4 Anzeichen, dass Sie Lebensmittelvergiftung haben | Prävention

Photodisc / getty images

Erbrechen könnte die Single sein das ekelhafteste, was unsere Körper tun. (Persönlich hätte ich lieber mehrere Wurzelkanäle, als sich an den Porzellanthron zu klammern, während mein Körper wiederholt den Spülknopf drückt, aber das bin nur ich.) Aber es ist ein notwendiges Übel; ein regulierendes System, um Ihren Körper vor unerwünschten Eindringlingen in Form zu halten.

Woher weißt du, dass deine neugefundene Freundschaft mit der Toilettenschüssel von etwas kam, das du gegessen hast, oder von einer grausamen Wendung eines ansteckenden Schicksals? Leider können Sie nicht anhand Ihrer Symptome sagen, aber Sie können eine Ahnung davon bekommen, was Sie in den letzten paar Tagen gemacht haben.

Hier, 4 Zeichen, dass Sie jedem guten Esser zum Opfer gefallen sind schlimmster Albtraum. (Ist Ihr Magen immer verärgert? Dann sehen Sie sich Die gute Darm-Diät an, um Ihre Bauchbeschwerden auf natürliche Weise zu behandeln.)

1. Dieser Kartoffelsalat hat einfach nicht richtig geschmeckt - und es war ein wenig warm.

gettyimages-501176605-kartoffelsalat-jessieeldora.jpg

jessie eldora / getty images
Auch das Sommer-Barbecue gehört dazu eine berüchtigte Trägerin von lebensmittelbedingten Krankheiten - das gleiche gilt für teuflische Eier, gegrilltes Hühnchen und im Grunde genommen alles andere als vergänglich, so Lisa Ganjhu, DO, Gastroenterologin und klinische außerordentliche Professorin für Medizin am Langone Medical Center der New York University. "Sie müssen die Temperatur Ihrer Speisen beobachten und heiße Speisen warm und kalt kalt halten", sagt Ganjhu. Die beste Faustregel: Behalten Sie verderbliche Lebensmittel nur für zwei Stunden aus dem Kühlschrank, nach oben (eine Stunde, wenn die Temperatur 90 ° oder höher ist), laut Foodsafety.gov. Und wenn Sie noch Zweifel haben (ich weiß nicht, wann der Wirt den Mac-Salat ausgegeben hat!), Lassen Sie es einfach aus - wir versprechen, die Party etwas hungrig zu lassen wird ein viel besseres Ergebnis sein.

Lassen Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

MEHR: 7 Dinge, die Ihr Poop über Sie sagt

2. Es gab nur einen Teller für das Hühnchen, vor und nach dem Grillen.
Auch wenn Sie Ihr Fleisch bis zum Ende kochen (sichere Innentemperaturen sind 165 ° für Geflügel und 145 ° für rotes Fleisch - und ja, ein Thermometer ist notwendig) , wie du es nach dem Kochen gehandhabt hast, ist wichtig. Wenn Sie zum Beispiel gegrilltes Hühnchen wieder auf die gleiche Platte legen, auf der es roh war, werden Sie auf die Überholspur zur E. coli-Hölle gelangen.

"Sie möchten auch separate Schneidebretter verwenden; nicht kontaminieren rohes Fleisch mit Gemüse ", sagt Ganjhu. Richtige Lagerung ist auch wichtig, da Bakterien beladene Säfte aus rohem Fleisch auf Ihre sicheren, verzehrfertigen Lebensmittel tropfen und diese kontaminieren können. Anstatt Ihre Verpackung mit rohem Huhn (oder Rindfleisch, Schweinefleisch usw.) direkt auf das Regal zu legen, legen Sie sie in einen anderen stabileren Behälter oder Plastikbeutel, schlägt Ganjhu vor. (Was speichern Sie sonst falsch? Sehen Sie sich diese Liste mit den häufigsten Fehlern bei der Lebensmittelaufbewahrung an.)

MEHR: 7 Gründe, warum Sie immer müde sind

3. Du hast das Wasser getrunken, als du es nicht hättest.

gettyimages-518894923-trinkwasser-dio5050.jpg

dio5050 / getty images
Du weißt, wie sie sagen: "Trinke das Wasser in Mexiko nicht "? Nun, deshalb. (Anmerkung: Es ist nicht nur Mexiko. Andere unterentwickelte Gebiete wie Teile von Mittelamerika, Afrika, Asien und dem Nahen Osten sind ebenfalls keine H20-Zonen.) Und es ist auch nicht nur das kontaminierte Wasser zu trinken. "Vermeiden Sie Salate und anderes rohes Obst und Gemüse in Ländern, in denen das Wasser nur skizzenhaft ist, es sei denn, sie werden mit gefiltertem Wasser gereinigt", sagt Ganjhu. Einige zusätzliche Ratschläge für Reisende: Ganji schlägt vor, sich mit Probiotika zu versorgen. "Das Reisen und das Essen der falschen Nahrung können die Darmbarriere reizen, und Probiotika können dies reduzieren und die Genesung beschleunigen."

4. Die Reste, die du aufgewärmt hast, waren noch ein bisschen kalt.
Interessante Tatsache: Sogar Speisen, die vorher gekocht, richtig gekühlt und dann wieder aufgewärmt wurden, können Sie krank machen, wenn sie nicht richtig aufgewärmt werden. "Das Essen könnte über Nacht Bakterien im Kühlschrank haben", sagt Ganjhu. Um also potentielle Bakterien abzutöten, müssen Sie noch vorgegarte Lebensmittel auf 165 ° oder höher mikrowellen. Und nicht die Standzeit auf Tiefkühlkost Anweisungen umgehen, schlägt Foodsafety.gov vor. Ihr Zweck ist es, dem Aufwärmprozess ein paar zusätzliche Minuten hinzuzufügen, damit das Innere Ihres gefrorenen Potpie die Wärme von außen aufnehmen kann - nicht um zu verhindern, dass Sie sich den Mund verbrennen.

Gesundheitsstörungen Verdauungsstörungen Gesundheitliche Gesundheitssymptome Gesunde Gewohnheiten
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Q. Gestern Abend habe ich im Fernsehen gehört, dass Ärzte dir ein "Jugendhormon" geben können. Ist das zu gut, um wahr zu sein?

Gestern Abend habe ich im Fernsehen gehört, dass Ärzte eine Spritze von "Jugendhormon" geben können. Ist das zu gut, um wahr zu sein? Wachstumshormone, die zu einem jüngeren, schlankeren Körper führen können, können extrem gefährlich sein, obwohl sie legal sind.