Ich tauschte meine Mandelmilch mit vollfetter Milch für einen Monat - hier ist was passiert Prävention

Sakkawokkie / Getty Images

Ich bin in einem Magermilchhaushalt aufgewachsen. Für mich sollte "normale" Milch dünnflüssig sein und nach dem Verzehr eines Schokoladenkekses leicht tuckern. Immer wenn ich zum Abendessen bei einem Freund vorbeikam und ein Glas 2% servierte, erstickte ich es höflich und hasste jeden Schluck davon. Und die Vollmilch war noch schlimmer.

Schnell ins Erwachsenenalter, als ich zu ungesüßter Mandel- oder Kokosmilch und dem gelegentlichen Krug Skim überging - es sei denn, ich backe, und dann ist es ganz oder Buttermilch. (Ist Mandelmilch tatsächlich so gesund, wie alle es glauben? Hier ist, was Sie wissen sollten, bevor Sie Ihren nächsten Karton kaufen.) Ich bin nicht gegen Milchprodukte, ich genieße einfach die Dünne und den subtilen Geschmack von Nussmilch.

Lassen Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Aber vor kurzem, auf der Suche nach der perfekten Schüssel Haferflocken (weil ich es jeden Morgen für einen Monat gegessen habe), ich gab Vollmilch eine weitere Aufnahme außerhalb meines Standmixers. Sobald ich einen Geschmack davon hatte, wie cremig mein Hafer mit Vollfettmolkerei sein konnte, schnitt Nussmilch ihn einfach nicht. Das ist nicht mehr die 90er, also wusste ich, dass das zusätzliche Fett mich nicht töten würde. Im Gegenteil, einige Studien assoziieren Vollfett-Milchkonsum mit weniger Gewichtszunahme im Laufe der Zeit und niedriger Diabetes-Risiko, möglicherweise weil das Fett hält Sie satt länger, so dass Sie weniger wahrscheinlich zu zuckerhaltigen Kohlenhydrate imbiss, die zu einer Gewichtszunahme führen. (Verbanne das Wort "Diät" aus deinem Vokabular und fange an, Gewicht zu verlieren, ohne dich von den Nahrungsmitteln zu berauben, die du liebst. Hier ist der Plan.)

All dies bedeutet, dass ich anfing, zu Vollmilch zu kommen Warum habe ich mich entschieden, meine Nussmilch und fettarme Milchprodukte (Joghurt, Käse, Sauerrahm) einen Monat lang gegen Vollfett auszutauschen, um zu sehen, was passiert ist. So ging es:

Ich war sehr vorsichtig, um nicht über Bord zu gehen.
Obwohl ich weiß, dass Fett nicht von Natur aus schlecht ist, war ich immer noch besorgt, meine Aufnahme durch Milchprodukte signifikant zu erhöhen. Würde es trotz der Forschung, die ich gelesen habe, zu Gewichtszunahme führen? Abgesehen von Käse esse ich nicht so viel Milchprodukte, aber die Umstellung auf Vollfettprodukte stimmte mich genau ab, wie viel ich jeden Tag hatte. Wenn ich zum Beispiel zum Frühstück Haferflocken mit Vollmilch aß, würde ich weniger wahrscheinlich griechischen Joghurt für einen Snack am späten Nachmittag und heiße Schokolade am Abend haben, als wenn ich meine benutzen würde übliche Mandelmilch und 2% Joghurt.

Präventions-Premium: Die unglaubliche Weise Meditation könnte das fehlende Stück Ihres Gewicht-Verlust-Puzzles sein

sweetpotatooatmeal.jpeg

Leah Wynalek

Alles schmeckte besser-und hielt mich länger satt.
Nicht nur mein Morgen Haferflocken, sondern auch meine Smoothies, Cottage Mac 'n' Käse (ja, das ist eine Sache) und heißer Kakao - so viel heißer Kakao. Ich fand tatsächlich heraus, dass ich in meinem Kakao weniger Zucker verwendete, als ich Vollmilch gab, einfach weil es reicher war, also ließ ich ungesüßtes Kakaopulver und Zimt den Weg weisen. Selbst mein Nachmittagjoghurt war befriedigender, sowohl weil es cremiger war als auch weil es meinen Magen davon abhielt zu knurren, bevor ich die Arbeit verließ. Ebenso war es weniger wahrscheinlich, dass ich morgens einen Snack an meinem Schreibtisch brauchte, wenn ich Vollmilch in meinem Hafermehl verwendete.

Ich vermisste die Muttermilch in meinem Kaffee.
Am meisten vermisste ich den Geschmack von Mandel- und Kokosmilch. Ich verwende keine Sahne in meinem Kaffee, aber ich liebe einen kleinen Spritzer Mandelmilch darin. Und bei Starbucks habe ich mich immer für Kokosmilch entschieden, weil ich mag, wie es schmeckt. (Aber Vorsicht, die Kokosmilchmischung bei Starbucks enthält zusätzlichen Zucker.) Im Namen meines Experiments habe ich versucht, mich von diesen Nicht-Milch-Optionen fernzuhalten, wenn es darum ging, meine Koffeinfixierung zu bekommen, aber es war eine Herausforderung. Ich habe an einem besonders stressigen Wochentagsnachmittag nach einem Kokosmilchmokka gegriffen.

MEHR: 13 Einfache Wege, um mehr Protein in Ihrer Diät zu bekommen

Mein Magen war sich über die Veränderung nicht so sicher.
Ich hatte schon immer Magen-Darm-Beschwerden - etwas, das ich zum Arzt bringen wollte ungefähr-so ging alles für diese Geschichte möglicherweise nicht die klügste Entscheidung meinerseits gewesen. Ich habe mein ganzes Leben Milch gegessen, aber das war mehr als ich es gewohnt war. Volle Enthüllung: Ich fühlte mich während meines Monats voller vollfetthaltiger Milchprodukte komisch gassig. War der Blähbauch damit verbunden? Ich kann mir nicht ganz sicher sein, aber es war unangenehm genug, dass ich ein paar Tage früher an meinem Experiment teilnehmen konnte und einen Karton Mandelmilch kaufen konnte.

MEHR: Fünf beste neue milchfreie Milch

Das Urteil: Vollfett-Molkerei schmeckt köstlich, aber es gibt definitiv Vor- und Nachteile, es die ganze Zeit zu essen. Ich beobachte nicht mein Gewicht, aber für jemanden, der versucht, Pfund zu verlieren, könnte dieser Austausch definitiv fehlschlagen. Und dann gibt es Laktose-Empfindlichkeiten und Intoleranzen zu berücksichtigen - die National Institutes of Health schätzt, dass etwa 65% der Menschen Schwierigkeiten haben, Laktose zu verdauen, so dass meine GI-Probleme erklären könnten, wenn ich weniger Mandelmilch und mehr Vollmilch zu trinken begann. Ich plane, weiterhin eine gesunde Mischung aus Muttermilch, fettarmer und vollfetter Milch zu verwenden, abhängig davon, was ich koche oder trinke, und genau darauf zu achten, wie sich mein Körper anfühlt (obwohl es wahrscheinlich nicht sein muss) zu nahes Gas hat eine Art von, ähm, spricht oben). Schließlich ist Moderation der Schlüssel, nicht wahr?

Tipps zum Einkauf von Milchprodukten Food Trends
Empfehlungen
  • Essen: Betrachten Sie eine Rohkost-Diät? | Prävention

    Betrachten Sie eine Rohkost-Diät? | Prävention

    [Mit freundlicher Genehmigung von Maria's Farm Country Kitchen ] Was ist die gesündeste Diät? Diese Frage wird immer wieder gestellt und auf viele verschiedene Arten beantwortet (Schon mal von der "Nothing White Diet" gehört? Schau es dir an).
  • Essen: Peachy Keen

    Peachy Keen

    Ellie Miller Pfirsiche sind der Liebling des Sommers und der Star der folgenden Rezepte. Grillen bringt den natürlichen Zucker dieser Frucht hervor, die Kalium für die Muskulatur und Beta-Carotin für geschmeidige Haut und starke Zähne liefert. 1.
  • Essen: Regelmäßige Soda vs. Diät: So stapeln sie sich | Prävention

    Regelmäßige Soda vs. Diät: So stapeln sie sich | Prävention

    sodajffo_edit4.jpg David Saracino Dieses Feld leer lassen E-Mail-Adresse Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
  • Essen: 15 Heilende Mahlzeit Kombinationen | Prävention

    15 Heilende Mahlzeit Kombinationen | Prävention

    Die richtigen Kombinationen Beim gesunden Essen geht es um Mathe: Fett abziehen, Kalorien zählen, Portionen teilen. Aber vergessen wir nicht, hinzuzufügen: Es sind die kleinen Dinge, die wir in den Topf werfen, die oft die größten Vorteile bringen.
  • Essen: Der DASH-Diät-Plan für niedrigeren Blutdruck

    Der DASH-Diät-Plan für niedrigeren Blutdruck

    Westend61 / Getty Images Als das Nationale Herz-, Lungen- und Blutinstitut den DASH (Diätansatz zur Blutstillung) testete Diät, die Ergebnisse waren dramatisch. Niedriger Blutdruck zeigte sich innerhalb von zwei Wochen.
  • Essen: Dieses Essen bietet die größte Auswahl an Mineralien aller Lebensmittel auf dem Planeten | Prävention

    Dieses Essen bietet die größte Auswahl an Mineralien aller Lebensmittel auf dem Planeten | Prävention

    Marilyn Barbone / Shutterstock Chancen sind, wenn Sie jemals im Meer gewesen und stieß auf einen Haufen Algen, war Ihr erster Gedanke: "Ewh, bring es weg von mir. " Während Sie nicht gerne etwas schleimig reiben, während Sie schwimmen, ist Seetang nicht schlecht.
  • Essen: 15 Große Grillrezepte

    15 Große Grillrezepte

    Überlasse die Burger den Jungs. Mit diesen leckeren Rezepten können Sie eine komplette Mahlzeit - sogar ein Dessert - auf Ihrem Grill zubereiten. Dein Hinterhof-Cookouts ist die Rede von der Nachbarschaft.
  • Essen: 6 üBerraschende Fehler, die Sie jedes Mal machen, wenn Sie Pasta kochen Prävention

    6 üBerraschende Fehler, die Sie jedes Mal machen, wenn Sie Pasta kochen Prävention

    morenovel / shutterstock Wenn Sie Lust haben, ein leckeres Nudelgericht zuzubereiten, ist es besser. Das bedeutet in erster Linie, Ihre Pasta zu einer glatten, seidigen und wunderbar strukturierten Perfektion zu bringen.
  • Essen: 5 Einteller Fischrezepte | Prävention

    5 Einteller Fischrezepte | Prävention

    brian hagiwara Hier ist das Gericht auf Fisch: Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren , die gegen Herzkrankheit und Schlaganfall schützen können. Aber wenn du wie die meisten Frauen bist, isst du nicht genug davon.

Tipp Der Redaktion

Wir testen es: Gesundes Getreide | Prävention

Wir sind nicht sicher, wer Getreide auf die Karte gesetzt hat - W. K. Kellogg, C. W. Post oder Jerry Seinfeld, dessen Fernsehküche mit allem von Kix bis Kashi dekoriert war. Vielleicht war es dieser mysteriöse Soldat, General Mills.