Diabetes und Zöliakie | Prävention

von

Alle Menschen mit Typ-1-Diabetes müssen genau auf die Ernährung achten, aber diese Wer auch Zöliakie hat, muss besonders wachsam sein. Zöliakie ist eine Autoimmunkrankheit, bei der das Protein Gluten (in Weizen, Gerste und Roggen und manchmal in Hafer enthalten) das Immunsystem einer Person dazu bringt, den Dünndarm anzugreifen und zu schädigen. Menschen mit Typ-1-Diabetes haben ein höheres Risiko für Zöliakie, und etwa 8 bis 10% der Menschen mit Typ-1-Diabetes haben auch Zöliakie. Die Symptome der Krankheit sind in der Regel Magen-Darm-Blähungen, Gas und Durchfall - aber nicht jeder bekommt sie. Da es die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigt, Nährstoffe aufzunehmen, kann Zöliakie auch Gewichtsverlust und Müdigkeit verursachen. Eine frühe Diagnose ist der Schlüssel.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Es gibt keine Heilung für Zöliakie, aber die Menschen können das durch Gluten beseitigen Diät. Menschen mit Diabetes haben zusätzliche Probleme, glutenfrei zu gehen, aber eine gesunde Ernährung für das Blutzucker-Management kann leicht in eine glutenfreie Diät mit ein paar sorgfältigen Einkauf und Substitution gemacht werden. Hier sind einige Tipps für das Management dieses Krankheitsduos:

Befolgen Sie einen Vollwertplan. Ein glutenfreies Abendessen bestehend aus einer Portion Protein (gebraten oder gebacken), gedünstetem Gemüse, einer kleinen Portion braunem Reis , und ein kleines Stück Obst zum Nachtisch kann auch gut für die Verwaltung Ihrer Diabetes arbeiten.

Kaufen Sie glutenfreie Lebensmittel. Gesundheit Lebensmittelgeschäfte und die meisten gängigen Lebensmittelgeschäfte tragen jetzt glutenfreie Produkte. Wenn Ihr Diabetes-Management-Plan Pasta erlaubt, ist Reis-Pasta ein ausgezeichneter Ersatz, da der Geschmack den Weizen-Nudeln sehr ähnlich ist.

Beobachten Sie Ihren Blutzuckerspiegel. Eine Diagnose von Zöliakie erfordert etwas, was ziemlich dramatisch sein kann Veränderung Ihrer täglichen Kohlenhydratquellen. Das bedeutet, dass Sie Variationen in Ihren üblichen Blutzuckermustern erfahren werden, seien Sie also besonders wachsam beim Testen.

Fahren Sie fort, Ihre Kalorien und Kohlenhydrate zu verfolgen. Einige glutenfreie Lebensmittel wie Reis können kalorien- und Kohlenhydrat-dicht. Gehen Sie nicht davon aus, dass ein Sandwich mit glutenfreiem Brot die gleiche Menge an Kohlenhydraten enthält wie die mit normalem Brot.

Haben Sie keine Angst vor dem Essen. Konsultieren Sie die Verzeichnisse der glutenfreien Restaurants auf den Seiten wie das glutenfreie Restaurant Awareness Program. Wenn ein Restaurant nicht als glutenfrei beworben wird, bitten Sie Ihren Kellner, dem Koch zu sagen, dass Sie keinen Weizen haben können, und erfahren Sie, wie die Gerichte zubereitet werden. Und seien Sie kreativ - in einigen Restaurants können Sie glutenfreie Produkte für den Koch mitbringen.

Treffen Sie einen registrierten Ernährungsberater. Es ist kompliziert, zwei ernste Krankheiten zu haben, die mit unterschiedlichen Diätbeschränkungen verbunden sind. "Menschen mit Zöliakie sollten einen Ernährungsberater finden, der sich mit dem Thema beschäftigt und alles überdenkt", sagt Larry C. Deeb, MD, ehemaliger Präsident der American Diabetes Association. "Es ist schwer, es allein zu tun - Sie brauchen wirklich Hilfe."

Überprüfen Sie Nährwertkennzeichnungen von verarbeiteten Lebensmitteln. Sie müssen die Zutatenlisten auf Produktetiketten überprüfen, um nach Weizen, Gerste, und Roggen. Auf allen Lebensmitteletiketten muss angegeben werden, ob das Lebensmittel Weizen enthält, aber bedenken Sie, dass Weizenfrei nicht glutenfrei ist. Aromen, Farbstoffe und andere Zusatzstoffe in verarbeiteten Lebensmitteln können Gluten enthalten. Konsultieren Sie diese Listen sicherer Inhaltsstoffe und unsicheren Lebensmitteln, um herauszufinden, was verboten ist.

Rezepte anpassen Sie können einige einfache Änderungen an glutenhaltigen Rezepten vornehmen. Für 1 Esslöffel Weizenmehl, ersetzen Sie eine dieser:

  • 1 1/2 Teelöffel Maisstärke
  • 1 1/2 Teelöffel Kartoffelstärke
  • 1 1/2 Teelöffel Pfeilwurz Stärke
  • 1 1/2 Teelöffel Reis Mehl
  • 2 Teelöffel schnell kochen Tapioka
Für 1 Tasse Weizenmehl, ersetzen Sie eine dieser:
  • 3/4 Tasse Maismehl, grob
  • 1 Tasse Maismehl, fein
  • 5/8 Tasse Kartoffelmehl
  • 3/4 Tasse Reismehl

QUELLEN:
1. Amerikanische Diabetes-Vereinigung. Zöliakie: Weizen Ails Sie? //www.diabetes.org/type-1-diabetes/celyc-disease.jsp (Abgerufen am 26. Februar 2008)
2. Amerikanische Diabetes-Vereinigung. Weizen mich, Sorge? //diabetes.org/diabetes-forecast/aug2004/celiac.jsp (Aufgerufen am 27. Februar 2008)
3. Interview mit Larry C. Deeb, M.D., unmittelbarer ehemaliger Präsident der American Diabetes Association. Durchführung am 29. Februar 2008.
4. Lazzarotto, Francesca, M. D., et al. 2002. Typ 1 Diabetes und Zöliakie: Überblick und medizinische Ernährungstherapie. Diabetes Spectrum 15: 197-201, 2002. //spectrum.diabetesjournals.org/cgi/reprint/15/3/197 (Abgerufen am 26. Februar 2008)
5. Mayo-Klinik. Zöliakie: Selbstversorgung. //www.mayoclinic.com/health/celiac-disease/DS00319/DSECTION=9 (Abgerufen am 27. Februar 2008)
Bewertet von Susan Weiner, R. D., M. S., C.D.E., C.D. 3/08

Erfahren Sie mehr über die Diabetes DTOUR Diät!

Treffen Sie die Fettbekämpfung 4
DTOUR Works! Siehe die erstaunlichen Erfolgsstorys
Probieren Sie den 1-Wochen Menüplan - kostenlos!
Dig In: 10 Zucker-Busting DTOUR Abendessen
Holen Sie sich den kompletten DTOUR Plan
Kaufen Sie das Diabetes DTOUR Diätbuch!

Diabetes Essen & RezepteAllergien & AsthmaAndere Gesundheitszustände
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

7 Möglichkeiten, Kokosöl zu verwenden, von dem du noch nie gehört hast | Prävention

Geshas / Shutterstock Das duftende Öl hat viele andere Anwendungen befeuchten und sautieren Ihr Gemüse im Garten. (Wir mögen besonders Coconut Revolution's Organic Coconut Oil.) Klicken Sie sich durch die Slideshow, um nur einige der Möglichkeiten zu sehen, wie es regelmäßig nützlich sein kann.