6 Möglichkeiten, gesundes Jerky zu Hause zu machen | Prävention

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pamela Braun

Jerky ist gekommen weit entfernt von diesen mit Konservierungsstoffen beladenen Fleischstreifen, die an Tankstellen und Läden verkauft wurden. Jetzt können Sie Sorten erhalten, die mit Gras gefüttert, geweidet, Kräuter-infundiert, additivfrei, handwerklich und im Allgemeinen fantastisch sind. (Melden Sie sich an, um Schlankheitsrezepte zu erhalten und mehr direkt in Ihren Posteingang zu liefern!) Das Problem: Qualität und Komfort kosten Geld. Die Lösung: Du kannst deine eigenen ziemlich einfach machen. Probieren Sie diese 6 einfachen DIY Jerky Rezepte aus dem neuen Kochbuch Jerky Everything von Pamela Braun. Kombiniere sie mit einem Apfel und du hast einen leckeren, proteinreichen Snack.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pamela BraunHoney Chipotle Jerky

PORTIONEN: 10

& frac12; c Sojasauce
& frac14; c Honig
1 TL weißer Essig
1 TL Zwiebelpulver
1 TL granulierter Knoblauch
1 TL Chipotlepulver
& frac14; TL gemahlener schwarzer Pfeffer
1 lb Londoner Grillenstreifen

1. FLEISCH VERPACKEN: In einem wiederverschließbaren 1-Gallonen-Gefrierbeutel aus Kunststoff alle Zutaten mit Ausnahme des Fleischs gründlich vermischen und 10 Minuten ruhen lassen. Fügen Sie die Fleischstreifen der Marinade hinzu und mischen Sie sie so, dass sie vollständig mit der Marinade überzogen sind. Entfernen Sie so viel Luft wie möglich aus dem Beutel, verschließen Sie ihn und stellen Sie ihn für 8 bis 24 Stunden in den Kühlschrank. Während der Marinierzeit den Beutel aus dem Kühlschrank nehmen und das Fleisch so bearbeiten, dass die Marinade vollständig darin eingearbeitet ist. Entfernen Sie die Fleischstreifen von der Marinade und ordnen Sie sie in einer einzigen Schicht in Ihrem Trockner an.

2. TROCKENES JERKY: Idealerweise sollte Jerky bei 165 ° F gekocht werden, aber viele Öfen gehen nicht tiefer als 200 ° F, was immer noch funktioniert. Wenn Sie einen Gas- oder Elektrobackofen verwenden, lassen Sie beim Trocknen der Luft mehr Luft um das Fleisch strömen, indem Sie einen Holzlöffelgriff in die Türöffnung stecken, damit er leicht geöffnet bleibt, und die Fleischstreifen auf ein Kühlregal auf ein Backblech legen. Wenn Sie einen Umluftofen verwenden, überprüfen Sie nach etwa 90 Minuten den Ruck. Mit einem Gas- oder Elektroherd nach 2 & frac12; Std. Wenn Sie einen Dehydrator verwenden, stellen Sie ihn auf 165 ° F ein und überprüfen Sie ihn nach 4 Stunden. Jerky ist bereit, wenn es trocken aussieht, aber Sie können es biegen, ohne es zu knacken. Abkühlen und bewahren Sie es in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel ohne überschüssige Luft auf. Wenn Sie Öl auf der Oberfläche sehen, tupfen Sie es vor der Lagerung trocken. Richtig getrocknetes Dörrfleisch hält bei Raumtemperatur bis zu einem Monat.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre Emailadresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pamela BraunCamper Jerky

PORTIONEN: 10

1 lb 90/10 Rinderhackfleisch
& frac14; c Sojasauce
1 EL Worcestersauce
1 TL granulierter Knoblauch
1 TL granulierte Zwiebel
& frac12; TL gemahlener schwarzer Pfeffer
⅛ TL Cayennepfeffer

1. FLEISCH VERPACKEN: In einer mittelgroßen Schüssel alle Zutaten mischen und 10 Minuten stehen lassen. Lege ein großes Stück Pergamentpapier ab und lege das Fleisch darauf. Rollen Sie ein großes Stück Plastikfolie ab und legen Sie diese auf das Fleisch. Beginnen Sie, das Fleisch mit den Handflächen zu drücken, verwenden Sie ein Nudelholz, um es zur Dicke zu bekommen, dann entfernen Sie die Plastikfolie. Wenn Sie im Ofen trocknen, schieben Sie das mit Fleisch bedeckte Pergamentpapier direkt auf ein Backblech Fleisch in rechteckige Formen, so dass es leichter ist, beim Trocknen auseinander zu brechen.Wenn Sie einen Dehydrator verwenden, schneiden Sie das Fleisch in Rechtecke.Verwenden Sie einen Offset-Spachtel, um die Stücke auf dem Fruchtsaft Tablett anzuordnen.

2. TROCKEN JERKY: Idealerweise sollte Jerky bei 165 ° F gegart werden, aber viele Öfen gehen nicht unter 200 ° F, was immer noch funktioniert. Wenn Sie einen Gas- oder Elektrobackofen verwenden, lassen Sie mehr Luft um das Fleisch herumfließen, da es durch Festkleben trocknet ein Holzlöffel Griff in der Türöffnung, um es ein wenig offen zu halten und legen Sie die Fleischstreifen auf einem Kühlregal auf einem Backblech gesetzt.Wenn Sie einen Konvektionsofen verwenden, überprüfen Sie ruckartige nach ca. 90 Minuten. Mit einem Gas oder Elektroofen, check nach 2 & frac12; Stunden.Wenn Sie einen Dehydrator verwenden, stellen Sie auf 165 ° F und überprüfen Sie nach 4 Stunden.Jerky ist fertig wh de es sieht trocken aus, kann aber ohne zu knicken gebogen werden. Abkühlen und bewahren Sie es in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel ohne überschüssige Luft auf. Wenn Sie Öl auf der Oberfläche sehen, tupfen Sie es vor der Lagerung trocken. Richtig getrocknetes Dörrfleisch hält bei Raumtemperatur bis zu einem Monat.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pamela Braun Balsamico Pork Jerky

PORTALS: 10

1 c Balsamico
& frac14; c Wasser
2 (4 ") Zweige frischer Rosmarin, gequetscht
1 TL granulierter Knoblauch
& fc12; tsp koscheres Salz
1 l Schweinefilet, in Scheiben geschnitten

1. MARINIERFLEISCH: Gießen Sie den Essig in eine kleine Pfanne und erhitzen Sie ihn bei mittlerer Hitze, bis er auf ca. 10 Minuten reduziert ist. Lassen Sie den Essig auf Raumtemperatur abkühlen und fahren Sie fort. Um den Rosmarin zu zerdrücken, setzen Sie die Zweige zwischen Ihre Handflächen und klatschen oder reiben hart.In einem 1-Gallonen wiederverschließbaren Kunststoff-Gefrierbeutel gründlich mischen Sie alle Zutaten, mit Ausnahme des Fleisches, und lassen Sie die Mischung für 10 Minuten ruhen.Fügen Sie die Fleischplatten zu der Marinade und mischen Sie so herum Sie werden vollständig mit der Marinade bestrichen, entfernen Sie so viel Luft wie möglich aus dem Beutel, verschließen Sie sie und stellen Sie sie für 8 bis 24 Stunden in den Kühlschrank Während der Marinierzeit nehmen Sie den Beutel aus dem Kühlschrank und bearbeiten das Fleisch so Die Marinade wird vollständig eingearbeitet, die Platten aus der Marinade nehmen (Rosmarin wegwerfen) und anrichten e in einer einzigen Schicht in Ihrer Wahl des Trockners.

2. TROCKENES JERKY: Idealerweise sollte Jerky bei 165 ° F gekocht werden, aber viele Öfen gehen nicht tiefer als 200 ° F, was immer noch funktioniert. Wenn Sie einen Gas- oder Elektrobackofen verwenden, lassen Sie beim Trocknen der Luft mehr Luft um das Fleisch strömen, indem Sie einen Holzlöffelgriff in die Türöffnung stecken, damit er leicht geöffnet bleibt, und die Fleischstreifen auf ein Kühlregal auf ein Backblech legen. Wenn Sie einen Umluftofen verwenden, überprüfen Sie nach etwa 90 Minuten den Ruck. Mit einem Gas- oder Elektroherd nach 2 & frac12; Std. Wenn Sie einen Dehydrator verwenden, stellen Sie ihn auf 165 ° F ein und überprüfen Sie ihn nach 4 Stunden. Jerky ist bereit, wenn es trocken aussieht, aber kann ohne zu knicken gebogen werden. Abkühlen und bewahren Sie es in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel ohne überschüssige Luft auf. Wenn Sie Öl auf der Oberfläche sehen, tupfen Sie es vor der Lagerung trocken. Richtig getrocknetes Dörrfleisch hält bei Raumtemperatur bis zu einem Monat.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pamela BraunOrange Ingwer Truthahn Jerky

PORTIONEN: 10

& frac14; c gefrorenes Orangensaftkonzentrat
& frac14; c Sojasauce
2 EL granulierter Ingwer
2 EL Wasser
2 EL koscheres Salz
1 EL Orangenschale
1 EL brauner Zucker
2 TL granulierte Zwiebel
1 TL granuliert Knoblauch
1 TL Paprikaflocken
1 lb Putenbrustplatten

1. FLEISCH VERPACKEN: In einem wiederverschließbaren 1-Gallonen-Gefrierbeutel aus Kunststoff alle Zutaten mit Ausnahme des Truthahns gründlich vermischen und 10 Minuten ruhen lassen. Fügen Sie die Truthahnstreifen der Marinade hinzu und mischen Sie sie, damit sie vollständig mit der Marinade überzogen werden. Entfernen Sie so viel Luft wie möglich aus dem Beutel, verschließen Sie ihn und stellen Sie ihn für 8 bis 24 Stunden in den Kühlschrank. Während der Marinierzeit den Beutel aus dem Kühlschrank nehmen und den Truthahn umrühren, damit die Marinade vollständig darin eingearbeitet wird. Entfernen Sie die Streifen von der Marinade und ordnen Sie sie in einer einzigen Schicht in Ihrem Trockner an.

2. TROCKENES JERKY: Idealerweise sollte Jerky bei 165 ° F gekocht werden, aber viele Öfen gehen nicht tiefer als 200 ° F, was immer noch funktioniert. Wenn Sie einen Gas- oder Elektrobackofen verwenden, lassen Sie beim Trocknen der Luft mehr Luft um das Fleisch strömen, indem Sie einen Holzlöffelgriff in die Türöffnung stecken, damit er leicht geöffnet bleibt, und die Fleischstreifen auf ein Kühlregal auf ein Backblech legen. Wenn Sie einen Umluftofen verwenden, überprüfen Sie nach etwa 90 Minuten den Ruck. Mit einem Gas- oder Elektroherd nach 2 & frac12; Std. Wenn Sie einen Dehydrator verwenden, stellen Sie ihn auf 165 ° F ein und überprüfen Sie ihn nach 4 Stunden. Jerky ist bereit, wenn es trocken aussieht, aber kann ohne zu knicken gebogen werden. Abkühlen und bewahren Sie es in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel ohne überschüssige Luft auf. Wenn Sie Öl auf der Oberfläche sehen, tupfen Sie es vor der Lagerung trocken. Richtig getrocknetes Dörrfleisch hält bis zu einem Monat bei Raumtemperatur.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pamela BraunGinger Miso Auberginen Jerky

PORT: 10

6 EL Shiro (weisses Miso)
3 EL ungewürzter Reis Essig
1 & frac12; Tbsp Wasser
1 Esslöffel geriebener frischer Ingwer
2 TL Sesamöl
1 TL Sojasauce (oder verwenden Sie Tamari, um diese vegan-freundlich und glutenfrei zu machen)
2 med Auberginen (ca. 2 lb), schneiden in & frac14; Kreise

1. MARINATE EGGPLANT : In einem wiederverschließbaren 1-Gallonen-Gefrierbeutel aus Kunststoff alle Zutaten mit Ausnahme der Aubergine gut vermischen und 10 Minuten ruhen lassen, die Aubergine in die Paste geben und so mischen, dass sie vollständig bedeckt ist Die Marinade: So viel Luft wie möglich aus dem Beutel nehmen, versiegeln und 8 bis 24 Stunden in den Kühlschrank stellen Während der Marinierzeit den Beutel aus dem Kühlschrank nehmen und mit der Aubergine bearbeiten, bis die Paste vollständig eingearbeitet ist Entfernen Sie die Aubergine von der Paste und arrangieren Sie in einer einzelnen Schicht in Ihrer Wahl der Trockner.Trocken bei 145 ° F wie für 4 bis 6 Stunden gerichtet.

2. TROCKEN JERKY: Idealerweise Auberginen ruckartigen sollte gekocht werden bei 145 ° F, aber viele Öfen nicht niedriger als 200 ° F, die immer noch funktionieren.Wenn Sie einen Gas- oder Elektroofen verwenden, erhalten mehr Luft strömt um das ruckartige herum, wenn es trocknet, indem ein Holzlöffelgriff in die Türöffnung gesteckt wird, um es ein wenig offen zu halten und die Streifen auf ein Kühlgestell auf einem Backblech gelegt werden. Wenn Sie einen Konvektionsofen verwenden, überprüfen Sie nach etwa 2 Stunden den Backvorgang. Mit einem Gas- oder Elektroherd nach 3 Stunden überprüfen. Wenn Sie einen Trockner verwenden, stellen Sie ihn auf 145 ° F ein und überprüfen Sie ihn nach 4 bis 6 Stunden. Jerky ist bereit, wenn es trocken aussieht, aber kann ohne zu knicken gebogen werden. Kühlen und in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel ohne Luftüberschuss lagern.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Pamela BraunSpicy Thai Coconut Ginger Jerky

PORTIONEN: 10

& frac34; c Dosenkokosmilch
& frac12; c Sojasauce
⅓ c gesüßte Kokosraspeln
1 Jalapeñopfeffer, fein gehackt
1 EL brauner Zucker
1 Esslöffel geriebener, frischer Ingwer
1 lb London Broilerstrips

1. FLEISCH VERPACKEN: In einem wiederverschließbaren 1-Gallonen-Gefrierbeutel aus Kunststoff alle Zutaten außer dem Fleisch gründlich vermischen und die Mischung 10 Minuten ruhen lassen. Fügen Sie die Fleischstreifen der Marinade hinzu und mischen Sie sie so, dass sie vollständig mit der Marinade überzogen sind. Entfernen Sie so viel Luft wie möglich aus dem Beutel, verschließen Sie ihn und stellen Sie ihn für 8 bis 24 Stunden in den Kühlschrank. Während der Marinierzeit den Beutel aus dem Kühlschrank nehmen und das Fleisch so bearbeiten, dass die Marinade vollständig darin eingearbeitet ist. Entfernen Sie die Streifen von der Marinade und ordnen Sie sie in einer einzigen Schicht in Ihrem Trockner an.

2. TROCKENES JERKY: Idealerweise sollte Jerky bei 165 ° F gekocht werden, aber viele Öfen gehen nicht tiefer als 200 ° F, was immer noch funktioniert. Wenn Sie einen Gas- oder Elektrobackofen verwenden, lassen Sie beim Trocknen der Luft mehr Luft um das Fleisch strömen, indem Sie einen Holzlöffelgriff in die Türöffnung stecken, damit er leicht geöffnet bleibt, und die Fleischstreifen auf ein Kühlregal auf ein Backblech legen. Wenn Sie einen Umluftofen verwenden, überprüfen Sie nach etwa 90 Minuten den Ruck. Mit einem Gas- oder Elektroherd nach 2 & frac12; Std. Wenn Sie einen Dehydrator verwenden, stellen Sie ihn auf 165 ° F ein und überprüfen Sie ihn nach 4 Stunden. Jerky ist bereit, wenn es trocken aussieht, aber kann ohne zu knicken gebogen werden. Abkühlen und bewahren Sie es in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel ohne überschüssige Luft auf. Wenn Sie Öl auf der Oberfläche sehen, tupfen Sie es vor der Lagerung trocken. Richtig getrocknetes ruckartiges Produkt hält bis zu einem Monat bei Raumtemperatur.

Siehe Weiter RecipessnackProteinPaleoVegetablesgluten-free
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

14 ÜBerraschende Zeichen, dass Sie länger leben als Sie denken

dszc / Getty Images Im 20. Jahrhundert ist die durchschnittliche Lebenserwartung um 30 Jahre gestiegen - der größte Gewinn in 5.000 Jahren Menschheitsgeschichte.