4 Ergänzungen, die helfen können, Ihre Wechseljahrsymptome zu erleichtern | Prävention

John Block / getty images

Die Menopause ist keine Krankheit, sondern ein In dieser Zeit treten typischerweise körperliche und emotionale Symptome auf, deren Schweregrad und Dauer von Frau zu Frau stark variieren. Es gibt eine Reihe von Behandlungen für das Symptommanagement, von der Änderung des Lebensstils über pflanzliche Heilmittel bis hin zur Hormontherapie, aber es ist wichtig zu bedenken, dass viele Frauen die Menopause ohne die Notwendigkeit einer medizinischen Intervention bewältigen. (Möchten Sie Ihre Hormone ausbalancieren und abnehmen? Dann sehen Sie sich Die Hormon-Reset-Diät an, um sich besser zu fühlen und besser auszusehen!)

Nach einer entzündungshemmenden Diät, erhalten Sie angemessene aerobe Übung und regelmäßig Stressmanagement mit Meditation oder Atemübungen zum Beispiel kann helfen, viele der praktischen Probleme der Menopause zu lösen. Einige Frauen erfahren Symptomverbesserung von der Zugabe von ganzen Soja-Lebensmitteln und Boden Leinsamen zu ihren Diäten. Ich empfehle jedoch wegen der Ungewissheit über ihre langfristige Sicherheit keine konzentrierten Sojaergänzungsmittel zu nehmen.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

MEHR : 5 Gründe, dass es dort unten schmerzt

Traubensilberkerze ( Cimicifuga racemosa oder Actea racemosa ) ist eine der am besten untersuchten traditionellen Kräuter für die Behandlung von Menopause Symptomen und kann Hilfe bei Symptomen wie Hitzewallungen, aber es ist nicht wirksam für alle Frauen, die es nehmen. (Hier ist, was mit Ihrem Körper während eines heißen Blitzes passiert.)

Ich glaube, dass Nachtkerzenöl und schwarzes Johannisbeeröl moderate Hitzewallungen auch lindern können, weil sie Gamma-Linolensäure (GLA) enthalten, ein ungewöhnliches entzündungshemmendes Omega-6 Fettsäure, aber keine wurde gründlich untersucht.

Eine B-Komplex-Ergänzung kann Frauen helfen, den mit schweren Menopausesymptomen verbundenen Stress besser zu verkraften.

Außerdem sind sowohl klinische Hypnose als auch Akupunktur oft sehr effektiv bei der Linderung von Hitze Blitze und Schlafprobleme, die typisch für die Menopause sind.

Welche Selbstfürsorge und Komplementärstrategien Sie auch anwenden, es ist wichtig, dass Sie alle mit Ihrem Arzt besprechen, wenn Sie nur mögliche Wechselwirkungen mit einer verschreibungspflichtigen medikamentösen Therapie vermeiden

ANDREW WEIL, MD, ist Gründer und Direktor des Arizona Center for Integrative Medicine und klinischer Professor für Medizin an der University of Arizona. Weitere Informationen finden Sie unter drweil.com. Senden Sie Ihre Fragen an Dr. Weil an [email protected]

MenopauseKräuter & NahrungsergänzungenGynäkologische MedizinNaturheilmittel
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Trinken Sie zu Ihrer Gesundheit | Prävention

Studien zeigen, dass Wein getrunken wird - egal, ob Sie ein tägliches Glas von Two-Buck Chuck oder Chateau Lafitte zurückwerfen - ist gesund für dich. Es wurde mit einem geringeren Risiko für Herzerkrankungen, Schlaganfall und Diabetes in Verbindung gebracht.