Gesund essen | Prävention

Die erste Regel des Geschäfts, wenn Sie beginnen, die Gesundheit des Gehirns zu erhalten, ist Ihre Taille zu überprüfen. Ein Body-Mass-Index (BMI) über 30 wurde mit schlechteren Werten bei Gedächtnistests in Verbindung gebracht, und insbesondere zu viel Bauchfett wurde mit Demenz in Verbindung gebracht.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse

ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Es ist kein Zufall, dass diese beiden Risikofaktoren auch Anzeichen für Herzprobleme sind; Was gut und schlecht ist für dein Herz ist normalerweise gut oder schlecht für dein Gehirn, dank des enormen Netzwerks von Blutgefäßen, die in deinem Noggin verpackt sind. Aber essen für die Gesundheit des Gehirns geht über Gewichtskontrolle hinaus; Einige Nahrungsmittel haben bestimmte hirnsteigernde Eigenschaften, die die Wissenschaftler zu entdecken beginnen.

Nehmen Sie zum Beispiel FISH. Menschen, die einmal in der Woche Fisch essen, haben laut einer Studie von Martha Clare Morris, Epidemiologin und Assistenzprofessorin für Innere Medizin am Rush University Medical Center in Chicago, ein 60% geringeres Risiko, an Alzheimer zu erkranken. Morris stellte kürzlich fest, dass eine wöchentliche Mahlzeit auf der Basis von Meeresfrüchten den kognitiven Verfall um 10% pro Jahr verlangsamen kann - das Äquivalent der Rückkehr der Uhr um 3 bis 4 Jahre.

Der Grund ist DHA, eine Art von Omega-3-Fettsäuren große Mengen im Gehirn und in kaltem Wasser Fischarten, wie Lachs, Thunfisch und Kabeljau. "DHA bildet die Zellmembranen von Neuronen, die mit zunehmendem Alter oxidativen Stress und Schäden erfahren", erklärt Morris. "Ohne genügend DHA funktionieren sie nicht so gut." (Wenn Sie keinen Fisch mögen, versuchen Sie ein Fischöl-Präparat, das 200 mg DHA pro Tag liefert und aus wildem, nicht gezüchtetem Fisch hergestellt wird um schädliche chemische Verunreinigungen wie PCBs zu vermeiden, die zum Abbau der kognitiven Fähigkeiten beitragen können.)

Antioxidantien können ebenfalls von Vorteil sein. Diese Klasse von Phytochemikalien schützt Neuronen vor dem altersbedingten Rückgang. Eine Studie aus dem Jahr 2007 ergab, dass Diäten mit einem hohen Anteil an Flavonoiden, Epicatechine genannt, in BLAUBEEREN, TRAUBEN, KAKAO und TEA zu wohltuenden Veränderungen in Bereichen des Gehirns führen, die für Lernen und Gedächtnis verantwortlich sind.


[pagebreak]

Andere Antioxidantien, wie die in LEAFY GREENS gefundenen Luteine ​​und Carotinoide, senken nachweislich die Rate des kognitiven Verfalls um 40%, was einer Alterung von etwa 5 Jahren entspricht. Essen etwa drei täglichen Portionen Blattgemüse wie Spinat und Grünkohl zeigt den größten Vorteil. Es gibt auch neuere Beweise, dass eine Ernährung reich an einfach ungesättigten Fettsäuren - auch MUFAs - vor altersbedingten kognitiven Verfall schützen kann.

Während diese Nahrungsmittel alle ausgezeichnete Hirnbrennstoff sind, zeigen Studien, dass zu viel von anderen Lebensmitteln-wie Da diese reich an gesättigten Fettsäuren und Transfetten sind, können sie den gegenteiligen Effekt haben, mit dem Potenzial, Ihr Alzheimer-Risiko zu verdoppeln oder sogar zu verdreifachen. Gesättigtes Fett erhöht LDL ("schlechtes") Cholesterin, das die Bildung von Plaques und Tangles im Gehirn, die auf die Krankheit hindeuten, fördern kann. (Nicht mehr als 10% Ihrer täglichen Kalorien sollten aus gesättigten Fetten stammen; das sind etwa 18 g für eine mäßig aktive 40-jährige Frau.)

Transfette, die in Lebensmitteln vorkommen, die teilweise hydrierte Öle enthalten ( wie viele verpackte Backwaren), erhöht auch Cholesterin, so verbrauchen so nahe wie 0 g pro Tag wie möglich. (Diese Fette sind auf Nährwerttabellen aufgeführt.)


Ernährungstipps für Ihr Gehirn

-Essen Sie mindestens einmal pro Woche
-Benähren Sie Ihre antioxidative Aufnahme durch Zugabe von Blaubeeren, Kakao, Tee , und Trauben zu Ihrer Diät täglich.
- Haben Sie einen großen Salat, der mit Blattgemüse am Mittagessen gepackt wird.
-Verlängern Sie Ihre gesättigte fette Aufnahme zu nicht mehr als 10% der Gesamtkalorien.
-Bosten Sie Ihre Aufnahme von einfach ungesättigte Fette wie Avocado, Oliven, Öle, Nüsse und Samen.
- Vermeiden Sie Transfette.


Empfehlungen
  • Gesundheit: Amazon Kissenbezug hat ein perfektes Kissen für jede Art von Sleeper | Prävention

    Amazon Kissenbezug hat ein perfektes Kissen für jede Art von Sleeper | Prävention

    Foto mit freundlicher Genehmigung von Amazon Es kann schwierig sein, das zu finden perfektes Kissen. Aber es lohnt sich, die Zeit zu verbringen, um nach dem richtigen Spiel zu suchen.
  • Gesundheit: Die Vorteile von Multitasking | Prävention

    Die Vorteile von Multitasking | Prävention

    Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Multitasking Sie weniger produktiv macht, aber bedenken Sie Folgendes: Ihre Fähigkeit zu Multitasking sinkt natürlich mit dem Alter, also wenn Sie müssen Multitasking, Sie werden nur schlechter darin sein - es sei denn, Sie verfeinern die Fähigkeit.
  • Gesundheit: 4 Wege einen Schnarcher vom Schnarchen zu stoppen | Prävention

    4 Wege einen Schnarcher vom Schnarchen zu stoppen | Prävention

    shutterstock Überspringe das Stochern und Stupsen, es wird nicht funktionieren. Egal, wie oft Sie Ihren Bettgenossen anstupsen, diese schlummernden Schnarchen hören nicht auf.
  • Gesundheit: Frühe Zeichen von Alzheimer | Prävention

    Frühe Zeichen von Alzheimer | Prävention

    (August 2005) - Menschen, die an Alzheimer (AD) erkranken, haben Jahre vor der Diagnose kognitive Beeinträchtigungen, so eine schwedische Metaanalyse von 47 Peer-Review-Experten. überprüfte Studien. Sie umfassten 1.207 Menschen mit präklinischen AD, die später die Krankheit entwickelten und 9.
  • Gesundheit: Vermeidung von Jetlag | Prävention

    Vermeidung von Jetlag | Prävention

    Das Anpassen Ihrer inneren Uhr ist nicht so einfach wie das Ändern der Uhrzeit an der Uhr an der Wand. In deinem Kopf befindet sich eine Hauptuhr, die tatsächlich mehrere Tage benötigt, um zurückgesetzt zu werden.
  • Gesundheit: 9 Dinge, die sich halb so alt fühlen wie jede Woche | Prävention

    9 Dinge, die sich halb so alt fühlen wie jede Woche | Prävention

    Fotografie Mit freundlicher Genehmigung von Meghan Dougherty Sie haben den Ausdruck "Junggebliebene" gehört, aber einige Leute haben es sich wirklich zur Aufgabe gemacht, junge Menschen bis ins mittlere Alter und darüber hinaus zu sehen, zu fühlen und zu handeln.
  • Gesundheit: 5 Dinge, die Sie nach der Diagnose von Brustkrebs tun sollten | Prävention

    5 Dinge, die Sie nach der Diagnose von Brustkrebs tun sollten | Prävention

    Hero Images / Getty Images Während unserer America's Most Amazing Nurse Wettbewerb, auf dem wir In Zusammenarbeit mit The Doctors Fernsehshow haben wir Prevention Leser gebeten, ihren Fan Favorite unter unseren fünf Finalisten zu wählen.
  • Gesundheit: Erhalten Sie wirklich nicht genug Vitamin D? | Prävention

    Erhalten Sie wirklich nicht genug Vitamin D? | Prävention

    Branislav Jovanovic / Stocksy Dies ist ein polarisierendes Thema, aber Sie haben gute Chancen Vitamin-D-Mangel (normalerweise definiert als 10 oder weniger ng / ml Vitamin D in Ihrem Blut) oder nicht ausreichend (mit über 10 bis 20 ng / ml).
  • Gesundheit: 5 Gruselige Dinge, die dein Husten bedeuten könnte | Prävention

    5 Gruselige Dinge, die dein Husten bedeuten könnte | Prävention

    shtonado / Shutterstock Ah, der chronische Husten. Es ist die Nr. 1, warum Menschen die Arztpraxis besuchen, und meistens ist die Ursache gutartig oder leicht zu behandeln (denken Sie an Bronchitis, Allergien, Asthma oder sogar an GERD).

Tipp Der Redaktion

25 Einfache Möglichkeiten zum Anpassen in 10 Minuten Übung

Gestohlene Momente Add-Up Experten empfehlen, 45 Minuten zu trainieren Stunde pro Tag (30 Minuten für Anfänger) für Gewichtsverlust und Fitness.