Die Wahrheit über 12 Confusing Foods Prävention

Die Wahrheit über 12 Confusing Foods

Sie haben gehört, dass Eier reich an Cholesterin sein können, also haben Sie pflichtbewusst Vollkorn zum Frühstück gewechselt. Als nächstes hast du rotes Fleisch gegen Fisch ausgetauscht, um später zu erfahren, dass Fische gefährliche Mengen an Quecksilber enthalten können ... und Eier können deinem Herzen nichts anhaben. "Mit all den verschiedenen Berichten und Schlagzeilen ist es kein Wunder, dass viele Menschen verwirrt werden", sagt Angela Ginn, RD, eine Sprecherin der Akademie für Ernährung und Diätetik und Eigentümerin von Real Talk Real Food in Baltimore. Um Ihnen zu helfen, diese und andere Gesundheitskratzer zu verstehen, haben wir unsere Experten konsultiert und durchforscht. Hier das neue Endergebnis zu 12 "gesunden" Lebensmitteln.

1. Kaffee

Versuchen Sie Ihre Java-Gewohnheit für Ihr Wohlbefinden zu kicken? Sie müssen vielleicht nicht: Eine wachsende Menge von Forschung zeigt, dass dieses Getränk einen guten Körper tun kann. Tatsächlich ist Kaffee die beste Quelle für Antioxidantien in den USA, die in jeder Tasse eine saftige Dosis ergeben. "Es enthält auch Magnesium und Chrom, die helfen, den Blutzucker zu regulieren", sagt Ginn, was bedeutet, dass es gegen Diabetes schützen kann. Trinken eine Tasse Kaffee täglich Ihre Chancen, die Krankheit um 7 Prozent zu bekommen, eine Studie in den Archives of Internal Medicine gefunden gefunden. Darüber hinaus kann Kaffee Demenz, Parkinson und Dickdarm- und Endometriumkarzinome abhalten. Bottom line: Na los, genieß dein Morgengebräu - aber behalte es ganz einfach: Schicke Barista-Getränke können den gesamten Wert einer Mahlzeit einsparen von Kalorien und Fett. Und wenn Sie koffeinempfindlich sind, wechseln Sie zu entkoffeiniert und überspringen Sie den Nachmittagsbecher.

Mehr von Prävention: 5 Anzeichen, dass Sie zu viel Koffein hatten

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

2. Wein

Heben Sie ein Glas Wein zur Gesundheit Ihres Herzens. "Alle Arten sind in Maßen wohltuend, aber Rotwein enthält Antioxidantien namens Polyphenole, die besonders schützend sein können", sagt Sharon Richter, RD, eine Ernährungsberaterin in New York City. Diese kraftvollen Antioxidantien können laut einer Studie des Cedars-Sinai Medical Centers in Los Angeles auch gegen Brustkrebs durch Senkung der Sexualhormonspiegel schützen.

Fazit: Ein Glas - vorzugsweise Rotwein, laut unseren Experten -ist A-Okay. Aber halten Sie es in Schach: Studien zeigen, dass Frauen, die mehr als ein bis zwei Getränke am Tag zurückwerfen, ein höheres Risiko für Herzerkrankungen und bestimmte Krebsarten haben.

Mehr von Prävention: Hinterhältige Zeichen, dass Sie zu viel trinken

3. Kartoffeln

Dieses stärkehaltige Gemüse hat einen schlechten Ruf unter Diätwilligen, aber das liegt daran, dass die Leute es in Form von fettigen Pommes frites, Chips und Butterkartoffeln konsumieren, sagt Melissa Joy Dobbins, RD von NorthShore University HealthSystem in Evanston , IL. "Wenn Kartoffeln richtig zubereitet werden, sind sie ein nahrhaftes Nahrungsmittel", sagt sie. Eine mittelgroße Kartoffel zum Beispiel liefert 5 Gramm Ballaststoffe und fast 20 Prozent Ihres täglichen Kontingents für herzgesundes Kalium.

Bottom line: Überspringen Sie die frittierten Versionen und entscheiden Sie sich für gebackene oder gekochte Kartoffeln. Für eine noch gesündere Option, wählen Sie Vitamin A-reiche Süßkartoffeln oder lila Kartoffeln, die helfen können, den Blutdruck natürlich zu senken.

4. Käse

Den Käse halten? Es besteht keine Notwendigkeit, wenn Sie es in Maßen essen. Eine 1-Unze-Portion liefert 20 Prozent des gesamten knochenbildenden Calciums, das Sie an einem Tag benötigen, sowie reichlich Protein und Phosphor. "Das Problem ist, dass viele Menschen in einer Sitzung viel mehr als eine Portion essen", erklärt Richter. Und bei 100 bis 125 Kalorien pro Unze kann sich das summieren. Bottom line: Achten Sie auf Ihre Portionsgrößen: Eine Portion Käse ist ungefähr so ​​groß wie ein Würfelpaar. "Versuchen Sie eine fettarme Version", schlägt Richter vor. Oder verwenden Sie einen fetten Käse, wie extra scharfen Cheddar oder Pecorino, und reiben Sie es auf Ihrem Teller, um den Geschmack zu verteilen.

Mehr von Prävention: Gesunde Möglichkeiten, um kitschige Comfort Foods zu genießen

5. Fisch

Fisch ist ein Liebling der Ernährungsexperten. In jüngster Zeit ist er als Quelle für Quecksilber, ein giftiges Metall, unter Beschuss geraten. "Dennoch überwiegen die Vorteile bei weitem die Risiken", sagt Ginn. Fisch ist eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die nachweislich den Cholesterinspiegel senken und vor Herzkrankheiten schützen. In der Tat empfiehlt die American Heart Association jeder konsumieren zwei Portionen - vor allem die fettigen Arten, wie Lachs, Makrele und Lachs - pro Woche.

Endergebnis: Um die Quecksilberbelastung zu minimieren, essen Sie eine Vielzahl von Fischen. Die FDA rät außerdem, dass kleine Kinder, schwangere Frauen, stillende Mütter und Frauen, die schwanger werden wollen, sich von Fischen fernhalten, die das meiste Quecksilber enthalten, einschließlich Schwertfisch, Hai, Königsmakrele und Kachelfisch. Leichter Thunfisch ist auch sicherer als die weiße oder Weiße Thunfischsorte.

Mehr von Prävention: 12 Fische, um von

6 fernzubleiben. Schokolade

Als ob Sie einen anderen Grund brauchen, um Schokolade zu lieben, hat es auch einige gesundheitliche Vorteile. Menschen, die am meisten Schokolade essen, haben eine um 37 Prozent geringere Wahrscheinlichkeit, an Herzkrankheiten zu erkranken als diejenigen, die sie nur selten essen, so Forscher der University of Cambridge. "Schokolade - vor allem die dunkle Art - enthält herzgesunde Antioxidantien, die Flavonole genannt werden", sagt Richter. Fazit: Schokolade ist in Maßen ein Genuss, den man schuldfrei genießen kann. Erreichen Sie die dunklen Sorten für weniger Zucker und eine größere Dosis an Antioxidantien.

Mehr von Prävention: 10 gesunde Möglichkeiten zu Splügen

7. Red Meat

Eine Diät mit viel rotem Fleisch kann nach einer Reihe von Studien den Weg für Herzkrankheiten und bestimmte Krebsarten wie Darmkrebs ebnen. Das liegt daran, dass es oft reich an gesättigten Fettsäuren ist, die die Arterien verstopfen können. Aber schlankere Schnitte - kombiniert mit herzgesunden Seiten - haben einen Platz in einer nahrhaften Diät. "Neben Eiweiß enthält Fleisch auch Zink, Eisen und B-Vitamine", sagt Ginn.

Fazit: Mager werden. Suchen Sie nach Kürzungen mit "Lende" und "Runde" im Namen und beschränken Sie sich auf 18 Unzen pro Woche. Das ergibt ungefähr sechs 3-Unzen-Portionen (stellen Sie sich ein Kartenspiel vor).

8. Nüsse

Unze für Unze, Nüsse verpacken mehr Kalorien als die meisten anderen Snacks. Aber die überraschende Wahrheit ist, dass Nüsse eine der besten Nahrung für Gewichtverlust sind, Harvard-Forscher zufolge. "Nüsse sind mit Eiweiß und Ballaststoffen angereichert, sodass Sie sich länger satt fühlen können", erklärt Richter. Eine Studie in der Zeitschrift Adipositas fand heraus, dass Menschen, die mindestens zweimal pro Woche Nüsse aßen, auf lange Sicht weniger wahrscheinlich Pfunde auflegten als diejenigen, die dies nicht taten.

Bottom line: Das Fett in den meisten Nüssen ist die herzgesunde ungesättigte Art, aber Sie müssen immer noch auf Ihre Portion achten. Halten Sie es auf 1 Unze - 23 Mandeln, 14 Walnusshälften und 49 Pistazien.

Mehr von Prävention: Bauch-Abnehmen Superstars

9. Bier

Wenn es um Alkohol geht, bekommt der Wein den ganzen Ruhm. Aber Bier kann genauso gesund sein, sagt Giovanni de Gaetano, MD, PhD. Eine neue Analyse von mehr als einem Dutzend Studien, De Gaetano und sein Team festgestellt, dass ein oder zwei Bier kann Ihr Risiko für ein Herz-Kreislauf-Ereignis um bis zu 33 Prozent - das ist in etwa die gleiche Wirkung wie Rotwein. Die schützende Wirkung könnte auf Antioxidantien zurückzuführen sein, die in Bier Polyphenole genannt werden, sowie auf Alkohol selbst, erklärt de Gaetano.

Endergebnis: Prost für deine Gesundheit! Aber wie bei Wein - oder einem alkoholischen Getränk - ist es am besten, die Einnahme auf etwa ein Getränk pro Tag zu begrenzen.

10. Soja

Wenn Leute "gesunde Nahrung" denken, macht Tofu normalerweise die Liste. Aber dann kamen Berichte, dass Verbindungen in Soja namens Phytoöstrogene eine hormonähnliche Wirkung im Körper haben, was das Brustkrebsrisiko erhöht. "Bei gesunden Menschen und in vernünftigen Mengen ist das nicht der Fall", sagt Raynelle Shelley, RD. Eine Studie im Journal der American Medical Association zeigte, dass Brustkrebs-Überlebende, die regelmäßig Soja aßen, seltener Rezidive hatten als solche, die dies nicht taten.

Fazit: "Soja ist eine ausgezeichnete fettarme Proteinquelle", sagt Shelley. Also, hilf dir selbst Sojamilch, Edamame und Tofu - aber sprich mit deinem Arzt, bevor du höher dosierte Nahrungsergänzungsmittel in Betracht ziehst, besonders wenn in deiner Familie Brust- oder Endometriumkrebs auftritt.

Mehr von Prävention: Die beste Krebsbekämpfung Lebensmittel

11. Eier

Die Neuigkeiten sind, na ja, Ei-Unkraut: Die Forschung zeigt nicht nur, dass das tägliche Essen kein Risiko für Herzprobleme erhöht, aber neue Forschungsergebnisse des USDA zeigen auch, dass sie weniger Cholesterin enthalten-185 Milligramm in einem großen Ein-und mehr Vitamin D als bisher angenommen. "Eier sind eine gute Proteinquelle", sagt Dobbins. "Und das Eigelb enthält auch eine Reihe von Nährstoffen wie Vitamin D und B12."

Bottom line: Um Ihr Cholesterin in Schach zu halten, bleiben Sie mit einem Ei pro Tag, sagt Dobbins.

12. Margarine

Flasch zurück zwei Jahrzehnte, und die meisten Haushalte verbreiteten sich auf Margarine statt Butter. Aber nachdem entdeckt wurde, dass einige Marken Transfette enthalten - die Art, die "gutes" HDL-Cholesterin senken kann, während sie "schlechte" LDL-Werte anhebt - schwang das Pendel zurück in Richtung Butter. "Heutzutage haben die Hersteller ihre Produkte verändert", sagt Ginn. "Jetzt werden viele streichfähige Margarinen aus gesünderen Pflanzenölen wie Raps hergestellt."

Endergebnis: Hände weg von Stabmargarine, die noch schädliche Transfette enthalten kann. Aber streichbare Wannenmargarine ist eine kluge Wahl, sagt Ginn. Vermeiden Sie jedes Produkt mit der Aufschrift "partiell hydriert" auf der Zutatenliste.

Nährwerte
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Die große Schuhdebatte | Prävention

Solange ich seit über 15 Jahren mit dem Gehen zu tun habe, gab es einige Kontroversen darüber, ob Laufschuhe für Spaziergänger akzeptabel sind. Denken Sie daran, Laufschuhe kamen zuerst. Vor 1986 konnte man nicht einmal Laufschuhe kaufen.