Süßer Schutz vor Herzkrankheiten Prävention

Obwohl Gicht erinnert an Dickensian Zeichen geschwollenen Tootsies, seine toxische Quelle - hohe Harnsäurespiegel im Blut - Portend ein zukünftiger Herzinfarkt und Schlaganfall. Vorläufige Forschung 2003 fand heraus, dass, nachdem 10 Frauen 45 süße Kirschen gegessen, ihre Harnsäure im Blut um 15 Prozent gesunken.

"Es scheint, dass die Anthocyane, die Kirschen die schöne rote Farbe verleihen, Blut Harnsäure senken, so dass sie helfen können niedrigerer Herzinfarkt und Schlaganfallrisiko ", sagt Robert A. Jacob, PhD, Autor der USDA / University of California Studie. Jacob sagt, dass in Dosen oder getrockneten Kirschen, Sauerkirschen und Kirschsaft dieselben Anthocyane enthalten sind wie frische Süßkirschen. Eine Portion pro Tag sollte einen Vorteil für Ihr Herz haben. Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

| Herzgesundheit
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Wir testen es: Kinderspielzeug | Prävention

Baby-Boomer sind vielleicht so dick wie der nächste Typ in diesen Tagen, aber du musst ihnen die beste Modeerscheinung aller Zeiten geben aus den 60er Jahren.