Es lohnt sich, sich zu ärgern? | Vorbeugung

Die Überverstärkung von Lebensmitteln

Bei Getreide, Brot, Sportgetränken und sogar Bier, das jetzt mit Vitaminen, Mineralstoffen und Kräutern angereichert ist, fragen sich einige Forscher, ob ein Risiko besteht Überschreitung der Lebensmittelsicherheitsniveaus. "Es gibt Grund zur Sorge", sagt Richard Wood, PhD, der das Mineral Bioverfügbarkeitslabor im USDA Human Nutrition Forschungszentrum für Altern an der Tufts Universität leitet.

"Wenn ein Kühlschrank mit allen Arten von Lebensmitteln bestückt ist Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Es ist leicht für jemanden mit einem großen Appetit, wie ein 16 - jähriger Junge, 3 bis 4 g Kalzium pro Tag zu sich zu nehmen, was weit über dem Durchschnitt liegt Obergrenze von 2,5 g. " Solche hohen Dosen können zu Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit, Verstopfung und sogar Depressionen führen. Und während die meisten Umfragen zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Menschen eher an Vitaminen und Mineralstoffen fehlt, ist es jetzt, da so viele Nahrungsmittel angereichert werden, schwieriger zu wissen, wie viel Sie bekommen, sagt Ernährungsberaterin Elizabeth Somer, RD. Ihr Rat: "Nehmen Sie ein Multivitamin, um ein ausgewogenes Maß an Vitaminen und Mineralstoffen zu erhalten, die Sie brauchen, und gehen Sie nicht über Bord, nur weil sie angereichert sind."

Eine klebrige Situation für Antihaft-Pfannen

Besorgnis über toxische Stoffe Die Dämpfe von Antihaftpfannen haben sich in jüngster Zeit erhärtet, als eine Sammelklage gegen DuPont, den Hersteller von Teflon, eingereicht wurde. "Wenn Antihaftpfannen erhitzt werden, setzen sie ein Gas frei, das Perfluoroctansäure oder PFOA genannt wird, das einen schillernden Zustand verursachen kann", sagt Lauren Sucher, eine Sprecherin der Environmental Working Group. Im Streit ist, wie heiß die Oberfläche der Pfanne werden muss, bevor sie die Dämpfe freisetzt. Die EWG sagt Pfannen, die auf nur 325 ° F erhitzt werden, das Äquivalent einer mittleren Flamme, ein Risiko; Industrievertreter sagen, dass Kochgeschirr auf 600 ° F oder höher erhitzt werden muss, bevor PFOA freigesetzt wird. Die EPA und die FDA untersuchen. Bis mehr bekannt ist, empfiehlt die EWG die Verwendung von Antihaftpfannen nur bei geringer Hitze. Erhitzen Sie niemals eine Pfanne ohne Futter oder Flüssigkeit.

Kochöle unter Feuer

Jeder Hobbykoch weiß, dass überhitzte Speiseöle rauchen und einen unangenehmen Geschmack entwickeln können. Und es gab einige Bedenken, dass sich toxische Substanzen, einschließlich einiger Karzinogene, in der Hitze entwickeln könnten. Home-Köche brauchen sich nicht zu ärgern, sagt Fadi Aramouni, PhD, Professor für Lebensmittelwissenschaft an der Kansas State University. "Hausmannskost erreicht normalerweise keine ausreichend hohen Temperaturen und selbst in Restaurantküchen ist das Risiko gering." Ein kleiner Nachteil jedes Erhitzens von Speiseöl: der Verlust von Vitamin E, einem wichtigen Antioxidans. Speiseöl oxidiert auch im Laufe der Zeit, wenn es Sonnenlicht ausgesetzt wird, was es ranzig machen kann. Aramounis Rat: Kaufen Sie Öl in kleinen Mengen, um Frische zu gewährleisten, und wenn Sie bei starker Hitze kochen, verwenden Sie Öl mit hohem Rauchpunkt wie Raps. Halten Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden .

| Cooking-Anleitungen
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Isst du diese Superfrucht? | Prävention

Ja, Sie wissen, dass Granatäpfel von vielen gesundheitlichen Vorteilen - einschließlich einer verbesserten Herzgesundheit - begleitet werden.