12 Magen-Geschwür-Behandlungs-Ideen | Prävention

Das Überraschende an Geschwüren ist nicht, wie häufig sie sind - etwa 4 Millionen amerikanische Erwachsene haben Geschwüre, und ungefähr 350.000 neue Fälle werden jedes Jahr diagnostiziert. Überraschend ist, dass wir sie nicht öfter bekommen. Jedes Mal wenn Sie essen, badet Ihr Magen Nahrungsmittel in Säuren, um die Verdauung fortzusetzen, die im Mund begonnen wurde. Dieselben Säuren, die Protein und Fett abbauen, sind tatsächlich stark genug, um den Magen und den Zwölffingerdarm, den Teil des Dünndarms, der dem Magen am nächsten liegt, zu schädigen. Der einzige Grund dafür ist, dass die Gewebe mit einer schützenden, schwammartigen Schleimhaut überzogen sind, die dem sauren Angriff widersteht. Manchmal brechen jedoch die Gewebe ab und es können sich schmerzhafte Geschwüre von der Größe eines Radiergummis bilden.

MEHR: 6 Dinge, die Gastroenterologen wissen sollten

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse

ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Eine häufige Ursache für Ulzera ist eine Mageninfektion mit Helicobacter pylori ( H. pylori ), korkenzieherförmig Bakterium, das durch die Auskleidung des Zwölffingerdarms oder Magens bohrt, wodurch Säuren das empfindliche Gewebe darunter beschädigen können. Eine andere häufige Ursache ist die übermäßige Verwendung von nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAIDs) wie Aspirin und Ibuprofen. Sie können das Schutzfutter des Magens entfernen und ähnliche Probleme verursachen.

Glücklicherweise verschwinden Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre von NSAIDs oft innerhalb von 1 bis 3 Wochen, sobald die gewebeschädigenden Medikamente abgesetzt wurden, sagt Samuel Meyers, MD. Er empfiehlt eine gleichzeitige Therapie mit Antibiotika und anderen Medikamenten, um die Magensäure zu reduzieren. & rdquo; Geschwüre wegen H. Pylori kann sporadisch auftreten, wenn die Bakterien nicht ausgerottet sind, & rdquo; sagt Meyers. "Diese Ausrottung senkt die Rezidivrate auf weniger als 3%. Der Schmerz kann in der Zwischenzeit jedoch intensiv sein.

Diese Magengeschwür-Behandlungsideen von Ärzten helfen, die Schmerzen zu stoppen - und verhindern, dass das Geschwür zurückkommt.

Geben Sie Orangensaft für eine Weile ab

Ärzte sind sich nicht sicher warum, aber Orangen - zusammen mit Tomaten und möglicherweise Grapefruit - können die Freisetzung von schmerzverursachenden chemischen Botenstoffen oder Neurotransmittern bei Personen mit Geschwüren auslösen. Wenn Sie glauben, dass eines dieser Nahrungsmittel zu Ihrem Geschwür beiträgt, versuchen Sie, es für ein paar Wochen aus Ihrer Ernährung zu entfernen. Dann fügen Sie es langsam wieder hinzu und sehen Sie, ob Sie einen Unterschied bemerken.

Fallen Sie nicht auf den Milchmythos

Ärzte ermutigten lange Zeit Menschen mit Geschwüren, Milch zu trinken. Sie dachten, dass die glatte Textur der Milch schmerzhafte Geschwüre beschichten und beruhigen würde. Forschung hat jedoch gezeigt, dass das Protein und Kalzium in Milch die Säureproduktion stimulieren und Geschwüre verschlimmern können, sagt Meyers.

Mit Joghurt beruhigen

Obwohl Milch ein Geschwür verschlimmern kann, kann Joghurt tatsächlich einen lindern. Eine Überprüfung der Studien legt nahe, dass diese freundlichen Bakterien sich nicht von H befreien. Pylori , können sie die Spiegel im Magen senken, und ihre antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften können helfen, die Magenschleimhaut zu heilen. Die Probiotika, oder freundliche Bakterien, in Joghurt, wie Lactobacillus bulgaricus und L. Acidophilus , kann die therapeutische Substanz sein.

MEHR: 8 Lebensmittel Ein glücklicher, gesünderes Gut

Garde mit Knoblauch

Seit langem bekannt als natürliches Antibiotikum, vermuten einige alternative Experten, dass Knoblauch auch hemmen das Wachstum von H. Pylori . In einer Laborstudie konnte der Extrakt aus dem Äquivalent von zwei Knoblauchzehen das Wachstum dieses Geschwür verursachenden Bakteriums stoppen.

Fragen Sie Ihren Arzt Über Süßholz

Es ist ein traditionelles Volksheilmittel gegen Geschwüre, und es gibt einige Beweise, dass es effektiv ist. Süßholz enthält Glycyrrhizinsäure, eine Verbindung, die gedacht wird, um die Darmschleimhaut zu beruhigen und zu stärken und Geschwüre schneller heilen zu helfen. Die durchschnittliche tägliche Dosis beträgt 1,5 bis 3 Gramm, sagt Meyers, aber sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie diese Menge wegen des erhöhten Risikos von Bluthochdruck nehmen. Süßholz sollte nicht regelmäßig für längere Zeit verwendet werden - nicht länger als 4 bis 6 Wochen.

Essen Sie häufiger

Obwohl die Magensäureproduktion während und nach den Mahlzeiten ansteigt, hilft das Vorhandensein von Nahrung im Magen, die ätzenden Wirkungen zu puffern. Essen erhöht auch den Blutfluss in den Magen, der es vor Verdauungssäuren schützt. Anstatt 2 oder 3 große Mahlzeiten pro Tag, essen Sie 5 oder 6 kleine Mahlzeiten täglich.

Reduzieren Sie den Stress in Ihrem Leben

Lange Zeit galt emotionaler Stress als eine der Hauptursachen für Geschwüre. Ärzte wissen jetzt, dass Stress keine Geschwüre verursacht - aber Angst, Anspannung und eine überanstrengte Lebenseinstellung können die Wahrnehmung des Schmerzes im Gehirn verstärken, sagt Meyers.

Wenn Sie bereits ein Geschwür haben - oder eines haben die Vergangenheit - es ist sinnvoll, die Stressreduktion in Ihren gesamten Behandlungsplan aufzunehmen. Jeder kontrolliert Stress auf unterschiedliche Weise. Kräftiges Training - zum Beispiel Laufen, Laufen oder Radfahren - ist ein großartiger Weg, um Spannungen am Ende hektischer Tage zu zerstreuen. (Versuchen Sie diese 9 Morgenübungen, um Ihren Tag stressfrei zu beginnen.) Andere wenden sich formelleren Strategien zur Stressreduktion zu, wie Meditation, Gebet oder tiefes Atmen.

Rauchen aufhören

Raucher sind viel wahrscheinlicher Geschwüre zu bekommen, als diejenigen, die nicht rauchen, sagt Meyers. Rauchen verlangsamt die Heilungszeit von Geschwüren, erhöht das Risiko von Rückfällen und kann auch den Körper anfälliger für Infektionen verursachende Bakterien machen.

Trinken Alkohol in Maßen

Alkohol kann die Schutzhülle des Magens erodieren, was zu Entzündungen führt Blutung. Es ist noch wahrscheinlicher, Probleme zu verursachen, wenn Sie auch regelmäßig rauchen oder Aspirin nehmen, sagt Meyers. Für Männer sollte das tägliche Alkohollimit 2 Getränke betragen; für Frauen ist die obere Grenze 1 Getränk täglich. Wenn Geschwüre weiterhin Probleme verursachen, möchten Sie möglicherweise ganz auf den Alkohol verzichten.

Cut Back On Coffee

Sowohl regulärer als auch entkoffeinierter Kaffee erhöht die Magensäure. Kaffee ist unwahrscheinlich verursacht Geschwüre, aber es kann Unbehagen erhöhen, während ein Geschwür heilt, sagt Meyers.

Trinken Sie viel Wasser

Trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser täglich, wenn Geschwüre & ldquo; aktiv & rdquo; -und ein volles Glas haben, wenn Sie Beschwerden verspüren. & quot; Trinkwasser hilft verdünnen Säure im Magen, & rdquo; Meyers sagt. & quot; Im Gegensatz zu Milch stimuliert es nicht die Produktion von mehr Säure. & rdquo; (Dink mehr mit diesen 25 freche Wasser Rezepte.)

Linderung von Schmerzen mit einem Antacidum

Um die Schmerzen von Geschwüren zu stoppen, empfehlen Ärzte, ein Antazidum zu nehmen. Während Geschwür Schübe, ist die Einnahme eines Antazida der schnellste Weg, um den Schmerz zu lindern, sagt Meyers. Antazida enthalten Kalzium, Aluminium, Magnesium oder eine Kombination. Aluminium verursacht Verstopfung bei manchen Menschen, während Magnesium zu Durchfall führen kann. & rdquo; Ich rate Leuten, ihre Gesamtdarmgewohnheiten zu bewerten, und wählen ein darauf basierendes Antacidum sowie ihren Gesamtkalziumbedarf & rdquo; sagt Meyers.

Versuchen Sie Kohl, Geschwüre zu behandeln

Volksheiler haben traditionell Leuten empfohlen, Kohlsaft während Geschwüraufflackern zu trinken. Es könnte einen Versuch wert sein, denn Kohl enthält eine Aminosäure namens Glutamin, von dem angenommen wird, dass es die Darmheilung beschleunigt. Einige alternative Experten empfehlen, einen halben Kohlkopf zu entsaften und einmal täglich zu trinken. Die gleiche Menge rohen Kohls zu essen, wird ähnliche Wirkungen haben - aber nicht mit gekochtem Kohl, da Hitze die wohltuenden Wirkungen aufhebt.

MEHR: 5 Natürliche Heilmittel für Ihre Verdauungsprobleme

Wann man A sieht Doktor

Wenn Sie Geschwürsymptome haben - wie Magenschmerzen, ein "Nagen" & rdquo; Gefühl zwischen den Mahlzeiten oder in der Nacht, ein brennendes Gefühl unter dem Brustbein oder schwarze, teerartige Stühle - fragen Sie Ihren Arzt, ob er auf das Bakterium Helicobacter pylori testen kann. Die Infektion kann mit Blut- oder Atemtests nachgewiesen werden. Wenn Sie positiv getestet haben, wird Ihr Arzt Sie wahrscheinlich für 1 bis 2 Wochen auf Antibiotika setzen. In etwa 97% der Fälle kommt das Geschwür nie zurück. Es ist üblich, dass Menschen mit Geschwüren & quot; Kanalatmung & rdquo; lange bevor sie andere Symptome haben. Wenn Ihr Atem einen ungewöhnlich üblen Geruch hat, könnte es daran liegen, dass Sie mit infiziert sindH. pylori Bakterium. Rufen Sie Ihren Arzt an.

Beratergruppe

Samuel Meyers, ist Gastroenterologe und klinischer Professor für Medizin an der Mount Sinai Medizinischen Fakultät der New York University in New York.

Gesundheitsbedingungen
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

9 Kinderkrankheiten Home Remedies | Prävention

Nur eines der vielen Wunder des Lebens, die Zähne eines Kindes beginnen tatsächlich Entwicklung von Monaten vor der Geburt. In der Tat erscheinen Zahnknospen in der 7. Schwangerschaftswoche.