halten Sie für 15 bis 30 Sekunden. Atmen Sie aus und entspannen Sie sich auf der Matte. Wiederholen.

B. Für Kinderhaltung: Schieben Sie Ihre Hände unter die Schultern. Liegestützen, die Knie beugen und sich auf die Fersen setzen, die Brust auf die Oberschenkel und den Kopf auf den Boden senken. Halten Sie die Arme gestreckt (nicht abgebildet). Halten Sie für 30 bis 60 Sekunden.

Sitzdrehung

Was es macht: Verbessert die Flexibilität; löst Verspannungen in Wirbelsäule und Hüften

Setzen Sie sich mit ausgestreckten Armen im Schneidersitz hin, so dass Ihre Fingerspitzen die Matte auf beiden Seiten Ihrer Hüfte berühren. Atme ein, verlängere deine Wirbelsäule und hebe deine Arme über dir. Ausatmen und sanft nach rechts drehen, die linke Hand bis zum äußeren rechten Oberschenkel und die rechte Hand hinter sich senken. Schau über deine rechte Schulter. Halten Sie für 15 bis 30 Sekunden.

Mit jedem Einatmen, verlängern Sie die Wirbelsäule; Drehen Sie sich mit jedem Ausatmen etwas weiter. Beim Ausatmen zur Mitte zurückkehren und wiederholen und nach links drehen.

Inverted L

Was es bewirkt: Verbessert die Zirkulation; belebt müde, verkrampfte Füße und Beine wieder.

Legen Sie ein oder zwei Kissen neben eine Wand. Positionieren Sie sich vorsichtig so, dass die Hüften auf den Kissen liegen und Ihre Beine an der Wand ruhen. Ihre Füße sollten etwa 12 cm auseinander und entspannt sein. Winke mit den Handflächen nach oben. Ihre Hüften sollten etwas höher sein als Ihre Brust (wenn nicht, verwenden Sie ein anderes Kissen). Schließen Sie Ihre Augen und atmen Sie mindestens 1 Minute lang tief durch.

* Überspringen Sie diese Pose, wenn Sie menstruieren oder Bluthochdruck, Glaukom oder eine Nackenverletzung haben.

Liegender Winkel

Was er tut: Reduziert Ermüdung; lindert Menstruationsbeschwerden

Setzen Sie sich auf eine Matte mit gebeugten Knien, die Füße flach. Platziere die kurze Seite von einem oder zwei Kissen ungefähr einen Zoll hinter deinem Steißbein und ein Kissen auf jeder Seite deiner Knie. Senken Sie Ihre Knie, so dass die Fußsohlen zusammen sind und jedes Knie auf einem Kissen liegt.

Legen Sie sich mit Ihren Händen zur Seite, so dass Ihre Wirbelsäule und Ihr Kopf auf einem Kissen liegen. Winke mit den Handflächen nach oben. Schließen Sie die Augen und atmen Sie mindestens 1 Minute tief ein.

Mehr von Prävention: Beste Yoga-Posen für besseren Sex

Siehe nächste Basics
Empfehlungen
  • Fitness: Schneller gehen

    Schneller gehen

    Eine neue Laufroutine beginnen? Dann fragen Sie sich wahrscheinlich, ob Sie sich beim Laufen auf Zeit, Geschwindigkeit oder Distanz konzentrieren sollten.
  • Fitness: 9 Yoga bewegt sich für stärkere, schlankere Bauchmuskeln | Prävention

    9 Yoga bewegt sich für stärkere, schlankere Bauchmuskeln | Prävention

    Beth Bischoff Wir alle wollen einen bikinettenbereiten Mittelteil, und seien wir ehrlich: Ein starker Kern erfordert Anstrengung. Eine gute Möglichkeit, Bauchfett zu verbrennen und einen schlankeren Bauch zu bekommen? Roll deine Matte aus.
  • Fitness: Cardio Vs. Gewichte: Was sollten Sie zuerst tun?

    Cardio Vs. Gewichte: Was sollten Sie zuerst tun?

    Der Anspruch: Vergessen Sie, was Sie über die ideale Reihenfolge eines Workouts gehört haben: Es ist egal Sie tun zuerst Gewichte oder Cardio, weil die langfristigen Ergebnisse die gleichen sein werden, sagt eine neue Studie in der European Journal of Applied Physiology .
  • Fitness: Lassen Sie uns wissen, was Sie von Walking Fit

    Lassen Sie uns wissen, was Sie von Walking Fit

    Helfen Sie uns, die nächste Ausgabe von Walking Fit in unserer Leserumfrage zu verbessern. Durch das Ausfüllen der Umfrage werden Sie automatisch aufgefordert, eine von 20 Kopien von My Prevention Day Kalender 2010 (im Wert von ca. 22 $) zu gewinnen .
  • Fitness: Ziel! Fußball - Verdoppeln Sie Ihren Fettabbau! | Prävention

    Ziel! Fußball - Verdoppeln Sie Ihren Fettabbau! | Prävention

    Wenn Sie das Gras schlagen, anstatt das Pflaster zu stampfen, können Sie das Doppelte des Gewichts verlieren , berichtet eine Universität von Kopenhagen Studie.
  • Fitness: Dein perfektes Ganzkörper-Warm-Up | Prävention

    Dein perfektes Ganzkörper-Warm-Up | Prävention

    Thinkstock Der Artikel Das perfekte Ganzkörper-Warm-Up lief ursprünglich auf Fitbie.com und wurde von The Better Man Project übernommen. Holen Sie sich Ihre Kopie heute! Wenn Sie vor dem Training nicht dehnen, sind Sie sicherlich nicht allein. Es kann langweilig sein.
  • Fitness: Die coolste neue Cardio-Übung, die Sie noch nie versucht haben

    Die coolste neue Cardio-Übung, die Sie noch nie versucht haben

    Kniebeugen, springende Ausfallschritte, yadda, yadda, yadda. Sie wissen, dass sie gut sind, um Ihre Herzfrequenz zu erhöhen und Megakalorien zu verbrennen, aber manchmal müssen Sie nur die Dinge umstellen.
  • Fitness: Beweg dich! | Prävention

    Beweg dich! | Prävention

    .
  • Fitness: 60-Sekunden-Fix für Rückenschmerzen

    60-Sekunden-Fix für Rückenschmerzen

    Wenn Sie Wie wir, besteht eine gute Chance, dass dein Training der einzige wirklich aktive Teil deines Tages ist - was bedeutet, dass dein Hintern stundenlang an einen Stuhl geklebt ist und du einen schmerzenden unteren Rücken hast.

Tipp Der Redaktion

7 Proteingepackte Snacks, die vollkommen nussfrei sind | Vorbeugung

Line Klein / Getty Images Wenn Sie jemals mit einem Lebensmittel-Allergie, diese berüchtigte Szene aus Hitch (Sie wissen, wo Will Smiths Gesicht bis zu dreimal so groß ist wie normal), ist wahrscheinlich in Ihr Gehirn eingebrannt.