Der neue Grund, Ihre Knie zu stärken | Prävention

Wenn Sie schon einmal über ein paar Schritte gestolpert sind oder sich kaum davor bewahrt haben, auf dem Bürgersteig eine Gesichts-Pflanze zu machen , Sie wissen, wie wichtig es ist, schnell zu sein (und ruhig zu bleiben). Starke, gesunde Knie sind wichtig für kräftige Beine - aber neue Forschungsergebnisse weisen darauf hin, dass die Art und Weise, wie Frauen Knieschmerzen machen, ihr Verletzungsrisiko erhöhen könnte.

Schätzungsweise jeder Vierte erfährt täglich Knieschmerzen und Frauen sind auch anfälliger für Knieverletzungen als Männer, frühere Forschung hat gezeigt. Angesichts dieser Daten versuchten Forscher am Loyola University Medical Center, dieses erhöhte Risiko zu erklären. Nachdem sie die Sprünge mehrerer Athleten analysiert hatten, stellten sie fest, dass die Sprungpositionen weiblicher Athleten ihre Verletzungswahrscheinlichkeit erhöhten, insbesondere die Tränen der ACL, eines von vier großen Kniebändern.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse

ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

"Frauen neigen dazu, mit gestreckten Knien und nach innen gedrehten Füßen zu landen, im Vergleich zu Männern, die mit mehr Knien im Knie und leicht nach außen gedrehten Füßen landen. "Sagt Dr. Patrick McCulloch, ein orthopädischer Chirurg am Methodistenzentrum für Sportmedizin in Houston, der an der Forschung beteiligt war. "Dadurch wird das Knie in eine bessere Position gebracht, um den Schock zu absorbieren."

Wenn dieselben Experten weibliche Athleten durch ein sechswöchiges Trainingsprogramm zur Neujustierung ihrer Sprungtechnik brachten, reduzierten diese Frauen die Wahrscheinlichkeit einer ACL-Verletzung um bis zu 50%. .

Dieses Programm beinhaltete viele Übungen, um die Muskeln rund um die Knie zu stärken, was ein wichtiger Teil des Verletzungsrisikos ist, sagt Dr. McCulloch. "Ein Trainingsprogramm, das (unter anderem) auf die Landung mit guter Technik und das Erlernen der Entwicklung und Rekrutierung der ischiokruralen Muskeln ausgerichtet ist, kann das Muskelgedächtnis schaffen, das bei den Athleten in Zukunft bleibt", rät er.

Leider einige der Faktoren Das erhöht das Risiko einer Knieverletzung - kleinere Bänder als Männer und verschiedene Hormone - können nicht verändert werden. Aber Übungen zur Stärkung der Quads, Hüften und Gesäßmuskulatur können alle dazu beitragen, Schmerzen zu beseitigen und die Knie vor zukünftigen Verletzungen zu schützen. "Wenn die umgebenden Muskeln stark sind, nehmen sie Druck von den Gelenken ab, was eine größere Aktivität mit weniger Schmerzen ermöglicht", sagt Jordan D. Metzl, Sportmediziner am Krankenhaus für Spezialchirurgie in New York City

Übungen wie Kniebeugen und Ausfallschritte sind Pflichtaufgaben (siehe dazu, wie man sie mit einem besseren Hintern und 9 Übungen, die man falsch macht, meistert). Wenn Sie Kniebeugen hassen, verwenden Sie stattdessen ein Widerstandsband und konzentrieren Sie sich stattdessen auf diese 3 kniesparenden Übungen.

Seien Sie schlau bei Ihrer Fitnessroutine. Während wir plyometrische Übungen wie Sprungkniebeugen lieben, sind sie keine gute Idee für Menschen mit degenerativen Erkrankungen oder Arthritis, sagt Dr. McCulloch. Stattdessen empfiehlt er ein wenig belastendes Fitnessprogramm. Schauen Sie sich diese 8 Low-Impact Workouts für Big Calorie Burn an.

Fragen? Bemerkungen? Kontaktieren Sie das News-Team von Prevention!

BeinübungenNachrichtenEine WorkoutTipps finden
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Entfesseln Broccolis Anti-Krebs-Power | Prävention

Raus mit deinem alten Gemüsedampfer. Es stellt sich heraus, dass dämpfender Brokkoli die maximale Menge an Sulforaphan freisetzt - eines der stärksten Antikanzerogene in der Nahrung.