Der verrückte Weg Omega-3s könnte den Merkur in Ihren Meeresfrüchten annullieren | Prävention

Ira Heuvelman Dobrolyubova / Getty

Wenn Sie in Quecksilber ausrasten Meeresfrüchte, wir haben einige gute Nachrichten. Eine neuere Studie im American Journal of Clinical Nutrition fand heraus, dass die Nährstoffe in bestimmten Fischen wie DHA, einer Omega-3-Fettsäure, dazu beitragen können, das Gehirn vor den potenziellen neurotoxischen Wirkungen von Quecksilber zu schützen.

Um zu dieser Schlussfolgerung zu kommen, verfolgten die Forscher mehr als 1.500 Mütter und ihre Kinder auf den Seychellen im Indischen Ozean, wo der Fischkonsum zehnmal höher sein kann als in den USA. Zuerst maßen die Forscher die Quecksilber- und Omega-3-Werte der Mütter Fettsäuren während der Schwangerschaft. Dann, nach der Geburt der Mütter, testeten die Forscher die Kommunikationsfähigkeit, das Verhalten und die motorischen Fähigkeiten ihrer Kinder nach 20 Monaten. Was sie fanden: Die Quecksilberexposition entsprach nicht den niedrigeren Testergebnissen, aber höhere Omega-3-Werte führten zu besseren Testergebnissen.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

MEHR: 6 Überraschende Dinge, die Ihren IQ senken können

Der Konsum bestimmter Fische scheint insgesamt positiv zu sein, denn die Vorteile der Omega-3-Fettsäuren überwiegen die negativen Auswirkungen des Quecksilbers, sagt Studienautor Edwin van Wijngaarden, PhD. Wie ist das möglich? Quecksilber schädigt Zellen durch Oxidation und Entzündungen, während Omega-3-Fettsäuren entzündungshemmend wirken, sagt van Wijngaarden.

Obwohl es nicht genügend Informationen gibt, um sicher zu sein, dass sich dieser Effekt auf Erwachsene auswirkt, merkt van Wijngaarden das Essen an Fisch bietet aufgrund der schützenden Wirkung von Omega-3-Fettsäuren und anderen Nährstoffen wie Selen kardiovaskuläre und kognitive Vorteile für Erwachsene. Man könnte also die Hypothese aufstellen, dass wir ähnliche Assoziationen mit diesen Nährstoffen und ihrer Wechselwirkung mit Quecksilber finden.

Wählen Sie für die sichersten Meeresfrüchte quecksilberarme und Omega-3-reiche Alternativen wie Lachs, Sardellen, Forelle und bestimmte Konserven Thunfische. Vermeiden oder begrenzen Sie die Aufnahme der höchsten Quecksilberfische: Hai, Schwertfisch, Königsmakrele und Florfish. Wenn Sie Thunfisch in Dosen lieben, suchen Sie nach Marken wie Wild Planet, die jüngere (dh niedrigere Quecksilber) Fische und kochen sie nur einmal, in der Dose, um Omega-3s-zwei Praktiken, die für konventionelle Marken ungewöhnlich sind zu bewahren.

MEHR : 3 Möglichkeiten, Fisch zu kochen, also riecht es nicht

nutritionNews
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Präventionssneaker 2014: Running | Prävention

Finden Sie die richtigen Schuhe Wussten Sie, dass sich die Anzahl der Laufverletzungen um 39% verringert, wenn Sie zwischen drei oder vier Paar Turnschuhen wechseln? Es ist wahr, findet eine Studie, die in Sports Medicine Research Laboratory in Luxemburg veröffentlicht wurde.