Der kluge Ton der Stille | Prävention

Stoppen Sie die Musik! Die wenigen Sekunden Stille und absolute Stille zwischen symphonischen Bewegungen oder Songtracks greifen tatsächlich dein Gehirn an und fördern ein gesundes Gehirn mehr als die Musik selbst, sagen Forscher der McGill University und der Stanford University School of Medicine. "Es ist ein Moment, in dem das Gehirn genießen kann, was Sie bereits gehört haben und voraussehen, was Sie als nächstes hören werden", sagt Stanford-Neurowissenschaftler Vinod Menon, PhD. Das stimuliert Bereiche des Gehirns, die den mentalen Fokus und das Gedächtnis kontrollieren, zeigen Studien. Stellen Sie für ein mentales Training Musik auf, die Sie noch nie gehört haben, von Komponisten oder Bands mit unterschiedlichen Stilen, und hören Sie sich das gesamte Album an.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden .

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

8 Lebensmittel, die Sie niemals im Winter essen sollten | Prävention

Westend61 / Getty Images Heutzutage kann man essen fast jedes frische Obst oder Gemüse das ganze Jahr über, aber das heißt nicht, dass Sie sollten.