5 Gründe, warum Ihre Füße geschwollen sind | Prävention

shutterstock

Wenn Ihre Füße so stark geschwollen sind, tut es weh Schuhe auf, dieses Gefühl der Panik (und der Drang, Google Ihre Symptome) könnte in Gang kommen. Ernsthaft, was zum Teufel ist los ?! Die gute Nachricht ist, dass es in den meisten Fällen nichts Ernstes ist. Hier erklärt ein Fußpfleger häufige Gründe, warum Ihre Füße besser aussehen und sich balliger anfühlen als sonst und bietet Tipps zur Behandlung der Schwellung.

Dieser Artikel wurde ursprünglich von unseren Partnern veröffentlicht unter WomensHealthMag.com.

Lighthunter / shutterstock Du warst den ganzen Tag auf den Beinen.

Wenn du den ganzen Tag herumgesattelt hast, ist dein Terminkalender vielleicht der Schuldige. Ein langer Tag des Stehens oder Gehens kann zu Schwellungen in den unteren Extremitäten führen, sagt Jacqueline Sutera, Ärztin für Podologie und Sprecherin der American Podiatric Medical Association und Vionic. Nehmen Sie regelmäßige Ruhepausen ein, um den Welpen eine Verschnaufpause zu geben, und halten Sie sie erhöht, idealerweise über die Höhe Ihres Herzens, um Ihren Kreislauf wieder in Fluss zu bringen. Die gute Nachricht: Die Schwellung sollte über Nacht weggehen, während du schläfst, sagt Sutera.

MEHR: 6 Völlig nicht dumme Fragen, die du zu peinlich berührt hast, um dich nach deinen Füßen zu fragen

lolostock / shutterstockYour Schuhe sind zu eng.

Diese spitzen Zehen oder Riemchensandalen, die du liebst? Sie sind sich wahrscheinlich bewusst, dass sie nicht ideal für die Fußgesundheit sind. Die Einschnürung von Schuhen, die sich in den Knöchel graben, oder die Zehen, die zusammengequetscht werden, schränkt die Bewegung von Flüssigkeiten ein und führt zu aufgeblähten Füßen. Wenn deine Tootsies dazu neigen, geschwollen zu sein, nachdem du sie in ein bestimmtes Paar Schuhe gedrückt hast, sind sie wahrscheinlich der Schuldige. "Drei Dinge, auf die man in einem guten Paar Schuhe achten sollte, sind Fußgewölbe, Dämpfung und Stoßdämpfung", sagt Sutera.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

tmcphotos / shutterstockSie haben etwas an Gewicht zugenommen.

Zusätzliche Pfunde können dazu führen, dass Ihre Füße aufgrund des zusätzlichen Volumens, das sie unterstützen, anschwellen, sagt Sutera. (Sie müssen leider abnehmen, damit Ihre Füße wieder normal groß werden.) Dies gilt auch für die Schwangerschaft, besonders im dritten Trimester. Wenn Sie schwanger sind, produziert Ihr Körper 50% mehr Blut und Flüssigkeiten, um das Baby zu unterstützen und auch Ihre Beckenregion für die Geburt vorzubereiten, laut der American Pregnancy Association. Dies wiederum kann dazu führen, dass sich Ihre Füße vergrößern. Also was kannst du tun? Sutera empfiehlt, bequeme Schuhe zu tragen, die nicht noch mehr Schwellungen verursachen und Ihre Füße erhöhen.

stars / shutterstock Sie haben eine Durchblutungsstörung.

Wenn beide Füße geschwollen sind und keines der oben genannten Kriterien zutrifft, Sie könnten eine Durchblutungsstörung wie Krampfadern, eine Veneninsuffizienz (Ihre Venen bringen kein Blut zurück zu Ihrem Herzen, so dass es in Ihren Beinen sammelt), oder selten, ein Blutgerinnsel, sagt Sutera. Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt, wenn Ihre Schwellung nicht mit einem der oben genannten Faktoren in Verbindung zu stehen scheint.

MEHR: So beugen Sie Blutergüsse, Blutgerinnsel, Anämie und Krampfadern vor

tribalium / shutterstockSie haben eine Infektion.

Eine bakterielle oder Pilzinfektion am Fuß (auch an oder zwischen den Zehen) kann einen Ausschlag verursachen, der zu Entzündungen führen kann, sagt Sutera. Suchen Sie Ihren Arzt auf, der wahrscheinlich ein Antibiotikum verschreiben wird, um die Infektion zu klären, was das Schwellungsproblem lindert.

Schmerzlinderungsfehler
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

5 Mythen über Gluten-frei gehen, die wirklich weggehen müssen | Prävention

.