Der überraschende Grund, Ihre Kalorien zu schneiden, die nichts mit Gewichtsverlust zu tun hat Prävention

Hinterhaus Productions / Getty Images

Sicher, drastische Kürzung Ihrer Nahrungsaufnahme ist ein naheliegender Weg, um schnell Gewicht zu verlieren. Aber es wird dich auch mürrisch, schwach und allgemein nicht besonders lustig machen.

Das hättest du zumindest erwartet. Aber die Wissenschaft hat uns kürzlich überrascht, als eine Studie, die in JAMA Internal Medicine veröffentlicht wurde, gezeigt hat, dass es viel besser ist, wenn sich Menschen weniger fühlen. (Verlieren Sie bis zu 25 Pfund in 2 Monaten - und sehen Sie strahlender aus als je zuvor - mit dem neuen Jüngeren in 8 Wochen!)

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Experten wissen seit langem, dass Kalorienrestriktionen Menschen helfen können, Gewicht zu verlieren, ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern und sogar länger zu leben. Worüber waren sie sich nicht so sicher? Wie es sich insgesamt auf die Lebensqualität auswirken könnte. Wie zum Beispiel, wenn du zurück auf deine Portionen schneidest, wirst du die ganze Zeit neblig und müde sein. Oder wenn das Leben ziemlich miserabel wird, wenn man nur einmal im Monat Nachtisch essen kann.

MEHR: Die winzige Veränderung, die dich retten wird 527 Kalorien pro Tag

Und während die Antworten auf diese Fragen scheinen mögen ziemlich offensichtlich, Forscher beschlossen, es war höchste Zeit, ein Experiment durchzuführen, um sicher zu finden. Also teilten sie 220 nicht übergewichtige Männer und Frauen in zwei Gruppen ein: Die erste Gruppe wurde angewiesen, ihre tägliche Kalorienzufuhr für 2 Jahre um 25% zu beschränken. (Jemand, der normalerweise eine 2.000-Kalorien-Diät zu sich nimmt, würde 500 Kalorien weniger pro Tag essen). Der zweiten Gruppe wurde gesagt, weiter zu essen, so viel sie wollten.

An dieser Stelle könnte man erwarten, dass es nur eine Frage der Zeit war, bis die kalorienreduzierte Gruppe eine wütende Meuterei gegen die Forscher auslöste. Oder vielleicht sogar ganz aufgegeben und ihre Tage damit verbracht, lustlos in der Ecke zu sitzen und Bilder von käsiger Pizza und bereiften Donuts zu zeichnen.

gettyimages530682179-tom-merton.jpg

Tom Merton / getty images

Außer, das ist nicht was überhaupt passiert ist. Nach der Verwendung von Fragebögen, um die Stimmung, die Lebensqualität, den Schlaf und die sexuelle Funktion jedes Probanden zu messen, fanden die Forscher heraus, dass die Probanden in der kalorienreduzierten Gruppe im Grunde genial waren. Besser als die Untertanen, die unbegrenzt viel essen konnten. Im Vergleich zu den freizügigen Essern hatten diejenigen in der kalorienreduzierten Gruppe signifikant verbesserte Stimmungen, waren weniger angespannt, bekamen besseren Schlaf und berichteten sogar besseren Sex.

Die Leute in der kalorienreduzierten Gruppe verloren auch eine Durchschnitt von fast 17 Pfund, verglichen mit nur 1 Pfund für die Leute in der anderen Gruppe. Und obwohl dieser Teil weniger überraschend ist, vermuten die Autoren der Studie, dass die Veränderung auf der Skala viel damit zu tun haben könnte, warum Kalorienrestriktionsmittel all diese anderen Vorteile ernten. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass Gewichtsabnahme oft zu einer Steigerung der Energie und einer einfacheren Schlafenszeit führt. Und wenn Sie Gewicht verlieren wollten, ist das Anschauen der Pfunde ein ziemlich großer Stimmungsbooster für sich. Der Handel mit verarbeiteten Lebensmitteln mit hohem Gehalt an raffinierten Kohlenhydraten für saubere Produkte könnte Sie auch für die emotionalen Höhen und Tiefen weniger suspekt machen, die dazu neigen, viel Zucker zu essen - so dass Sie überall ruhig bleiben.

MEHR: 5 Essstörungen, von denen du noch nie gehört hast

Bedeutet das, dass du insgesamt ein erstaunlicheres Leben hast, wenn du deine Kalorien um 25% reduzierst? Schwer zu sagen. Während die Ergebnisse der Studie interessant sind, gibt es immer noch Berge von Beweisen, die darauf hindeuten, dass Diäten mit Ihrem Kopf unordentlich werden können und es auf lange Sicht schwerer machen, Gewicht zu verlieren.

Aber letztendlich geht es darum, was für Sie richtig ist. Gewichtsverlust Methoden funktionieren am besten, wenn sie etwas sind, das Sie für das Leben erhalten können, nicht nur ein paar Wochen oder Monate. Also, wenn Sie versuchen, Kalorienrestriktion zu versuchen, nehmen Sie sich Zeit, ernsthaft darüber nachzudenken, ob es etwas ist, was Sie auf lange Sicht tun können. Wenn die Antwort nein ist, ist es möglicherweise nicht die richtige Wahl. Und wenn die Antwort ja ist? Es kann einen Versuch wert sein. Aber bevor Sie anfangen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt und einem Ernährungsberater. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie immer noch in der Lage sind, alle Ihre Nährstoffbasen zu erreichen, während Sie wesentlich weniger essen.

ErnährungFoods for Weight LossDieting
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Boost Brain Health - ohne Ihre Brieftasche zu öffnen | Prävention

Mit freundlicher Genehmigung von Rodale.com Teure Gadgets und Dinge, die behaupten, Ihr Gehirn in Topform zu halten, sind es nicht besser als billige oder sogar freie Gehirnschärfung Aktivitäten, nach einem kleinen Bericht kürzlich veröffentlicht in der Zeitschrift Alzheimer und Demenz .