Küken-Fil-A von Antibiotika loszuwerden ... In 5 Jahren | Prävention

Chick-fil-A hat kürzlich angekündigt, dass es in fünf Jahren mit Antibiotika gefütterte Hühner absetzen wird. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, mit seinen Lieferanten zusammenzuarbeiten, um die Standards des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) für die Kennzeichnung "ohne Antibiotika" oder "ohne Verwendung von Antibiotika" zu erfüllen. Für diese Unterscheidung dürfen Tiere während ihres Lebens keine Antibiotika erhalten, außer wenn sie krank sind.

[Seitenleiste] Warum fünf Jahre? So lange kann es dauern, bis die Restaurantkette alle Produzenten an Bord hat. Als die zweitgrößte Hühnchen-Restaurantkette des Landes, macht die bloße Menge an Hühnchen, die die USDA-Standards erfüllen muss, dies zu einem ziemlichen Unterfangen. In einer vorbereiteten Stellungnahme sagt Tim Tassopoulos, Executive Vice President des Unternehmens: "Eine Verschiebung dieser Größenordnung wird einige Zeit in Anspruch nehmen, da Änderungen an jedem Punkt der Lieferkette erforderlich sind - von der Brüterei bis zum Verarbeitungsbetrieb. Unsere Lieferanten sind engagiert und wir verpflichten uns, diese Konvertierung innerhalb von fünf Jahren oder früher abzuschließen. "

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Die Entscheidung des Unternehmens ist eines mit potenziellen gesundheitlichen Vorteilen für alle. Sowohl die FDA als auch der CDC haben erkannt, dass Antibiotika in unserer Lebensmittelversorgung zu antibiotikaresistenten Bakterien beigetragen haben.

Mehr von Prävention: Begräbt die FDA Forschung über Antibiotika?

Shop SmartNews
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Sprechen Sie sich fit | Prävention

Musik kann es tun, und so kann die Unterstützung eines Gung-ho Gym Kumpel. Aber das sind nicht die einzigen Möglichkeiten, sich für ein Training aufzupäppeln: Nur die richtigen Worte zu sagen, kann die Anstrengung Ihrer Muskeln während des Trainings steigern.