Schützen Sie sich vor Salmonellen | Prävention

(Nov. 20, 2006) - Der jüngste Ausbruch von Salmonellenkontamination, an dem 171 Menschen in 19 Bundesstaaten erkrankten, hat die Food and Drug Administration veranlasst, Tipps zu geben Wie man vermeidet, sich mit den Bakterien zu infizieren.

"Salmonella ist ein ziemlich allgegenwärtiger Organismus", sagt Dr. Pascal James Imperato, Vorsitzender der Abteilung für Präventivmedizin und Gemeinschaftsgesundheit an der State University von New York Downstate Medical Centre, und ein ehemaliger Gesundheitskommissar von New York.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

| Salmonella-Bakterien kontaminieren häufig Fleisch, aber das ist kein Problem wenn das Fleisch richtig behandelt und gekocht wird. "Die Schwierigkeit besteht darin, dass das Fleisch auf Flächen kreuzkontaminiert wird, die dann mit anderen Lebensmitteln in Berührung kommen, Rohmilch trinken oder frisches, kontaminiertes Obst und Gemüse essen", sagt er.

Salmonellen können Fieber, Durchfall, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen verursachen. In seltenen Fällen kann es nach FDA in den Blutkreislauf gelangen und schwerere Erkrankungen verursachen.

"Fleisch sollte gründlich gekocht werden, besonders Hamburger. Wenn es selten oder mittelmäßig gegessen wird, ist der Organismus noch am Leben weil die Hitze nicht ausreicht, um es zu töten ", sagt er.

Gemüse und Obst sollte routinemäßig gewaschen werden und Menschen sollten auch darauf achten, die Gegenflächen in ihrer Küche nicht mit frischem Fleisch zu verunreinigen.

Weitere Tipps, um Lebensmittel sicher zu halten:

* Kaufen Sie keine gequetschten oder beschädigten Produkte.

* Halten Sie Obst und Gemüse von Fleisch und Fisch getrennt

* Obst und Gemüse bei 40 ° F oder darunter kühlen.

* Obst und Gemüse vor dem Verzehr unter fließendem Wasser waschen - auch wenn Sie schälen.

* Obst und Gemüse mit einem sauberen Tuch oder Papiertuch trocknen.

* Waschen Sie Ihre Hände nach der Zubereitung von frischen Produkten.

* Wegschneiden Irgendwelche Br Eingesetzte oder beschädigte Teile von Obst oder Gemüse

* Faule Produkte auswerfen.

* Schneidebretter, Geschirr, Utensilien und Arbeitsplatten mit Seife und heißem Wasser abwaschen nach der Zubereitung von rohem Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchten und vor der Zubereitung von Produkten, die roh gegessen werden. Nährwertangaben
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Frage Dr. Taz: Gibt es alternative Medizin für Prädiabetes? | Prävention

F: Ich bin prädiabetisch.