Warum trainieren sich so gut | Prävention

Bewegen Sie sich, Endorphine. Die Euphorie nach dem Training könnte tatsächlich das Ergebnis natürlich vorkommender Cannabinoide sein - der gleichen Familie von Chemikalien, die Marihuana-Rauchern ihren Höchstwert gibt, eine Studie suggeriert.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit abmelden Zeit.

|

Wenn Forscher 24 Männer zum Laufen, Fahrradfahren oder Sitzen für etwa 50 Minuten aufforderten und dann Blutproben nahmen, fanden sie hohe Blutwerte des Cannabinoids Anandamid bei den Trainierenden, aber nicht bei den Sitzenden Leute.

Der leitende Forscher Arne Dietrich von der American University of Beirut glaubt, dass der Körper Cannabinoide freisetzt, um den Stress des Trainings zu bewältigen - ein wichtiger Befund für neue Trainierende, die oft nach ein paar Minuten aufhören, weil sie sich unwohl fühlen . "Geben Sie Ihrem Körper Zeit, diese Chemikalien freizusetzen, und Sie können sich während und nach dem Training besser fühlen", sagt er. Dietrich vermutet, dass du 20 Minuten aerobe Anstrengung benötigst, während der du schwer atmest (das Niveau des schnellen Gehens oder Joggens), um das High dieses Trainierenden auszulösen.

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

9 Lebensmittel, die dich füllen, ohne dich zu füllen | Prävention

Shutterstock Wenn Sie Hunger haben, wollen Sie schnell und schnell tanken effizient. Das bedeutet, dass du Nahrungsmittel auswählst, die dich satt machen, damit du nicht eine Stunde später in den Kühlschrank gehst.