Wie schlimm ist es, einen Apfel zu essen, ohne ihn zu waschen? | Prävention

fStop Bilder / Carl Smith / getty Bilder

Die Situation: Du rennst aus der Tür und schnappst dir einen Apfel für die Straße - hey, es ist eine gute Durchfahrtskontrolle, wenn der Hunger zuschlägt. Du hast nur eines vergessen: es zu waschen. Oh, naja, ein schneller Buff mit deinem Shirt muss es tun, denkst du, bevor du hineinbeißt. (Snack UND Abnehmen mit dieser Box von Präventions -bewährten Leckereien von Bewährt.)

Was du machst dir Sorgen um: Es sieht so sauber und glänzend aus, wie schmutzig kann es sein, oder? Aber lauern im Hinterkopf sind mikroskopische Bedenken, dass Sie ein Schneewittchen ziehen werden, biss in eine giftige Bastion von Bakterien und Pestizidrückständen, die Sie mit einem nicht ganz so glücklichen Schicksal vergiften werden.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Das Schlimmste, was passieren könnte: "Offensichtlich könnte das Schlimmste passieren, was passieren könnte ein Krankheitserreger darauf, dass jemand essen und sterben würde ", sagt Sandria Godwin, PhD, RD, LDN, Professorin an der Abteilung für Familien- und Verbraucherwissenschaften an der Tennessee State University. "Jemand mit einem kompromittierten Immunsystem könnte eine lebensmittelbedingte Krankheit davon bekommen, einen Apfel zu essen, während andere Hunderte essen müssen, um genug Bakterien zu bekommen, um ihnen zu schaden."

Äpfel haben eine lange Reise von der Ernte bis zu ihrem Haus auf dem Weg mit vielen Krankheitserregern und potenziell schädlichen Mikroorganismen in Kontakt kommen. Nach Angaben der Zentren für Seuchenkontrolle und -vorbeugung erkranken jedes Jahr mehr als 9 Millionen Menschen an kontaminierten Lebensmitteln, und 46% dieser Krankheiten sind auf Obst und Gemüse zurückzuführen. Krankheitserreger, auf die man achten sollte, wie E. Coli , Salmonellen, Listerien und Noroviren, können alles auslösen, von Durchfall und Fieber bis hin zu Nierenversagen und Harnwegsinfektionen.

Aber nicht nur Krankheitserreger: "Äpfel, die während der die Ernte könnte mit Tierkot in Kontakt kommen ", ergänzt Davida Margolin, Dozentin an der Abteilung für molekulare, zelluläre und biomedizinische Wissenschaften an der Universität von New Hampshire. Äpfel werden auch von der Environmental Working Group abgelehnt, die auf ihrer "Dirty Dozen" -Liste als das zweitschlechteste Produkt in Bezug auf Pestizidrückstände eingestuft wird.

MEHR: 14 Obst und Gemüse Kaufen Sie immer Bio

Wenn Krankheitserreger, Pestizide und Poop nicht genug waren, gibt es auch Ihren Knusper:

shutterstock_4024702-crisper-hannamariah.jpg

hannamariah / shutterstock

Studien von Tennessee State University fanden heraus, dass Gemüse Schubladen die schmutzigsten sind ein Teil Ihres Kühlschranks, eine Fülle von Bakterien durch Lebensmittelverderb, die in die Risse und Spalten der Schublade laufen. Und denken Sie nicht, dass organische Äpfel immun sind; Ihre weniger polierte Oberfläche kann das Problem noch verstärken. "Biologisch angebaute Äpfel können mehr Gruben und winzige Löcher für Insekten haben, so dass die Bakterien leichter von außen nach innen gelangen können", sagt Godwin.

Was wahrscheinlich passieren wird: "Die gute Nachricht ist, dass ich habe Ich habe noch nie gehört, dass irgendjemand von Bakterien auf einem Apfel krank wird ", sagt Godwin. Und es ist nicht so, als ob Äpfel Blattgemüse sind, die den höchsten Preis für die Lebensmittelkrankheiten gewinnen. Plus, es sieht so aus, als ob der On-the-Go-Shirt Buff echt ist, wenn du in Not bist. Studien zeigen, dass die Fallfrucht mit einem Papiertuch oder einem T-Stück übersteuert werden kann, um die Anzahl der Bakterien zu verringern - je sauberer die Kleidung, desto besser. Und obwohl es stimmt, dass das Waschen von Produkten immer die beste Strategie sowohl für Pestizide als auch für Krankheitserreger ist - "Richtiges Waschen schließt das Reiben des Apfels mit den Handflächen beider Hände unter fließendem Wasser ein", sagt Godwin, dass Supermarktapfel vergeblich sein könnte Es wird nicht richtig verarbeitet, bevor es in die Regale fällt. "Wenn die maschinelle Reinigung nicht richtig durchgeführt wird, kann das Wachs alle kontaminierenden Keime eindämmen, so dass das Spülen oder Waschen der Früchte wenig Auswirkungen auf die kontaminierende Mikrobe hat", sagt Margolin.

Wie magst du sie Äpfel?

gesunde Gewohnheiten
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Ihre Nachbarschaft verursacht Adipositas? | Prävention

Gesunder Menschenverstand vielleicht, aber quantifizierbare Ergebnisse sind oft überzeugender. In einem im American Journal of Preventive Medicine (August 2004) verglichen die Forscher die Fußgängerfreundlichkeit der Viertel, in denen 10.