5 Nährstoffe für gesundes Haar und was Sie essen sollten, um sie zu bekommen | Prävention

Matt Carr / Getty Images

Ist Ihr Haar kraus, trocken, spröde oder kaputt? Ihre Ernährung könnte schuld sein. Zusammen mit Haut und Nägeln können Haarprobleme ein Hauptzeichen einer einseitigen Diät sein, sagt Wendy Bazilian, DrPH, RD, Mitautor von Rodales Eat Clean, Aufenthalt Lean .

Wenn Sie nicht bekommen genug von bestimmten Nährstoffen, wie essentielle Fette, Protein und eine Anzahl von Vitaminen, dann werden Ihre Haare es zeigen. Hier sind 5 Nährstoffe, die Ihr Haar braucht - und die Lebensmittel, die Sie essen sollten, um sie zu bekommen.

Natalia Klenova / ShutterstockProtein

Wir wetten, Sie haben von Keratin gehört - den Proteinen, die für starke Haare und Nägel notwendig sind. Es ist also sinnvoll, Protein zu produzieren, um Protein zu essen. Zu wenig Protein zu essen beeinflusst zuerst dein Haar, sagt Bazilian. "Jedes Protein, das man isst, wird für andere, vorrangige 'Körperfunktionen verwendet - wie die Bildung von Geweben und die Produktion von Hormonen", sagt sie. Wenn du also nicht genug davon isst, fehlt dein Haar. Ziel ist 0,36 g pro Pfund Körpergewicht pro Tag. (Hier ist, wie ein perfekter Tag des Essens genug Protein aussieht.)

Finden Sie es in Lebensmitteln wie: Fisch, Huhn, Bohnen, Edamame und Nüsse

MEHR: Die 6 gesündesten Proteinpulver für Ihr Smoothie

Kerdkanno / ShutterstockZink

Zink ist in den Ernährungsbedürfnissen selten am wichtigsten, aber das Mineral ist wichtig für gesundes Zellwachstum und hilft auch den Drüsen, die Öl produzieren. "Wie Protein spielt Zink eine Rolle bei der Proteinbildung, die für das Haarwachstum entscheidend ist", sagt Bazilian. (Siehe andere Möglichkeiten, wie Zinkmangel mit Ihrem Körper in Konflikt kommen kann.)

Finden Sie es in Lebensmitteln wie: Austern, Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Bohnen, Vollkornprodukte, Nüsse, Milchprodukte und angereicherte Getreide

Bewahren Sie dies auf Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Dionisvera / ShutterstockIron

Eines der Anzeichen für eine Eisenmangelanämie ist ein dünner werdendes Haar. Das liegt daran, dass Eisen rote Blutkörperchen antreibt, die Sauerstoff im ganzen Körper transportieren - auch zu jedem einzelnen Haarfollikel.

Finden Sie es in Nahrungsmitteln wie: Mageres Fleisch, Geflügel, Fisch und dunkles Blattgemüse (Grünkohl, Senfkörner) , Spinat)

Siambizkit / ShutterstockBiotin

Wenn Sie schon einmal Vitamine, Haut und Nägel genommen haben, dann kennen Sie Biotin bereits. Es ist eine Art B-Vitamin, manchmal auch Vitamin H (für die deutschen Wörter für Haare und Haut) genannt, das Ihrem Körper dabei hilft, Fette und Proteine ​​abzubauen, die für gesundes Haar und Nägel essentiell sind, sagt Dr. Joel L. Cohen. zertifizierter Dermatologe in Greenwood Village, CO, und Direktor der AboutSkin Dermatology.

Finden Sie es in Nahrungsmitteln wie: Kaltwasserfischen wie Heilbutt, Spinat, Mangold, Mandeln, Walnüssen, ganzen Eiern, Kuh- oder Ziegenmilch , Himbeeren und Erdbeeren

MEHR: Warum fällt mir das Haar aus?

Afrika Studio / ShutterstockSelenium

Selen ist wie Zink ein wichtiges Mineral, das oft übersehen wird. Aber einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Selen bei gesundem Haarwachstum hilft, sagt Bazilian.

Finden Sie es in Nahrungsmitteln wie: Paranüsse (aber seien Sie vorsichtig, nur eine Paranuss enthält 100% des Selens, das Sie brauchen Tag, und mehr als 6 pro Tag zu essen könnte im Laufe der Zeit giftig sein)

LebensmittelkurenThinning HairhairErnährung
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

8 Quick Memory Tricks zum Ausprobieren | Prävention

Tooga / Getty Images Wenn Ihr Gedächtnis nicht mehr das ist, was es einmal war Die Fehlerbehebung ist möglicherweise einfacher als Sie denken.