5 Tägliche Gewohnheiten, die deine Energie abziehen

iStock / Thinkstock

Wir sind auf Energie angewiesen, um den Tag, die Woche, das Jahr zu überstehen. Wir wissen, dass Schlaflosigkeit uns zu einem Gefühl der Entleerung bringen kann, aber Schlafentzug ist nur eine von vielen möglichen Ursachen, die dazu führen, dass man sich erschöpft fühlt.

Im Folgenden werden einige typische Fallstricke beschrieben, die zu chronischer Müdigkeit führen können:

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Sie trinken kein Wasser. Schon geringe Austrocknung führt zu einem Abfall des Energielevels. Das mag überraschend sein, aber Dehydration macht dein Blut tatsächlich dicker, was bedeutet, dass dein Herz härter arbeiten muss, um Sauerstoff und Nährstoffe zu deinen Muskeln und Organen zu pumpen, was dich letztendlich langsamer macht.

Du frühstückst nicht. Es ist nicht die wichtigste Mahlzeit des Tages für nichts genannt! Wenn man das Frühstück auslässt, kann man sich oft den Rest des Tages leblos fühlen. Wir verlassen uns auf Frühstück, um unseren Stoffwechsel nach einem guten Schlaf zu starten. Der Körper verbrennt weiter durch Nahrung und Nährstoffe, sogar während wir schlafen, wodurch unsere Lager bis morgen erschöpft sind. Eine Mahlzeit kurz nach dem Aufwachen ist wichtig, um diese erschöpften Energiespeicher aufzufüllen und den Körper wieder zu beleben.

MEHR: Stress-Essen mit 11-Pfund-Gewichtszunahme pro Jahr verbunden, Studie zeigt

Sie trinken etwas zum Entspannen. Viele Erwachsene genießen nach einem langen Arbeitstag ein alkoholisches Getränk, um sich vor dem Schlafengehen zu entspannen. Allerdings kann Alkohol den Schlaf in der Nacht unterbrechen. Anfangs wird der Alkohol das Nervensystem absenken und einen beruhigenden Effekt haben, der Ihnen beim Einschlafen hilft. Aber wenn es während des Schlafes zusammenbricht, gibt es deinem Körper einen Energieschub, der dich wahrscheinlich nachts aufweckt.

Du bleibst an den Wochenenden auf. Wenn du deinen Schlafrhythmus an den Wochenenden änderst, kannst du dich wohl fühlen müde von der Zeit Montag rollt herum. Es ist unrealistisch zu erwarten, dass die Leute an den Wochenenden bleiben, um einen Fall von "Montags" zu vermeiden, aber der Versuch, in der Nähe Ihrer regulären Schlafenszeit zu bleiben, oder zumindest Zeit aufzuwecken, ist für Ihren Körper unerlässlich. Wenn Sie Ihr Schlafmuster regelmäßig halten, fühlen Sie sich den ganzen Tag über frisch.

Sie überprüfen Ihr Telefon im Bett. Das Licht Ihrer wertvollsten Elektronik - Telefone, Fernseher und Tablets - kann Ihre Schlafzyklen tatsächlich abschütteln . Ihr Körper folgt in der Regel der Regel, wenn es hell ist, ist es Zeit aufzustehen, wenn es dunkel ist, ist es Zeit für Schlaf. Das Glühen der modernen Tech-Geräte, die uns umgeben, kann uns länger wach halten und es unseren Körper erschweren, sich zu beruhigen.

MEHR: 4 Essensmythen, die deine Energie schwächen

Du weißt es Was machst du falsch, aber was kannst du tun, um dein Energieniveau den ganzen Tag zu steigern? Der beste Weg, um Energie zu halten, ist, gut zu essen. Die allgemeine Faustregel für energiereiche Nahrungsmittel ist, diejenigen zu essen, die reich an Ballaststoffen sind, aber einen niedrigen glykämischen Index haben.

Der glykämische Index (GI) misst die Veränderung des Blutzuckerspiegels in Abhängigkeit von den verzehrten Nahrungsmitteln. Nahrungsmittel mit Kohlenhydraten, die langsamer abgebaut werden und Glukose allmählich in den Blutkreislauf freisetzen, neigen dazu, einen niedrigen GI zu haben. Der Verzehr von Lebensmitteln mit hohem GI führt zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels und der Energie, was zu einem Energiestoß und einem anschließenden Absturz führt. Dieses ständige Auf und Ab wird dich erschöpft lassen. Aus diesem Grund achten wir auf Nahrungsmittel mit niedrigem GI, um ein nachhaltiges Energieniveau zu schaffen.

Hier sind einige Lebensmittel, die Ihnen den dringend benötigten Schub geben:
Tomaten
Blaubeeren
Schwarze Bohnen
Walnüsse
Hafer

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass Energie nicht nur körperliche Stärke und Wachheit, sondern auch mentale Gesundheit betrifft. Ob Sie sich zu vielen sozialen Verpflichtungen verpflichten oder immer ein Ja zu einem neuen Projekt bei der Arbeit sagen (auch während Ihrer Freizeit), es ist wichtig, sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Es ist leicht, Stress und Angst als Ursache für anhaltende Müdigkeit zu übersehen, aber dies kann sowohl körperlich als auch emotional belastend sein.

Sich draußen zu bewegen, zu meditieren und regelmäßig Sport zu treiben, steigert Kraft, Ausdauer und Energie. Diese Bewegung liefert nicht nur Sauerstoff und Nährstoffe an Ihr Gewebe, sondern liefert auch einen Zufluss von Endorphinen, die sowohl Ihre Energie als auch Ihre Stimmung ankurbeln!

MEHR: Verbrauchergruppe fordert von der FDA eine Warnung zu Energy Drinks

energyNews
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Die besten Schlafpositionen für große Brüste, Rückenschmerzen, Schnarchen und mehr | Prävention

CSA Platstock / Getty Images Sie versuchen Ihr Bestes, um Lichter anzurufen zu einem vernünftigen Zeitpunkt, so dass Sie die empfohlenen 7 bis 8 Stunden Schlaf erhalten können. (Meistens sowieso.