Körner + Grüne = Brustschutz | Prävention

(5. September 2006) - Schildern Sie einen weiteren wichtigen Grund, weiter unten in der Nahrungskette zu essen - Frauen, die viel essen von Getreide und Gemüse können ihr Risiko der Entwicklung von Brustkrebs senken. In einer deutschen Studie an 192 prämenopausalen Frauen mit Brustkrebs und 231 Frauen ohne Brustkrebs hatten die krebsfreien Patienten 5% höhere Blutspiegel von Enterolacton, einem Antioxidans, das in Lebensmitteln wie Vollkorn, Leinsamen, Beeren und Blattgemüse vorkommt.

Obwohl die Studie nicht untersucht hat, welche Quelle am besten ist, haben frühere Untersuchungen ergeben, dass die Zugabe von 5 bis 10 g Leinsamen (1 bis 2 Teelöffel) täglich zu Ihrem Müsli, Joghurt oder Salat ausreicht, um Brustkrebs zu senken Risiko. Achten Sie darauf, die Samen zu mahlen, bevor Sie sie zu Lebensmitteln hinzufügen. Feld leer Geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

| Krebsbekämpfende Lebensmittel
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Ermüdet von der gleichen alten Planke?

Ein gal kann nur so viel Planking - wissen Sie, bleiben Sie in der gleichen alten Position, starrte auf die Uhr und wünschte, Sie würden noch etwas tun. Deshalb brauchen Sie - und Ihre gelangweilten Bauchmuskeln - diese herausfordernde neue Plankenvariante.