Der heißeste Weg, sich fit zu machen 2014 | Prävention

Während einige Trends am besten in Ruhe gelassen werden - Harem-Hosen, jemand? - können wir dahinter kommen: Hochintensives Intervalltraining wird 2014 sein Laut einer Studie des American College of Sports Medicine (ACSM) mit knapp 4.000 Fitnessprofis ist dies der größte Trainingstrend.

Dies ist das erste Mal, dass ein hochintensives Intervalltraining (HIIT) auf der jährlichen Fitnesstrends der ACSM auftaucht. Die Umfrageteilnehmer sagten, dass die kurzen Ausbrüche hochintensiver Aktivitäten sowohl zeitsparend als auch schneller sind, um fit zu werden. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat ergeben, dass Frauen, die 12 Wochen HIIT absolviert haben, mehr Bauchfett und mehr Gewicht insgesamt verloren haben als eine Gruppe, die sich moderat bewegte.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich abmelden jederzeit.

|

Körpergewichtstraining, qualifizierte Personal Trainer, Krafttraining und Gewichtsabnahme rundeten die Top 5 der Umfrage ab.

Übungen auf dem Weg nach draußen: Zumba, Pilates, Indoor Cycling und Stabilitätsbälle fielen in den letzten Jahren alle von der Liste ab. (Das soll nicht heißen, dass sie natürlich nicht gut sind.) Yoga macht tatsächlich ein Comeback seit seinem Abgang im Jahr 2009.

Willst du HIIT ausprobieren? Sehen Sie sich diesen Plan von der zertifizierten Personal Trainerin Jessica Smith an, die Sie mit jeder Art von Übung machen können - Schwimmen, Laufen oder Ellipsentrainer.

WorkoutNews finden
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

GMOs größte Lüge von allen | Prävention

Der ganze Sinn von gentechnisch veränderten Pflanzen, sagen Biotech-Unternehmen, ist, dass sie mit weniger mehr von den Landwirten mehr machen lassen.