6 Lebensmittel GI Ärzte vermeiden | Prävention

Cindy Loughridge / getty Bilder

Wenn Sie einen glücklichen, gesunden, flacheren Darm wünschen, sprechen Sie mit einem Gastroenterologen. Diese Ärzte, die sich auf alle Verdauungsfragen konzentrieren, kennen die Geheimnisse, um Magen, Darm, Dickdarm und Leber unter anderen wichtigen Organen ruhig und schmerzfrei laufen zu lassen. Lesen: weniger Gas, Blähungen, Verstopfung und Durchfall - noch weniger Gewichtszunahme. Wer will das nicht?

Wir haben mit sechs GI-Ärzten gesprochen, um herauszufinden, welche Nahrungsmittel und Getränke sie persönlich meiden, damit sie gut aussehen und sich gut fühlen können. Stehlen Sie ihre überraschenden Diätstrategien hier. (Möchten Sie Ihre Darmgesundheit verbessern? Dann sehen Sie sich Die gute Darmdiät an.)

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Rotes Fleisch

redmeat-gettyimages-103230500.jpg

Ted Tamburo / getty Bilder

"Ich neige dazu, große Mengen Fleisch zu vermeiden. Ich habe es schwerer, rotes Fleisch zu verdauen. Es fühlt sich an wie es bleibt in meinem Verdauungstrakt seit Tagen, und ich fühle mich niedergeschlagen, und es ist nicht nur meine Vorstellungskraft: Rotes Fleisch braucht länger zu verdauen, weil es einen höheren Fettgehalt hat als Getreide oder Gemüse. "
- Robynne Chutkan , MD, Gründer des Verdauungszentrums für Frauen in Chevy Chase, MD, und Autor von Die Aufblähung

Soda

Diäten-Bilder-475578848.jpg

Hiroshi Noguchi / getty Bilder

"Ich habe deutlich weniger Limonade getrunken, nachdem Studien über die gesundheitlichen Risiken von gesüßten Getränken bekannt wurden. Sie sind nicht so sättigend wie feste Nahrungsmitteläquivalente, so dass man schnell eine unnatürliche Menge Calori aufnehmen kann es ohne das Gefühl zu haben, als hätte man gegessen. Trinken von Soda kann auch einen schnellen Anstieg des Blutzuckers verursachen, gefolgt von einem Anstieg des Insulins, dann einen Abfall des Blutzuckers und des Insulins, der Hunger verursachen kann. Diät-Soda ist eine potenziell bessere Alternative, aber die Wirkung von Süßstoffen auf die Kalorienzufuhr ist unbekannt und umstritten. Das Urteil gilt auch für die Karbonatisierung - manche Menschen berichten von Aufstoßen oder Blähungen. Nicht, um ein Party-Pooper zu sein, aber die Wahrheit ist, das gesündeste Getränk ist Wasser. "
-Benjamin Lebewohl, MD, ein Gastroenterologe bei Columbia Ärzte in New York City

Milchprodukte

gettyimages-tetra_images-109440410. jpg

Tetra Images / Getty Images

"Ich vermeide Milchprodukte streng. Sie machen mich gebläht und aufgebläht. Die meisten Patienten können davon profitieren, sie zu meiden, besonders diejenigen, die Symptome des Reizdarmsyndroms haben, wie Durchfall, Blähungen und Gas. "
-Sameer Islam, MD, board-zertifizierter Gastroenterologe und Hepatologe in Lubbock, TX

MEHR: 6 Sneaky Signs Sie trinken zu viel

Kale

Lucas Zarebinski-Kale.jpg

Lucas Zarebinski / Getty Images

"Meine Ernährung ist reich an allen Arten von frischem Fisch, Tofu, Quinoa , Nüsse, Samen und Mandelmilch. Das heißt nicht, dass mein Magen-Darm-Trakt in perfekter Harmonie mit mir ist. Ich leide unter den bekannten und viel verachteten "Runner Trots". Nach einer gewissen Anzahl von Meilen, wenn ich nicht sehr vorsichtig mit meiner Diät bin, werde ich mich im Porta-Töpfchen finden. Also werde ich 2 bis 3 Tage vor einem Rennen eine sehr ballaststoffarme Diät machen und dabei meinen geliebten Kohl (der dir natürlich auch helfen kann, deinen Blutdruck zu senken), Quinoa, Spinat und Brokkoli hinter dir lassen. Ich vermeide rohe Früchte und Gemüse und eine proteinreiche, einfach-kohlenhydrathaltige Diät wird ersetzt. Diese Art von drastischer Änderung meiner Ernährung kann ziemlich schwierig sein, sogar lästig, macht aber einen enormen Unterschied in der Vermeidung von GI-Stress in meinem Training und am Renntag. Dem Körper zuzuhören und Änderungen in der Ernährung vorzunehmen, um den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht zu werden, ist der Schlüssel zu einem glücklichen Bauch und einer gesunden Lebensweise. "
-Felice Schnoll-Sussman, Chef der klinischen Operationen, Abteilung für Gastroenterologie bei Weill Cornell Medicine in New York

Weißwein

whitewine-news2302.jpg

news2302 / shutterstock

"Früher habe ich Weißwein getrunken, aber jetzt trinke ich rot, weil sich mein Geschmack verändert hat, und mit dem Wissen, dass es gesünder ist. Als Verallgemeinerung dunklere Lebensmittel - Blaubeeren, rote Kirschen, dunkle Trauben - haben viel mehr gesunde Antioxidantien als weiße Lebensmittel.In der Tat, vermeiden Sie alles, was weiß ist, wenn Sie Menschen ein Mantra geben möchten.Nahrungsmittel wie Kartoffeln und Weißbrot neigen dazu, weniger Ernährungsvorteile zu haben und einen höheren glykämischen Index, was dazu führt, dass Ihr Blutzucker ansteigt, was Ihren Insulinspiegel erhöht und Sie dazu bringt, Glukose in Form von Fett zu speichern. "
-Edward Levine, MD, außerordentlicher Professor für klinische Medizin am Ohio State Wexner Medizinisches Zentrum

Probiotika

getty-magone-probiotics.jpg

Magone / getty images

"Ich werde oft gefragt, ob ich Probiotika nehmen möchte. Ich würde empfehlen: Wenn Sie kein Blähungen, Gas, Durchfall haben Verstopfung, mach es nicht mist. Du hast ein perfekt ausgeglichenes Mikrobiom! Ich nehme kein Probiotikum regelmäßig. Bestimmte Bedingungen erfordern spezielle Bakterienstämme. Probiotika für vaginale Gesundheit können für GI oder Hautgesundheit unterschiedlich sein. Sie müssen also wissen, was Sie behandeln. Wenn ich ein Antibiotikum einnehmen muss, nehme ich es normalerweise mit griechischem Joghurt, der reich an gesunden Bakterien ist. Suchen Sie nach lebenden Kulturen auf dem Etikett. "
-Lisa Ganjhu, DO, Gastroenterologe und klinischer Associate Professor für Medizin an der NYU Langone Medical Center

Gemüse verdauungsfördernd GesundheitMilchProteinGetränkeVitamine & Supplements
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Oh, also DAS macht Essen so glücklich Prävention

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.