So funktioniert Ihr Fitbit beim Wettbewerb | Prävention

Bloomberg / Getty Images

Mit so vielen Fitnesstrackern auf dem Markt, Um die beste Anpassung zu finden, musst du deine inneren Goldlöckchen kanalisieren und durch all die Schnickschnacks waten, bis du das Richtige findest, das nur ist. Aber wenn es um Genauigkeit geht, werden die Dinge ein bisschen einfacher: Die meisten der Bestseller sind ziemlich genau das gleiche, laut einer neuen Studie des American Council on Exercise.

In der Studie testeten 20 Erwachsene 5 beliebte Aktivitäten Tracker - Fitbit Ultra, Nike + Fuelband, Jawbone UP, BodyMedia FitCore und Adidas MiCoach - beim Laufen und Laufen auf einem Laufband, mit einem Crosstrainer und bei Agility-Übungen. Gleichzeitig trugen sie Pedometer und tragbare metabolische Analysatoren (Masken, die die Luft messen, die Sie während des Trainings ausatmen), von denen bereits bekannt ist, dass sie die Anzahl der Schritte und Kalorienverbrauch genau messen.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Nach dem Vergleich der Daten der Schrittzähler und Aktivitäts-Tracker haben die Forscher festgestellt, dass alle 5 Fitness-Tracker Ihre Schritte mit mindestens 90 zählen können % Richtigkeit. Aber wenn es darum geht, wie viele Kalorien Sie während des Trainings verbrennen, gibt es mehr Platz für Fehler - bis zu 60% Fehler in einigen Fällen.

"Das scheint hoch, aber es ist nicht wirklich überraschend", sagt Cedric Bryant, PhD, Chief Science Officer für den American Council on Exercise. "Die Schätzung des Kalorienverbrauchs ist ein ziemlich komplizierter Prozess."

Aber lassen Sie sich davon nicht entmutigen. Solange du erkennst, dass das Feedback, das du bekommst, nicht 100% genau ist, gibt es keinen Grund für dich, Fitnesstracker für immer abzuschimpfen, sagt Bryant. Frühere Untersuchungen haben ergeben, dass das Tragen eines Trackers Sie ermutigen wird, sich mehr zu bewegen. Und während die Zahlen ein wenig abweichen, hilft es Ihnen trotzdem, Ihren Fortschritt zu verfolgen: "Wenn das Gerät sagt, dass Sie 7.000 Schritte pro Tag machen und diese Zahl im Laufe der Zeit auf 8.500 steigt, können Sie Daten verwenden", sagt Bryant .

Und noch etwas, was Sie beachten sollten: Wenn Sie sich nur Sorgen machen über die Anzahl der Schritte, die Sie jeden Tag machen, sollten Sie in Erwägung ziehen, den Fitness-Tracker zu überspringen und mit einem günstigeren (oder sogar kostenlosen!) App auf Ihrem Smartphone. Forschungsergebnisse, die im Journal der American Medical Association veröffentlicht wurden, haben gezeigt, dass viele Apps genau so genau sind wie ihre teureren Gegenstücke.

Wenn Sie ein wenig technisch versierter sind, schauen Sie sich diese Änderungen an Gadgets.

MEHR: 9 Neue Walking-Workouts, um Fett und Beat Langeweile

Workout-TippsNewsrunningwalkinggesunde Gewohnheiten
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Sie sind eine klügere Person für die 58 Minuten nach Ihrem Training | Prävention

Shutterstock Bevor Sie das Ende der Welt erobern Präsentieren Sie ein paar Minuten, um zu trainieren.