Knie verletzt? Hier ist, wie man sich bewegt. | Prävention

Leserfrage: Meine Knie schmerzen beim Gehen. Hilfe!

Larysas Antwort: Du hast endlich mit deinem Laufprogramm angefangen und bist wirklich motiviert und konsequent gewesen, wenn-BAM! Du spürst einen Schmerz in deinem Knie, der einfach nicht verschwinden wird. Du machst Panik. Eine der schwierigsten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, ist, ob Sie anhalten oder fortfahren wollen. Saugen Sie es auf und drücken Sie weiter (weil verdammt, du bist ein Soldat!), Oder riskierst du, dass dein Schmerz und dein möglicher Zustand schlimmer werden?

Halte dieses Feld leer Gib deine E-Mail-Adresse ein

Du darfst jederzeit abmelden.

|

Knieschmerzen können durch eine Vielzahl von Problemen verursacht werden, die von leichten Überlastungsverletzungen einschließlich Tendinitis oder Bursitis bis zu größeren Verletzungen wie Bänderrissen oder Knorpelschäden reichen. Wenn Sie gerade ein neues Trainingsprogramm beginnen, ist es nicht ungewöhnlich, ein bisschen Gelenkschmerzen zu haben. Wenn der Schmerz jedoch länger als 2 Wochen anhält, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren. Hier sind einige Tipps zur Behandlung und Behandlung von Knieschmerzen:

Stop. Lassen Sie sich immer von Schmerzen leiten. Wenn Sie Schmerzen haben, unterbrechen Sie die Aktivität vorübergehend.

Stretch. Enge Oberschenkel und Oberschenkel können an Ihrem Knie ziehen und leichte Schmerzen verursachen. Die gute Nachricht über Stretching ist, dass es immer hilft, nicht weh tut. Nächstes Mal, wenn Ihre Knie wund sind (oder noch besser, bevor sie anfangen zu schmerzen und als Ergänzung zu Ihrem Programm) machen Sie diese zwei schnellen und einfachen Dehnungen:

  • Kniesehne Stretch: Legen Sie ein verlängertes Bein auf einer leicht erhöhten Oberfläche ( wie ein Bordstein) und erreichen Sie Ihren gegenüberliegenden Arm zu Ihrem Knie oder Knöchel. Halten Sie für 10 bis 15 Sekunden und wiederholen Sie auf der anderen Seite.
  • Quadrizepsstrecke: Stehen Sie gerade, beugen Sie das Knie und greifen Sie die Oberseite Ihres Fußes hinter Ihnen; Ziehen Sie Ihre Ferse sanft zu Ihrem Hintern. Halte deine Brust die ganze Zeit hoch. Halten Sie für 10 bis 15 Sekunden und wiederholen Sie auf der anderen Seite.

Freeze it. Ice ist die effektivste und natürliche entzündungshemmende. Nach der Aktivität Eis in eine Plastiktüte geben und 20 Minuten lang direkt auf die schmerzende Stelle der Knie legen. Benötigen Sie weitere Hilfe? Nehmen Sie auch eine frei verkäufliche entzündungshemmende (wie Advil).

Verwalten Sie Ihr Programm. Denken Sie daran, nur einen Aspekt Ihres Programms wöchentlich zu ändern, um die Belastung Ihrer Gelenke und Verletzungen zu minimieren. Wählen Sie Häufigkeit, Intensität oder Dauer aus, um Ihr Programm zu erschweren. Zum Beispiel, wenn Sie sich entscheiden, Ihr Training durch einen oder zwei zusätzliche Tage aufzuheben, gehen Sie nicht schneller oder an einer steileren Steigung. Wählen Sie nur eine Variable pro Woche.

Halten Sie Ihr Gewicht in Schach. Jedes zusätzliche Pfund Körpergewicht fügt 4 Pfund Stress auf Ihre Gelenke. Kombinieren Sie Ihr Laufprogramm mit einer gesunden Ernährung, um sicherzustellen, dass Sie Ihr optimales Gewicht erreichen und halten.

Mehr von Prävention: 14 Walking Workouts, die Fett verbrennen und Energie steigern

Larysa DiDio ist Personal Trainer und Fitness Autor mit mehr als 20 Jahren Erfahrung. Auch ein versierter Schriftsteller, Larysa ist der Autor von Sneaky Fitness: Wie man Übung in Ihre Kinder täglich . Sie ist die Besitzerin der Fitnesseinrichtung PFX in Pleasantville, New York, die ersten Fitnessstudios überhaupt, die speziell auf Kinder zugeschnittene Kurse anbietet. Obwohl sie stolz auf ihren beruflichen Erfolg ist, findet Larysa ihre größten Erfolge zu Hause, wo sie Mutter von Nicholas, 13, und Isabella, 10 ist.

Tipps für ErfolgPain ReliefHealth Habits & Mistakes
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Soll ich Bananen essen? | Prävention

"Ich höre immer wieder, dass Bananen gut für Menschen sind, die Sport treiben. Warum?" Bananen sind eine großartige Möglichkeit um Ihren Körper vor oder nach dem Training zu tanken.